Welche Lauflänge und Dampfer bei .22 win mag und SD notwendig

Mitglied seit
19 Jan 2014
Beiträge
192
Gefällt mir
165
#1
Hallo zusammen,

ich darf auf meinen .22 win mag Repetierer jetzt einen SD drauf bauen lassen!

Nachdem der Lauf doch relativ lang ist, würde ich diesen in jedem Fall kürzen lassen. Leider habe ich wenig Informationen über notwendige Läuflängen bei .22 win mag finden können.

Was wäre die sinnvolle Mindestlauflänge?

Danke!
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
7.087
Gefällt mir
8.064
#2
Auf eine ahnliche Frage bekam ich die Antwort von einem erfahrenen Bühma das etwa 40cm immer reichen:unsure: vielleicht kann ja mal jemad der QL hat ein wenig rechnen:geek:
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.949
Gefällt mir
958
#4
auch bei der .22 WM verliert man mit kürzerem Lauf Leistung. Der Verlust von 600mm über 500mm zu 400mm ist aber sehr überschaubar, manchmal auch nicht vorhanden. Einen etwas größeren Verlust hast du dann wenn du unter 300mm kommst. Das kann je nach Waffe und Munition geringfügig abweichen. Ich würde nicht unter 300mm gehen und als optimal 400mm ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Dez 2018
Beiträge
713
Gefällt mir
1.540
#5
Früher waren in Drillingen Einsteckläufe mit 22cm nicht unüblich. Damit konnte man auch schießen. Mein S&S Drilling hat auch einen drin und das tut.
Insofern geht da wohl deutlich was an Kürzung.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.027
Gefällt mir
1.601
#6
Hallo zusammen,

ich darf auf meinen .22 win mag Repetierer jetzt einen SD drauf bauen lassen!

Nachdem der Lauf doch relativ lang ist, würde ich diesen in jedem Fall kürzen lassen. Leider habe ich wenig Informationen über notwendige Läuflängen bei .22 win mag finden können.

Was wäre die sinnvolle Mindestlauflänge?

Danke!
Wohnst Du im Ausland oder habe ich eine Neuigkeit verpasst? Ich dachte, SD nur bei Zentralfeuer?
 
Mitglied seit
27 Feb 2008
Beiträge
2.525
Gefällt mir
1.729
#7
40cm sind gut. Wenn Du unbedingt wilst, gehts auch noch ein bisschen kürzer... aber wozu? LL über 42-45cm bringen bei der 22 Mag. sowieso keine höhere V0 (siehe auch links von Tomrer). Gruss W.
 
Mitglied seit
22 Aug 2012
Beiträge
1.484
Gefällt mir
778
#8
Die kurzen Einsteckläufe hatten zuerst 22 cm Länge, das kam noch von der .22 glb.
Irgendwann meinte Krieghoff aber wohl nach ein paar Test, dass 44 cm das sinnvolle untere Mass für die doch etwas pulverhaltigere .22 Magnum sei, deswegen haben die meisten kurzen .22 Magnum Estl. dieses Mass.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2011
Beiträge
950
Gefällt mir
1.731
#9
@tømrer, vielen Dank für die sehr interessanten Links. Bei der .22 lr mit normaler Munition kann man offensichtlich bis auf so 22 cm runtergehen ohne Geschwindigkeitsverlust. Gleichzeitig bringt das wahrscheinlich beim Schuß über ZF (wo es auf die Visierlänge nicht ankommt) einen Präzisionsgewinn, da das Geschoss den Lauf schneller verläßt und sich "Wackeln" der Waffe weniger stark auswirkt. Hat das Anschütz nicht mal gemacht, mit so einem Überrohr vor dem echten Lauf?
 
Mitglied seit
10 Dez 2014
Beiträge
158
Gefällt mir
1.183
#11
Servus,
mal zur Info, Schalldämpfer dürfen nur mit Zentralfeuerpatrone benützt werden
oder liege ich da falsch.
Gruß Andreas
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.949
Gefällt mir
958
#12
Servus,
mal zur Info, Schalldämpfer dürfen nur mit Zentralfeuerpatrone benützt werden
oder liege ich da falsch.
Gruß Andreas
Du liegst falsch :) es braucht zwar eine extra Genehmigung, aber dann geht es ganz legal. Der TS hatte ja eingangs auch schon geschrieben "ich darf auf meinen .22 win mag Repetierer jetzt einen SD drauf bauen lassen!"
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.027
Gefällt mir
1.601
#13
Du liegst falsch :) es braucht zwar eine extra Genehmigung, aber dann geht es ganz legal. Der TS hatte ja eingangs auch schon geschrieben "ich darf auf meinen .22 win mag Repetierer jetzt einen SD drauf bauen lassen!"
Des Lesens bin ich mächtig, nur nicht des Verstehens :) Gut, ich wusste nicht, dass SD bei Randzünder grundsätzlich doch geht, aber halt genehmigungspflichtig ist.
 
Mitglied seit
25 Mrz 2011
Beiträge
950
Gefällt mir
1.731
#14
Für die Jagd im befriedeten Bezirk zum Beispiel. Diese Genehmigungen gibt es schon lange. Ich hab' mal so gejagt, da ist das Abbrennen einer 12er Schrot schon ein Donnerschlag, wo blitzschnell alle Fenster aufgehen.
 
Oben