Welche Kompakt-Pistole?

Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.206
Gefällt mir
765
#61
Neee,
natürlich nicht! Der Listenpreis liegt wohl irgendwo bei 1k.
Ich hab 599,-€ dafür gelöhnt.
Und ich weiß, dass ich dafür auch 'ne neue Glock bekommen hätte :roll:
Widow stimmt :thumbup:
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.249
Gefällt mir
4.280
#62
Du hast doch eine Glock, wobei eine 42 wäre ähnlich, aber natürlich kein blingbling

600 Tacken ist eindeutig genug für das Spielzeug, das ist die Hälfte von dem absurden Listenpreis.
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.206
Gefällt mir
765
#63
Die Glock19 ist schon wieder dahin, der Platz wartet auf eine Glock20. Die ist aber hier off topic.
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
20 Mrz 2010
Beiträge
656
Gefällt mir
59
#64
Was für eine Glock ist es denn, kann ich auch dem Smartphone ohne Lupe nicht erkennen ^^
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.206
Gefällt mir
765
#66
Bild ist eh nicht so toll...
19
Gruß-Spitz
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Mrz 2015
Beiträge
24
Gefällt mir
24
#67
Um das Thema wiederzubeleben...

Gestern ausgiebig eine Glock 43 eines Freundes geschossen und bin begeistert.
Habe mit Handschuhgröße 10 recht große Pranken...kann bei der G43 geradenoch das Griffstück mit Magazinverlängerung sauber umgreifen...geht aber auch mit kleinem Finger unter dem Magazin.
Schießt sich sehr angenehm für eine subcompact 9x19 und hat auch vergleichsweise hervorragende Schussbilder produziert.

Habe selbst eine Glock 17, Glock 19, 1911er und PPK zum Nachmittag beigesteuert und muss sagen, dass ich mit der G43 nicht schlechter getroffen habe als mit den größeren Glocks.

Demnach klare Kaufempfehlung für alle die was kleines in 9x19 suchen.
 
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
301
Gefällt mir
13
#68
Kann ich bestätigen, führe die G43 seit 2 Jahren zur Jagd.
Hab mit ihr sicher schon über 2000 Schuss auf die Scheibe abgegeben, sie ist sehr präzise, wenn man es kann.
Schlagen tut sie schon etwas, weil sie so leicht ist.
Für Jäger eine optimale immer dabei Waffe!
 
Oben