Welche Fahrzeuge nutzt Ihr für die Jagd

Anzeige
Mitglied seit
7 Aug 2016
Beiträge
251
Gefällt mir
207
... es wurden dann der Panda4x4,:oops: entweder richtig groß oder richtig klein;),
alles andere ist Mittelmaß und langweilig:p
Der Panda4x4 MK1 hatte ich mir damals auch angeschaut.
Bei meiner Höhe von über 1,9 m und dem Gewicht von 2,5 Zentner wird es da etwas eng.
Außerdem durfte man keinen vernünftigen Anhänger mitführen .... .
 
Mitglied seit
7 Aug 2016
Beiträge
251
Gefällt mir
207
Hm - ein Subaru ist ein ge_les Fahrzeug, wenn er zum Anforderungsprofil passt.
Subjektiv ist die AHK-Last eher 'lausig' und die Bodenfreiheit nicht erwähnenswert.
Aber als DailyDriver taugt er sicherlich hervorragend ....
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
7.086
Gefällt mir
8.064
Der Panda4x4 MK1 hatte ich mir damals auch angeschaut.
Bei meiner Höhe von über 1,9 m und dem Gewicht von 2,5 Zentner wird es da etwas eng.
Außerdem durfte man keinen vernünftigen Anhänger mitführen .... .
Jo, selbst bei "nur" zwei Zentner und 1,83 musste ich die Sitzschiene nach hinten setzen, aber jetzt geht´s:p und ich lach mich immer kaputt wen die schweren Karren steckenbleiben:LOL::LOL::LOL: wo ich erst die Hinterachse zuschalte:devilish: :evil:

p.S. G.s.D. war ich immer alleine wenn ich den Kleinen versenkt habe (3X) und ich konnte ihn mit der Handseilwinde jedesmal rausziehen.:cool:
 
Mitglied seit
7 Aug 2016
Beiträge
251
Gefällt mir
207
Sind dir den 2 Tonnen und 22 cm Bodenfreiheit zu wenig?
mit der richtigen Felgen Reifen Kombi hast auch gleich mal 24 cm Bodenfreiheit.
Hm ... yes - das ist nicht vergleichbar.

Bei 2,0t muss man öfter mal 'aufpassen', bei 3,3t kann man fast Alles anstellen.
Zur angesprochenen Thematik 'Reifen-Kombination' ....
.... meine haben einen Durchmesser von 31" bzw. 32" .... also ca. 80cm.
Dazu ein grobes MT-Profil montiert.
Damit ausreichend Platz ist, die Achsen noch mal 8 cm von der Bodenplatte weg.
Das ist einfach anders und nicht unbedingt ein Maßstab, aber ich finde es 'attraktiv'.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.541
Gefällt mir
9.586
Also unser "kommt-überall-hin" im Revier hat vorne 7.5-18 und hinten 16.9/14-34. Bodenfreiheit 41 cm.
Und Anhängelast, mit der das Teil überall hinfährt, bequem 4t.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.541
Gefällt mir
9.586
Nö, aber mit ner hochgelegten Schleuder mit 32er Schlappen ist fahren auf der Straße auch nicht viel besser.
Und zu den übrigen Vorteilen solch aufgeblasener Offroader, das kann der Fendt auch besser.
Der fährt durch tiefe Schlammlöcher und hat hinten noch ein Buchenstamm im Schlepptau.
 
Mitglied seit
20 Feb 2019
Beiträge
182
Gefällt mir
189
Für 99% der Fälle ist ein normales Auto vollkommen ausreichend. Fällt noch dazu nicht auf. Ich nutze immer mrin Firmenauto, zur zeit ein Ford Galaxy in Blau. Man muß halt etwas vorsichtiger fahren und besonders im Winter vorausschauend fahren.
 
Mitglied seit
7 Aug 2016
Beiträge
251
Gefällt mir
207
Nö, aber mit ner hochgelegten Schleuder mit 32er Schlappen ist fahren auf der Straße auch nicht viel besser.
Und zu den übrigen Vorteilen solch aufgeblasener Offroader, ....
Sorry - Du liegst nicht ganz richtig, auch wenn Du im Prinzip Recht hast.
Ich werde mich nicht mit Dir streiten, nur einer meiner beiden Jeep fährt sich völlig anders
wie Du es kennst, trotz 32er Räder. Aber das Fahrwerk kann man nicht kaufen.
Der andere hat ein Fahrwerk (mit Gutachten) von der Stange ... .
 
Mitglied seit
1 Dez 2015
Beiträge
388
Gefällt mir
440
B
Sorry - Du liegst nicht ganz richtig, auch wenn Du im Prinzip Recht hast.
Ich werde mich nicht mit Dir streiten, nur einer meiner beiden Jeep fährt sich völlig anders
wie Du es kennst, trotz 32er Räder. Aber das Fahrwerk kann man nicht kaufen.
Der andere hat ein Fahrwerk (mit Gutachten) von der Stange ... .
Bilder?
 
Mitglied seit
24 Dez 2013
Beiträge
148
Gefällt mir
128
Fahrtauglichkeit auf der Strasse: Defender 110 SW: (und nein, er ist nicht zu lang oder unhandlich, eigentlich noch zu wenig Raum innen), Spezialfahrwerk, verstellbare Dämpfer, geänderte Achslenker mit anderen Winkeln, verlängerte Kardanwellen mit Doppelgelenk, Querstabilisatoren zu Gunsten sehr guter Verschränkung vorne und hinten ausgebaut, angefertigte Federn nach Vorgabe, geänderte Anlenkpunkte der Stoßdämpfer, 10 cm im Fahrwerk höher und etwa nochmal 3 im Reifen, Spur um 30mm breiter. Damit fahre ich auf der Autobahn bei 140 km/h gut und sicher und habe im Gelände keine Angst vor umgestürzten Bäumen oder tiefen Rückegassen. Wir haben auch noch einen aktuellen Subaru Forester, der aber wieder zu wenig Innenraum hat, und wenn der Feldweg zu Ende ist, mangels Freiheit unterm Kiel aufgibt. Für mich sind die ganzen normalen PKW, ob mit oder ohne Allrad absolut keine nachdenkenswerte Alternative. Da würde ich eher in den Leicht-LKW-Bereich wechseln. Ob ich nun ne halbe Stunde schneller im Revier bin oder nicht, macht mir nichts aus, im Gegenteil, das ist schon Teil des Genusses und Entspannung.
 
Mitglied seit
13 Sep 2017
Beiträge
149
Gefällt mir
224
Eine G-Klasse wäre da locker rausgekommen...... ist aber auch einer der wenigen echten Geländefahrzeuge. Mit einem Defender nicht zu vergleichen, da genau 3 Sperren Unterschied...
Servus,

auch da wieder ein "... na, ja....." bei diesem pauschalem Urteil. Schau dir z.B. mal einen G und einen Defi in echtem schwierigen "Verschränkungspassagen" an. Da ist der G ein "steifer/unflexibler Bock" (mit Sperren;)) im Vergleich zum gut verschränkendem Defi...… In derartigen Passagen braucht es eher ein flexibles Fahrwerk als zig Sperren.....;)

Jeder der sog. "echten" Geländewagen hat in bestimmten "Disziplinen" seine ich nenne es mal "besonderen individuellen Vorteile" oder eben entgegengesetzt auch individuelle Nachteile...….. entscheidend ist doch was der jeweilige Fahrer daraus in der Summe in seinem Alltag für sich daraus macht und wie zufrieden er damit für sich ist. Wie schon geschrieben habe ich mit meinem Defi noch keine Situation gehabt bei der ich nicht "durchgekommen" bin, wahrscheinlich wäre es mir aber mit einem G auch so gegangen oder mit einem Pajero oder.....

Jeder wie er mag....

Gruß
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben