Welche Fahrzeuge nutzt Ihr für die Jagd

Anzeige
Mitglied seit
12 Apr 2013
Beiträge
2.302
Gefällt mir
162
Inzwischen rumpele ich mit einem Dacia Lodgy durch die Gegen und das Revier. Für meine Zweicke reicht's, aus der nassen Wiese kommt der Landy auch kaum raus, da fahr ich also gar nicht erst rein.

Feld- und Waldwege macht der prima und das beste ist: Von August bis Februar kann das Krähenjagdgelumpe da drin wohnen und ich kann immer noch eine Sau nach Hause fahren, soviel Platz ist in dem Gerät.
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
1.356
Gefällt mir
145
Tag sacht mal wie isses eigentlich mit den ich glaub Agris den 6 und 8 Rädrigen Anphiebischen Kaprios habt ihr mit denen Erfahrungen?
Habs nicht Weit ins Revier und Baggerseen, Auen und Fluss teils mit sumpfigen Ufern, da klingen die Teile Interresannt und Pracktisch.
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
1.356
Gefällt mir
145
Kommt davon wenn mann im Dunst schreibt meinte natürlich die Argos. Das Conquest pro XT-X 800 find ich gut hat einer von euch so was schon mal genutzt?
 
Mitglied seit
15 Jun 2019
Beiträge
16
Gefällt mir
173
Honda HR-V.
Ich habe schon normale PKW und auch richtige Geländewagen zur Jagd verwendet.
PKW´s sind immer im Nachteil wenn die Wege schlammig werden. Nervt wenn man immer Angst hat sich festzufahren.
Da der große Familientaugliche Geländewagen aber im Unterhalt teuer war und dauernd irgendwas zu reparieren war musste was neues her und es wurde ein VW Bus. Aber ohne Allrad ist das auch nix und irgendwie tut es mir um das schöne neue Auto leid.
Leider musste ich erfahren dass alte gebrauchte Geländehüpfer saumäßig teuer sind! 15-20 Jahre alte verrostete und kaputte Vitara kosten mehr als 3000€? Nein danke.
Große Geländewagen sind ebenso billig, aber je größer und stärker desto teurer und kaputter.
Also hab ich mich dann doch nach einem Allrad ohne Untersetzung und Sperren umgesehen.
Da ist mir ein alter aber noch ganz guter Honda HR-V über den Weg gerollt.
1,6l 105PS, Schaltgetriebe, einfach und gut! In den Kofferraum passt was rein, die Kinder passen rein, fährt gut. Allrad regelt sich selbst. Natürlich ist es kein Landcruiser aber für schlammige Wege und nasse Wiesen reicht es.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
7.181
Gefällt mir
7.840
VW Tiguan
Wenn ich das gewußt hätte, war auf einiges gefasst, aber die Kiste übertrifft alles. Ich wünsche mir ein Auto mit 4 Rädern und zusätzlich eines zum Lenken. Die Kiste ist vollgepackt mit Elektronik. Ständig geht irgendein Licht an. Für das Bedienen der Innenleuchten brauchst schon ein Studium. Rückfahrsensoren spinnen wenn der Heckpack drauf ist, ja klar. Aber stehst irgendwo im Gras denkst ein Kanarienvogel hat sich im Auto versteckt. Es piept und pfeift in einer Tour. Das Navi hat mich schon zwei Mal im CZ hängen lassen. Konnte sich auch nach dem Aussschalten und Neustarten nicht einrichten. Mein altes Garmin musste die Lage retten.
Ersatzrad hat die Kiste keines mehr. Also auf Kosten des Kofferraumes extra mitführen.
Ich brauch halt ein Auto dass neben Allrad auch auf längeren Fahrten noch bequem ist. Mein guter Skoda Octavia hat in seiner Heimat Selbstmord begangen (Turbo-Infarkt) und ich brauchte schnell ein Auto. So bin ich beim Tiguan gelandet.
Kann mir vorstellen, dass vielen der elektronische Schnick-Schnack gefällt, mir nicht. Das Auto spricht zu mir mehr als jede Frau. Jeden früh eine andere Meldung.
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
898
Gefällt mir
379
VW Tiguan
Wenn ich das gewußt hätte, war auf einiges gefasst, aber die Kiste übertrifft alles. Ich wünsche mir ein Auto mit 4 Rädern und zusätzlich eines zum Lenken. Die Kiste ist vollgepackt mit Elektronik. Ständig geht irgendein Licht an. Für das Bedienen der Innenleuchten brauchst schon ein Studium. Rückfahrsensoren spinnen wenn der Heckpack drauf ist, ja klar. Aber stehst irgendwo im Gras denkst ein Kanarienvogel hat sich im Auto versteckt. Es piept und pfeift in einer Tour. .

Morgen

Einfach einen alten Stecker ohne Kabel an die Buchse der AHK wenn Du den Heckpack dran hast.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.758
Gefällt mir
6.207
Ein Knopfdruck und die Sensoren sind im Wald aus.
Mit Heckpack in den Einstellungen auf Hängerbetrieb wechseln.
Die Bedienungsanleitung für meinen Wagen umfasst so etwa 500 Seiten....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Jun 2019
Beiträge
16
Gefällt mir
173
VW Tiguan
Wenn ich das gewußt hätte, war auf einiges gefasst, aber die Kiste übertrifft alles. Ich wünsche mir ein Auto mit 4 Rädern und zusätzlich eines zum Lenken. Die Kiste ist vollgepackt mit Elektronik. Ständig geht irgendein Licht an. Für das Bedienen der Innenleuchten brauchst schon ein Studium. Rückfahrsensoren spinnen wenn der Heckpack drauf ist, ja klar. Aber stehst irgendwo im Gras denkst ein Kanarienvogel hat sich im Auto versteckt. Es piept und pfeift in einer Tour. Das Navi hat mich schon zwei Mal im CZ hängen lassen. Konnte sich auch nach dem Aussschalten und Neustarten nicht einrichten. Mein altes Garmin musste die Lage retten.
Ersatzrad hat die Kiste keines mehr. Also auf Kosten des Kofferraumes extra mitführen.
Ich brauch halt ein Auto dass neben Allrad auch auf längeren Fahrten noch bequem ist. Mein guter Skoda Octavia hat in seiner Heimat Selbstmord begangen (Turbo-Infarkt) und ich brauchte schnell ein Auto. So bin ich beim Tiguan gelandet.
Kann mir vorstellen, dass vielen der elektronische Schnick-Schnack gefällt, mir nicht. Das Auto spricht zu mir mehr als jede Frau. Jeden früh eine andere Meldung.
Genau darum will ich diesen ganzen Mist nicht im Auto haben und mein VW Bus ist fast ohne Ausstattung, ohne Gepiepe und soll darum noch seeehr lange halten.
Ich wollte einen ganz alten Geländewagen nur mit Lampen, Hupe, Radio. Aber die sind alle vergammelt oder SAUTEUER!
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
7.181
Gefällt mir
7.840
@Becks uns @cast Danke für die Tipps. Das mit dem Stecker werde ich machen. Aber die Sensoren lassen sich nicht generell auf "Waldbetrieb" ausschalten? Bei jedem Hinternis oder Gangwechsel geht es von Neuem los.
Für das Sicherheitsgurtgepiepse hatte ich früher schon einen Stecker. Da hab ich mir aber sämtliche Jackentaschen runtergerissen. Ich bin kein Gurtmuffel aber wenn man im Wald immer wieder rein und raus muss......einfach lästig.
500 Seiten Bedienungsanleitung ist einfach ein Witz. Da stehst an der Tanke in CZ und musst Öl nachfüllen. Für die Anleitung brauch ich ne Lupe...:mad:
 
Mitglied seit
2 Okt 2013
Beiträge
898
Gefällt mir
379
Das mit dem Gepiepse nervt zwar aber es erinnert mich doch immer an den Heckpack.
Mein Kollege hat den mal vergessen und auch die zusätzlichen 80cm, die dann in Nachbars Auto einschlugen, was nicht ganz billig war.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben