Watson Bros London Information

Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
84
Gefällt mir
2
#1
Hi Gemeinde,

seit einiger Zeit schaue ich mir Fotostrecken von Watson Brothers London an, und finde die Arbeiten, die dort gezeigt werden sehr interessant. Wohl echte Handarbeit.

https://www.instagram.com/watsonbros_/

Leider hatte ich noch keine Gelegenheit eine Flinte dieses Herstellers in Händen zu halten, geschweige denn, zu schiessen.
Kennt sich jemand mit der grundsätzlichen Qualität dieses Herstellers aus? Oder hat sogar eine Flinte daher? Ich würde dann mal ggf. in England gezielt nach used guns suchen...
Wie ist dieser Hersteller denn so allgemein einzuordnen im Verhältnis zu den grossen dreien?

Danke!!!
 
Mitglied seit
16 Mrz 2012
Beiträge
991
Gefällt mir
175
#4
Hi Gemeinde,

seit einiger Zeit schaue ich mir Fotostrecken von Watson Brothers London an, und finde die Arbeiten, die dort gezeigt werden sehr interessant. Wohl echte Handarbeit.

https://www.instagram.com/watsonbros_/

Leider hatte ich noch keine Gelegenheit eine Flinte dieses Herstellers in Händen zu halten, geschweige denn, zu schiessen.
Kennt sich jemand mit der grundsätzlichen Qualität dieses Herstellers aus? Oder hat sogar eine Flinte daher? Ich würde dann mal ggf. in England gezielt nach used guns suchen...
Wie ist dieser Hersteller denn so allgemein einzuordnen im Verhältnis zu den grossen dreien?

Danke!!!
Leute, Michael ist schon lange im Geschäft, kommt von Purdey und baut Klone, sowohl sbs als auch o/u. Qualität erscheint mir gleich.

Ein Vergleich mit Ziegenhahn ist vielleicht ein wenig unpassend ;)

Da er "nur" die Firma Watson und nicht Purdey hat, sind seine Flinten etwas günstiger. Er ist auch insgesamt mehr kundenorientiert, zumindest bei den Büchsen hatte er schon immer von .22 bis .700 alles im Programm, Purdey nicht. Er war immer sehr freundlich und ich hatte die Gelegenheit, ihn ein paar mal in der Werkstatt zu besuchen.

Um ein Alleinstellungsmerkmal zu haben, hat er den ultra round frame von Purdey noch etwas runder gemacht, ist rein optisch.

Watson im Original war gut, aber "nur zweite Reihe", sie hatten sich auf "Kleinkaliber" spezialisiert, wenn Du eine alte 20er möchtest, da gibt es ganz gute von denen, sind aber keine Beesley Systeme wie unter Louca.

Zum Nachlesen zu Watson (alt) Boothroyd "Shotguns and Gunsmiths" S. 223, zu Watson (alt und neu) McIntosh "Best Guns" S. 227
 
Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
84
Gefällt mir
2
#5
Vielen Dank für das kompetente Posting. Eine 20er wäre interessant, würde da meiner Beretta 471 Konkurrenz machen...
 

Neueste Beiträge

Mitglieder online

Oben