Welche Fahrzeuge nutzt Ihr für die Jagd

Anzeige
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.732
Gefällt mir
6.197
@Becks uns @cast Danke für die Tipps. Das mit dem Stecker werde ich machen. Aber die Sensoren lassen sich nicht generell auf "Waldbetrieb" ausschalten? Bei jedem Hinternis oder Gangwechsel geht es von Neuem los.
Für das Sicherheitsgurtgepiepse hatte ich früher schon einen Stecker. Da hab ich mir aber sämtliche Jackentaschen runtergerissen. Ich bin kein Gurtmuffel aber wenn man im Wald immer wieder rein und raus muss......einfach lästig.
500 Seiten Bedienungsanleitung ist einfach ein Witz. Da stehst an der Tanke in CZ und musst Öl nachfüllen. Für die Anleitung brauch ich ne Lupe...:mad:
Also am Suzuki und in meinem Dienstskoda ist ein Schalter, einfach drücken und die Parksensoren sind abgeschaltet, nur beim erneuten starten sind sie immer wieder dabei, müssen also erneut abgeschaltet werden.
In der Einstellung Hängerbetrieb werden die hinteren dauerhaft abgeschaltet.
Mich stört das übrige Gepiepse nicht, der Mokka in der Familie mit keyless Go hupt wenn du mit dem Schlüssel den Wagen mit laufendem Motor verlässt, der Suzuki piepst außen.
Alles etwas viel, aber von Seiten des Herstellers verständlich.
Aber wenn nötig kann ich jeden einzelnen elektronischen Helfer abschalten.
Keine Ahnung wie das bei VW ist, sicher besser.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.601
Gefällt mir
3.194
Die Rückfahrkamera ist nicht ganz unsinnig...
Oh Mann. Ja. Und wenn sie verdreckt ist, rummst es trotzdem. Im Verlagern von Problemen ist die Menschheit Weltmeister. Erinnert mich ein bissl an Medikamente und ihre Nebenwirkungen, gegen die man weitere Medikamente braucht, welche wiederum Nebenwirkungen....
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.732
Gefällt mir
6.197
Bei neueren Modellen, vorallem die mit großem Bildschirm in der Mitte fehlt die kaum noch.
Mancher Hersteller schützt dieselbe hinter einem Deckel, der sich beim einlegen des Rückwärtsganges öffnet....
Gibt auch eine erstklassige Glasversiegelung die das Objektiv frei von Dreck hält.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.601
Gefällt mir
3.194
Sag ich doch. Noch ein Elektromotörchen und zwei Relais mehr, die CO2 produzieren und kaputtgehen können, und dann rummst es doch. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie VW und Mercedes Benz.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
7.173
Gefällt mir
7.781
Ich weiß gar nicht mehr wie ich die über 2 Mio Km in meinen Leben über die Runden gebracht habe. Ja es gibt Dinge die machen das Leben schon einfacher. Wir waren gestern zu zweit auf Sauenpirsch im Feld mit Wärmebild. Der Pickup hat ne Kamera, das ist schon besser als das Gepiepse, das geb ich zu.
 
Mitglied seit
11 Feb 2017
Beiträge
419
Gefällt mir
388
Für Revierfahrten den Sicherheitsgurt einfach ins Schloss stecken und erst dann auf dem Gestühl (und dem Gurt) Platz nehmen.

kein GepiePose, der Gurt am Rücken stört nicht wirklich .....
 
Mitglied seit
10 Dez 2014
Beiträge
15
Gefällt mir
56
Hallo zusammen,

fahre einen Opel Astra mit Geländereifen seit 5 Jahren und komme überall hin und wenn es nicht geht dann Rucksack und zu Fuß.

WmH Andreas
 
Mitglied seit
7 Dez 2018
Beiträge
814
Gefällt mir
935
Oh Mann. Ja. Und wenn sie verdreckt ist, rummst es trotzdem
Man kann die Kamera auch ganz einfach sauber wischen.......
Ich lease kein Fahrzeug mehr ohne Rückfahrkamera. Allein der Vorteil alleine die AHK sauber unter dem Anhänger zu platzieren ist Gold wert.
Und "Parkrempler" haben sich bei den Mitarbeitern deutlich reduziert. Im Stadtverkehr nur Vorteile.
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
7.173
Gefällt mir
7.781
Kummerkasten Tiguan Fortsetzung.
Heute früh ging wieder mal das Navi nicht. Eine Bundesstraße war komplett ausgeblendet, er führte mich über die Waldwege meines alten Pirschbezirkes oder versuchte es mit Frauenstimme. Wollte ja nur wissen wo heute gebuddelt wird (wechselweise Sperrung einer Autobahnzufahrt). Keine Chance, dann Orte die ich noch nie gehört hatte. Also wieder das alte Garmin und das funktionierte. Heimwärts die Probe, da ging das Navi wieder. Dafür warnt das Teil vor Gegenständen auf Fahrbahnen die ich überhaupt nicht befahren will..
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.281
Gefällt mir
1.351
@Becks uns @cast Danke für die Tipps. Das mit dem Stecker werde ich machen. Aber die Sensoren lassen sich nicht generell auf "Waldbetrieb" ausschalten? Bei jedem Hinternis oder Gangwechsel geht es von Neuem los.
Das bei VW ja für gewöhnlich alles recht gleich ist. Beim Passat gibt es die Menüeinstellung: Funktionen->Einstellungen Parken und Rangieren-> Automatische Aktivierung des Parkpiloten deaktivieren

Dann ist vorne dauerhaft Ruhe, wenn nur über die Taste deaktiviert geht er jedes Mal wenn man über ~15 kmh fuhr und langsamer wird wieder automatisch an. Im gleichen Menü lässt sich auch die Lautstärke einstellen.

Kummerkasten Tiguan Fortsetzung.
Heute früh ging wieder mal das Navi nicht. Eine Bundesstraße war komplett ausgeblendet, er führte mich über die Waldwege meines alten Pirschbezirkes oder versuchte es mit Frauenstimme. Wollte ja nur wissen wo heute gebuddelt wird (wechselweise Sperrung einer Autobahnzufahrt). Keine Chance, dann Orte die ich noch nie gehört hatte. Also wieder das alte Garmin und das funktionierte. Heimwärts die Probe, da ging das Navi wieder. Dafür warnt das Teil vor Gegenständen auf Fahrbahnen die ich überhaupt nicht befahren will..
Fahr damit in die Werkstatt, das große aktuelle VW Navi mit der eigenen SIM ist bzgl. Verkehrsführung das beste Gerät das ich jemals hatte. Bei deinem scheint was nicht zu stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben