Welche Fahrzeuge nutzt Ihr für die Jagd

Anzeige
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
1.659
Gefällt mir
590
400.000km verteilt auf 3 Fahrzeuge. Für mich sind das ziemlich wenig Kilometer um ein Getriebe zu beurteilen. 100.000km sind doch kein Test für ein Getriebe.
Deshalb schrieb ich es dazu, ich kann nur sagen, dass ich bei diesen Fahrzeugen und meiner Nutzung absolut zufrieden bin. Langzeittest wird bei max. 3 Jahren und max. 150 tsd je Fahrzeug eben schwer.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2018
Beiträge
1.096
Gefällt mir
3.974
Da mich mein erster Russe (Lada- Niva) bis dato nie enttäuscht hat und ich von der Russentechnik begeistert bin, habe ich mir einen zweiten dazu geholt.
UAZ 469B, Bj. 1970. Voll durchrestauriert mit TÜV und H- Kennzeichen.
..... hmm , da kommen Erinnerungen hoch, ich hatte auch mal ein GAS69 und später einen UAZ als Jagdfahrzeuge, leider hab ich sie nach der Wende nicht durch den TÜF bekommen, beide sind damals mit den abrückenden russischen Streitkräften mit in ihr Herkunftsland abmarschiert , was ich bereue, naja heute sind es G und Niva,..... gehen auch...;)
hoppel61
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
1.401
Gefällt mir
1.051
siebi, wenn ich mich recht erinnere, hatten wir beim UAZ einen Normverbrauch von 27l.
Wie sieht das heute aus?
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
4.997
Gefällt mir
752
Der Mercedes von einem Selbstwerber:

DSCN9700.JPG

Baujahr '55, 25 PS und gut 75 km/h schnell, - wenn man die Windschutzscheibe herunterklappt.
Der Unimog wurde die längste Zeit als Schneepflug-Träger verwendet. Auf dem Bild hat er am Heck eine Seilwinde angeflanscht und wird zur Holzbringung verwendet.

Die Portalachsen machen den Unimog zu einer echten Geländesau, da hat ein Defender das Nachsehen:

DSCN9701.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
1.401
Gefällt mir
1.051
Der Platz auf der Ladefläche reicht auch für eine Sitzgruppe mit integriertem Sonnenschirm zur Erntejagd. Grinsekugel
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
4.997
Gefällt mir
752
Weil wir gerade bei den Fahrzeugunterseiten waren:

WP_20171004_09_40_54_Pro.jpg

Meinen Dienstwagen haben die Schlosser diesen Schnuller verpasst. Aus unbegründetem Optimismus haben die Briten beim Defender nämlich die vordere Abschleppöse weggelassen.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
7.985
Gefällt mir
9.991
SNOB!
Flüssigasphalt und ein paar Hände Split draufgeworfen, damit haben wir früher schon Käfer "TÜV-Prüfer-tauglich" gemacht.;)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben