Welche Munition für die Mauser M 12

Mitglied seit
24 Mai 2016
Beiträge
687
Gefällt mir
376
#1
Hi zusammen,

habe folgendes Problem. Verschieße die RWS Uni Classic in 30.06 aus der Mauser M 12. Gute Stopwirkung aber über die Hälfte der Stücke haben viele Hämatome. Beim Reh letzte Woche was es so schlimm, daß trotz Schuss durch die Kammer die Hämatome bis in die Keulen gingen.

Bekam dann eine nett gemeinte rote Karte des Beständers mit dem Hinweis, daß ich da was ändern muß.

Stehe jetzt also vor der Frage welche Munition sinnvoll ist. Beschossen werden hauptsächlich Rehwild (i.d.R. bei uns nicht mehr als 15 kg) und Sauen in der Gewichtsklasse von 15 - 45 kg. Naztürlich kann auch mal ein Keiler kommen und manchmal werde ich auf Rotwild eingeladen. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, das ist klar.

Hab mich jetzt schon hier durchs Forum gelesen und auch in den Zeitschriften nachgesehen, aber keine entscheidenden Hinweise gefunden. Mir ist schon bewußt, daß nicht jede Munition mit jeder Waffe gut schießt. Daher ganz konkret die Frage ob es Jemanden gibt, der ebenfalls die M 12 führt und mir Tips geben kann (bleifrei und normal). Schon klar, daß man es trotzdem ausprobieren muß.

Wiederladen ist kein Thema. Wäre wirklich sehr dankbar über einigen gute Hinweise.

WH
 
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
815
Gefällt mir
406
#2
Hallo,
einfach, um mal den Anfang zu machen, aus meiner M 12 schießt die PRVI Grom sehr gut (um die 2cm/3 Schuss), und das Grom wirkt i. d. R. umwerfend bei geringer Wildbretzerstörung.
Ein Versuch wärs wert und kost nich viel...
Gruß
Manni
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.973
Gefällt mir
1.292
#5
Leider ist die 30-06 ein sehr exotisches Kaliber und somit gibt es nur sehr wenig Muntion dafür.............
Ich schiese mit sehr gutem Erfolg die Hornady SST oder TMR in der 30-06.
Klassiker ist das 180grs NP.
 
Mitglied seit
9 Aug 2013
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#6
Bis jetzt probiert:
Barnes TTSX, 168 grn
Nosler Accubond, 168 grn
RWS HIT

Alle 3 Patronen halten die 10.
 
Oben