Welche Fahrzeuge nutzt Ihr für die Jagd

Anzeige
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.364
Steuer auf Benzin wurde um rund 30cent gesenkt, Steuer auf Diesel um 15...

Ein Plugin Hybrid ist mittlerweile für Vielfahrer die bessere Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
13.620
Steuer auf Benzin wurde um rund 30cent gesenkt, Steuer auf Diesel um 15.

Ein Plugin Hybrid ist mittlerweile für Vielfahrer die bessere Lösung.

Damit könnte er rechnerisch höchstens auf demselben Niveau sein. Tatsächlich ist er seit Monaten das drüber, was er vorher drunter war.

Das Herumchauffieren zweier verschiedener Antriebssysteme, die beide auch noch mit Tonnage aufwarten, halte ich umwelttechnisch für ein Verbrechen. Zumal ja bekannt ist, mit was dann vorzugsweise gefahren wird.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.364
Damit könnte er rechnerisch höchstens auf demselben Niveau sein. Tatsächlich ist er seit Monaten das drüber, was er vorher drunter war.

Das Herumchauffieren zweier verschiedener Antriebssysteme, die beide auch noch mit Tonnage aufwarten, halte ich umwelttechnisch für ein Verbrechen. Zumal ja bekannt ist, mit was dann vorzugsweise gefahren wird.
Angebot und Nachfrage.
Bei 15 Cent Differenz zugunsten des Benziners, höherer Anschaffungskosten des Diesels, höherer Unterhaltskosten, höherer KFZ Steuer und Versicherung muss man schon einiges Unterwegs sein, damit sich der Minderverbrauch auszahlt.
 
Registriert
21 Aug 2008
Beiträge
1.812
Minderverbrauch? Braucht ein Hybrid-Benziner tatsächlich weniger als ein Diesel?

Ich hatte mal für eine Woche einen Toyota Hybrid als Mietwagen, CHR oder wie das Modell heißt, in etwa die Grösse eines VW Golf. Der kam auf den gefahrenen 3.000 km durch Österreich, Tschechien und Polen auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,5 Litern.

Das kann ein popeliger VW Golf TDI besser, ohne den ganzen Zusatzaufwand.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.364
Das hängt am jeweiligen Fahrzeug, genau wie bei Verbrennern.
Auf 3000km Langstrecke braucht mein Verbrenner mit Turbobenziner auch nicht mehr als 6,5L.
Also Schxxx der Toyota.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22 Aug 2012
Beiträge
1.890
Hybrid können nur in der Stadt und höchstens im Drittelmix mithalten. Sobald es auf Strecke geht und oder was gerissen werden muss, ist der Diesel im Vorteil.

Die Konzerne haben ja viel vom Steuergeschenk eingesackt, aber der Steuervorteil des Diesels ist jetzt halt ausgeglichen. Es müsste also eigentlich Pari sein. War es Ende Mai auch kurz.
Nun brauchen wir aber mehr Diesel in Deutschland als wir produzieren, das heißt zusätzlich zum Erdöl müssen wir schon seit langem fertigen Diesel importieren. Das ging bis vor kurzem sehr günstig aus Russland.
Jetzt halt nicht mehr, das treibt den Preis.
Jetzt muss das russische Öl erst nach Indien verschifft werden, damit die uns dann den fertigen Diesel verkaufen können. Was das mit dem Preis macht, kann sich jeder denken.
Bis weit in den Mai rein haben die Heizölkäufer den Dieselpreis hoch getrieben, ist ja fast die gleiche Suppe.
Denke nach den drei Monaten wird der Preis mit Benzin wieder gleich sein, nur halt auf insgesamt höheren Niveau.
Den alten Preisvorteil wird Diesel wohl nicht wieder erreichen, solange wir ihn nicht wieder günstig aus Russland kriegen. Habe auch die Befürchtung, dass die da oben den Steuervorteil des Diesels über kurz oder lang sowieso ganz einkassieren.
Bleibt nur noch der Verbrauchsvorteil und der dadurch niedrige CO2 Ausstoß der für viele Firmen wichtig ist, die bei ihren Dienstwagenflotten PHEV ausschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Aug 2008
Beiträge
1.812
Und was ist mit der höheren KFZ-Steuer für den Diesel? Wird geflissentlich unterschlagen und nur noch von „subventioniertem Diesel“ geschwafelt.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.364
Bei einem LKW mit 100.000 km proJahr zu vernachlässigen. Der profitierte von der geringeren Spritsteuer.
Und genau für die wurden die Steuervorteile geschaffen, nicht für PKW.
Wer sehen will wie das aussieht, schaue nach Schweden, E10 2.30€, Diesel 2.60€
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22 Aug 2012
Beiträge
1.890
Diesel und Benzin werden in einem festen Verhältnis aus Erdöl gewonnen. Das eine geht nicht ohne das andere.
Viele andere Staaten mit weniger Diesel PKW und weniger Ölheizungen haben daher Diesel übrig. War bei uns auch früher mal so, das war der Ursprung des Steuervorteils.
In wie weit der von der höheren KFZ Steuer und den oft höheren Anschaffungskosten aufgefressen wird, hing ja immer schon von den gefahrenen KM ab. Ein Diesel ist halt zum Strecke machen gut.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
10.008
Diesel und Benzin werden in einem festen Verhältnis aus Erdöl gewonnen. Das eine geht nicht ohne das andere.
Viele andere Staaten mit weniger Diesel PKW und weniger Ölheizungen haben daher Diesel übrig.
Dabei fällt auch das LPG-Gas an. Da das noch weniger nachgefragt ist hat sich der Preis kaum erhöht. Wer noch so ein Auto hat ist momentan auf der Gewinner-Seite.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
10.008
Das mag bei Euch so gewesen sein. Die Preise unterscheiden sich nach meinem Erleben beim LPG regional von Haus aus mehr.
Bei mir in der Umgebung war LPG schon vorher teurer als 60 Cent.

Und ich erinnere mich noch gut an ein Gespräch mit einem Kollegen, an dessen Haus-Tankstelle ging es auf 120 Cent hoch.:eek:
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
2.201
Diesel, Benzin oder LPG nichts davon wird günstig bleiben. Politisch gesehen ist jede Art von Verbrenner Geschichte. Am besten sein Jagdauto solange fahren wie es eben geht
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
135
Zurzeit aktive Gäste
412
Besucher gesamt
547
Oben