Weiße Flecken SW Lunge

Anzeige
Mitglied seit
17 Dez 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
Ich wollte fragen, ob ihr wisst was das für Flecken genau sein könnten. Beschau durch geschulten Jäger ergab nichts Besorgniserregendes.
Trichinenuntersuchung steht noch aus. Leber und Nieren schauen gut aus. Keine Verwachsungen. 20kg aufgebrochen. Tut mir leid für das schlechte Foto.
.308 150gr TSX, V0 873 m/s, 50 Meter, Leichter Tiefschuss, lag im Knall.
 

Anhänge

Mitglied seit
4 Jul 2018
Beiträge
200
Gefällt mir
122
#6
Genau das Gleiche hatte ich auch mal. Habe es dann weil sich mehrere Leute unsicher waren untersuchen lassen. Das sind "Aufschäumungen" welche vom Schuß her rühren. So wurde es mir erklärt. Mußt Du mal beobachten-bei schwachen Stücken und starken Kaliber, hatte ich es danach schon mehrfach. Unbedenklich
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Dez 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#7
Vielen Dank für die Antworten!
Also Lungenwürmer oder Aufschäumungen. Wenn der Kollege die Lunge noch nicht entsorgt hat, werde ich mal die Bronchien aufschneiden.
Nahe am Geschossdurchtritt sind richtige "Blasen", aber dass sich die Druckwelle über die ganze Lunge nach hinten so ausgebreitet hat finde ich schon erstaunlich. Ich habe selbst nicht geschossen da ich noch in Ausbildung bin und nicht darf, aber es war mein Gewehr und meine Laborierung.
So wie es aussieht hat das Geschoss sofort angesprochen. 50 Meter ist nicht weit und die Ladung auch grenzwertig am Max-Limit. Will nicht wissen was mit einer Softpoint Bleimurmel gewesen wäre. Mein Lehrmeister will jetzt auf alle Fälle auch auf bleifrei umsteigen.
 

Anhänge

Mitglied seit
8 Okt 2016
Beiträge
3.168
Gefällt mir
1.098
#8
Ich würde sagen, auf jeden Fall unbedenklich. Hatte ich so auch schon oft.
Eben evtl. diese Aufschäumungen durch den Schuss.
Was sagt @Wandersmann dazu?
Evtl auch Lungenentzündung?

Waidheil
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben