welche Ente ist das?

Anzeige
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
9.008
Gefällt mir
14.185
#31
Ich will ja möglichst jeden Tag eine gute Tat tun. Wenn mir nix einfällt dann ist es ja auch eine gute Tat, wenn man eine schlechte unterlässt.....????:unsure:

Machen wir mal ne Gaudi: Ich starte einen Faden welche Patrone ist das? Wie liegen Eure Prognosen über die Zahl der Klicks nach einer Stunde? Anstatt der Patrone stelle ich die folgenden Fotos ein. Die Helden des heißen Blei sind natürlich oagfressn wie sonst was.

Heute sind mit wieder ein paar Entenfotos gelungen. Drei oder vier der Foristi hier werden diese Ente auf Anhieb erkennen aber der Rest? Darüber lohnt es sich mal nachzudenken, nicht über den Tip bezüglich der Schrotstärke.

Nur so nebenbei für die Fotofans hier: Am Wochenende geht's für ein paar Tage nach Ungarn. Mal schauen was so vor die Linse kommt.

Um welches Paar handelt es ich hierbei?
IMG_0399.JPG
und als Solist
IMG_0376.JPG
IMG_0377.JPG
 
Mitglied seit
2 Apr 2019
Beiträge
189
Gefällt mir
765
#32
Machen wir mal ne Gaudi: Ich starte einen Faden welche Patrone ist das? Wie liegen Eure Prognosen über die Zahl der Klicks nach einer Stunde?
Vermutlich mehr als in dem Faden hier bis jetzt gesamt angefallen sind😂

Bin bei Enten zwar nicht so der Kenner aber ich würde auf Schnatterente tippen?
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
7.690
Gefällt mir
5.859
#33
Ohne Literatur zu bemühen schwanke ich zwischen Kolben (Scheitelfarbe) und Schell (Brustgefieder).

Schöne Aufnahmen !
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
7.690
Gefällt mir
5.859
#37
Mit der seltsamen Schnabelfärbung könnt das vordere auch ein Jungvogel sein, wennst so fragst. Wiederum ohne Literatur, nur so ins Blaue.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
9.008
Gefällt mir
14.185
#39
Okay für die Tapferen, die noch Wissen außerhalb von Laborierungen aufweisen können:
Es ist ein Schnattererpel und eine weibliche Stockente. Die weibliche Stockente hat eine dunkle Schnabelbinde, die Schnatterente einen dunklen Längsstrich auf dem Schnabel. Hab 20 Bilder gemacht, bevor die Stockente ein bisschen weiß zeigte um Euch zu täuschen. Aber die Schnatterente hat einen völlig rein weißen Spiegel, bei dieser Ente sieht man ein bisschen blau als Spiegel.
Interessant wird es wenn sich Stockente und Schnatterente kreuzen, denn das ist in freier Wildbahn auch möglich..
Hier mal ein Link zu ein paar Hybriden, da ist jeder Entenjäger schnell am Ende...
http://www.orniberlin.de/images/stories/BOA_docs/Entenhybriden.pdf
Man sollte das alles nicht so ernst nehmen aber was machst Du wenn so ein Kasper mit dem Spektiv Dich bei der Jagd beobachtet. Die Welt würde nicht untergehen wenn ein Hybrid zwischen der jagdbaren Stockente und einer Löffelente erlegt wird. Niemand in Europa würde daraus einen Hype machen, aber unser Verbotsstaat? Achja auch Intersextypen von Stockenten habe ich in meiner Fotosammlung.
Wer Wasserwild jagt, sollte sich schon kundig machen. Neulich war ich auf einer Gänsejagd. Dabei war ein Druckbedampfter einer bekannten Jagdschule, die mit dem Buchstaben ziemlich vorne im Alphabet beginnt.
Es wurde eine stinknormale Kanadagans erlegt: Er stand davor: Jetzt sagt mir mal was das ist? Er jagt im Gänseland, kommt nicht etwa aus den Alpen..
Hatte mich dann mal in Dortmund unter falschen Namen als gespielt zaghafter, ängstlicher und völlig blanker Nobody eingeschlichen. Was ich da bezüglich der Anforderungen beim Wasserwild vom Meister aller Klassen zu hören bekam..:mad:
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
9.008
Gefällt mir
14.185
#41
:LOL: Vor allem die Stockenten, denen sie die Ski geklaut haben. Die können einen Stunde laufen und bringen die Klappe nicht zu, ich bekäm da nach 200 m Seitenstechen.

Hab noch keine Schnatterente erlegt und neben schnatternde Enten ist auch nicht gut liegen :LOL:.

Aber scho erstaunlich was alles so für Federn von den Hungerpeitschenschwingern gebraucht werden. Hatte die Tage zwei Fasane (Verkehrsopfer) für Angler geliefert. Nilgans steht gut im Kurs.
 
Mitglied seit
18 Apr 2017
Beiträge
3.925
Gefällt mir
4.695
#43
Colchi.
Das das ein Stockentenweibchen ist,
konnte ich nicht auf den Bild ansprechen.
In Natur wird es für mich anders aussehen.
 
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.171
Gefällt mir
521
#44
Hab auch mal eine, die werden hier in Schweden immer häufiger:

1579087849548.png

nur leider (noch) nicht zur Jagd zugelassen. Ist aber wohl nur eine Frage der Zeit.

Na, was ist das?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben