Weitschuss / Long Range

Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.502
https://rifleshooter.com/2013/12/30...rrel-length-change-velocity-a-16-300-win-mag/

Leider haben sie bei einer Lauflänge von 24.25" begonnen. Trotzdem nicht uninteressante Ergebnisse.

Wer aber weit schießen will mit dieser Patrone muss schwere Geschosse benutzen , 200gr und mehr , und da sind nach meiner Meinung lange Läufe mit kurzem Drall von Vorteil. In diesem Falle würde ich eine Lauflänge von 26" wählen.
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
Die Borris Coldbore Range richtet Mitte September einen Long Range Wettbewerb aus. Mit 135€ nicht gerade günstig, andererseits gibt es auch nicht viele Möglichkeiten mal an sowas teilzunehmen.

Da der Hauptpreis eine Safari ist wird der Wettkampf jagdlicher orientiert sein als z.B.die relativ statische LongShot.

Ich werde mich anmelden.

Mehr Infos auf Facebook oder https://coldboreacademy.safeticket.dk/en
 
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
7.790
Schade, mitte September wird meine Sabatti TLD .300WM (Betellung ist raus:)) wohl noch nicht zur verfügung stehn:confused:, machen die das jedes Jahr?
Jetzt stellt sich mittelfristig die Frage nach einem brauchbaren Glas?
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
18.846
Alles was Spass macht ist unmoralisch, illegal oder macht dick !

Das hier nicht, macht aber trotzdem Spass.

Remy
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
18.846
Es gibt eines, beim jagdlichen Weitschuß, dass kann kein Experte wegdiskutieren.
Selbst wenn alles stimmt, in der Flugzeit der Kugel kann sich das Wild bewegen und das kann
keiner beeinflussen.
Dann ist oft das Malheur passiert.... diese Filme landen dann nicht bei YT.

Remy
 
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.502
Dieses Thema Weitschuss und Wildbewegung wurde schon vehement und kontrovers diskutiert.

Es gibt halt viele Faktoren die den Weitschuss sehr unsicher machen.

Noch einmal , nachdem wo und was man bejagt ist man bereit es zu machen oder man bleibt fern von diesen Geländen und Wildarten.

Außer dem Hochgebirge ist es kein Thema in unseren überbesiedelten Regionen wo man sehr auf den Kugelfang achten muss.
 
Registriert
27 Apr 2009
Beiträge
13.190
.....Außer dem Hochgebirge ist es kein Thema in unseren überbesiedelten Regionen wo man sehr auf den Kugelfang achten muss.

Das gilt im ebenen Gelände für jeden Kugelschuss mit einem Auftreffwinkel unter 5°, also z. B. vom Hochsitz bei allen Schüssen weiter als ca. 40m. Dann prallt das (Rest-)Geschoss vom Boden ab, ganz gleich, ob der Schuss auf 50m, 150m oder 500m war.

Ein Reh auf ebener Wiese in 60m Entfernung kann also weniger Kugelfang haben, als ein Reh auf 300m vor einer hohen Böschung.
 
Oben