WEATHERBY Fan Club

Mitglied seit
31 Dez 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
5
In der Junior schiesse ich nur die PPU. Bin sehr zufrieden damit,sie schiesst fast Loch in Loch auf 100 Meter. Und 18 Euro die Packung ist auch OK. Die 300er Weatherby schiesse ich nur original Patronen,steige aber auf Remington um. Dann das 11,66 Gramm Nosler. LG
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.369
Gefällt mir
413
Wo bekommst du den Remington in 300wby? Ich hab noch einige 180grs np von Federal, die Hornady eldx hab ich nicht geliefert bekommen. Hab aber noch einige alte Grand slam in 180grs die ich erstmal verladen werde.skadi hdb pt fliegt auch gut aber bei schwachem Wild Fluchten möglich.
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.369
Gefällt mir
413
Kenne ich aber ist mir deutlich zu viel.Remington mit simplem TM für 105€ kaufe ich nicht.
Fabrikmun finde ich bei egun für ca 2€ pro Schuss z.T auch drunter und sonst lade ich selbst.
 
Mitglied seit
31 Dez 2018
Beiträge
9
Gefällt mir
5
Ja, Wiederladen ist wirklich das beste. Ich muss mich unbedingt für den Kurs anmelden. Da spart man bares Geld und Spaß machts ja auch noch.
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
1.301
Gefällt mir
101
Also wenn du den Hülsenpreis weg lässt Stopf ich meine 300er mit rund 1€ bis 1,5€ bei nem teuren Geschoß für rund 2,5€. Fertigmun gekauft binn ich eher ber 3,5€ der Schuß bei TM Billiggeschoß.
Was aber mehr Zählt ist die Abstimmung auf mein Gewehr.
 
Mitglied seit
5 Okt 2018
Beiträge
143
Gefällt mir
155
Also wenn du den Hülsenpreis weg lässt Stopf ich meine 300er mit rund 1€ bis 1,5€ bei nem teuren Geschoß für rund 2,5€. Fertigmun gekauft binn ich eher ber 3,5€ der Schuß bei TM Billiggeschoß.
Was aber mehr Zählt ist die Abstimmung auf mein Gewehr.
das equipment muss man auch kaufen und da biste dann so mit 5-700euro dabei... also ich denk "sparen" is da relativ :D
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
1.301
Gefällt mir
101
Orange Crusher und trimmer von Lymann 505 er Wage Entgrater Pulverfüller Ladebretter und Kurs zusammen 600€ Wenn nicht alles neu muß ach und Entladehammer und Munboxen waren auch mit Bei und der Schein in der Behörde. Haste nach 12 Pack Weatherbymun von Norma wieder drinn im Verhältniss.
Gut Mann Kann auch alles zum Starten Neu und Delux kaufen und startet mit 1500€ für die im Verhältniss gleiche Ausrüstung. Ich hab für das Geld 8kg Pulver über 1000 Geschosse und für die 7 Kalieber Matritzen und Zünder 4000 gekauft und je 300 Hülsen.
Konnte mit der Bleifreien Mun für den Forst, Mun im Gegenwert Fertigmun für 3500€ herstellen. Wenn ich die verschlissenen Hülsen nach 10-20 mal Laden abziehe bleibt immer noch ne Ersparniss von gut 1500€. Dafür bekomme ich zwei neuwertige gute Optiken für meine Büchsen.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
3.944
Gefällt mir
1.792
Hallo,

eine qualitativ gute WL-Grundausstattung ist schon für deutl. <1000€ zu haben. Und wenn man keine 10.000-20.000 Schuß/Jahr verläd, reicht die auch ein ganzes Leben lang.
Bei Munitionspreisen von 70-120€ für ein 20er Päckchen Premiummunition sind da die 700-800€ schnell wieder eingefahren, außer man will unbedingt immer die billigste Munition (dann bei starken Patronen wie z.B. .300er Magnum meist noch mit dafür weniger geeignete Geschosse oder Leistung knapp über einem herkömml. Standardkaliber) verschießen und begnügt sich dann auch mit evtl. schlechteren Streukreisen aus der individuellen Waffe.
Deshalb: wer nicht ausschließlich 6,5x55, 7x64, .308Win., .30-06 oder 8x57JS schießt, sollte mal über den Wiederladeschein nachdenken.

Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
3.010
Gefällt mir
417
Letzte Woche eine Schachtel .300 Weatherby Mag. 165gr Nosler Ballistic Tip gekauft, fiel fast aus den Socken, als ich auf die Rechnung sah. € 130,—!

Dagegen fallen die Federal Trophy Copper mit den vernickelten Hülsen vergleichsweise günstig aus. € 84,—.
Leider haben die Hülsen im Gürtelbereich hohe Toleranzen, bei zwei Patronen aus einer Charge ließ sich meine KLB nicht schließen.
 
Oben