Welche Patronen ladet ihr selbst.....

Matrizen welches Herstellers sind die häufigsten auf eurem Wiederladetisch

  • RCBS

    Stimmen: 138 68,3%
  • Hornady

    Stimmen: 69 34,2%
  • Redding

    Stimmen: 47 23,3%
  • CH4D

    Stimmen: 16 7,9%
  • Wilson

    Stimmen: 7 3,5%
  • Lyman

    Stimmen: 13 6,4%
  • Bonanza

    Stimmen: 25 12,4%
  • Lee

    Stimmen: 44 21,8%
  • Triebel

    Stimmen: 27 13,4%
  • Sonstige

    Stimmen: 9 4,5%

  • Umfrageteilnehmer
    202
Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
9.967
Ich nehme dann eines der beiden Schmuckstücke neben dem Mauseremblem an der Wand und den auf dem Glastisch aufgebockte, hochseltene Kar. 98A/02. :)
 
Registriert
14 Dez 2014
Beiträge
1.922
Ich lade:
5,6 x 50 R
7 x 57
7 x 57 R
7 x 65 R
.308
8,5 x 63
Matritzen, bis auf die 8,5er (Triebl) von RCBS.
Pressen mit der Co-Ax und das Pulver wird mit einer Hornady Lock-N-Load Auto verabreicht.
 
Registriert
21 Aug 2008
Beiträge
1.080
Ich lade nur noch meine "Exoten" selber, weil es am Markt zu wenig Auswahl gibt:

6,5 x 57 R und 9,3 x 72 R

Bei Militärkalibern wie .30-06 in meinem Repetierer oder .308 in meinem Vollernter gibt es Auswahl genug, da würde selbst stopfen nur Sinn machen wenn man absolute Präzisionspatronen für das LongRange-Schießen braucht.
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.274
Ich lade nur noch meine "Exoten" selber, weil es am Markt zu wenig Auswahl gibt:

6,5 x 57 R und 9,3 x 72 R

Bei Militärkalibern wie .30-06 in meinem Repetierer oder .308 in meinem Vollernter gibt es Auswahl genug, da würde selbst stopfen nur Sinn machen wenn man absolute Präzisionspatronen für das LongRange-Schießen braucht.

Also mir macht es vor allem Freude meine 30-06 zu laden. Das Angebot am Markt ist mir dabei völlig egal. Gerade die 30er haben so ein riesige Auswahl an Geschossen, Hülsen Matrizen.

Um Kosten zu sparen lade ich nicht. Ich lade um eine für meine Waffe und meinen jagdlichen Anforderungen "maßgeschneidertes Gesamtpaket" zu finden. Ach ja, und Spaß an der Freud!
 
Registriert
22 Jul 2018
Beiträge
56
Wurde die tatsächl. in Southgate gefertigt, oder ist das eine RCBS/Lyman/Redding mit Weatherby-Aufdruck (wie die "Weatherby-Zielfernrohre" von Hertel&Reuss)? :unsure:
Halo Sirius!
Hab nachgesehen, ist eine originale aus Southgate. Laut Aufdruck zumindest. Läuft aber top!!
Grüße
GrabensitzerIMG_20210206_111524.jpg
 
Registriert
7 Jun 2018
Beiträge
72
Bei mir nimmt das Thema Wiederladen Fahrt auf, nachdem ich letztes Jahr endlich den Kurs besucht habe. Aktuell:
6,5x57
7x57R
.308
30-06
.300 Win. Mag.
9,3x62
Bisher alles RCBS...ich hab so ein Gefühl, dass da noch einiges dazu kommen wird ;-)
 
Registriert
23 Mrz 2004
Beiträge
531
.222 Rem.
.223 Rem.
.220 Swift
5,6x50(R) Mag
5,6x52R
6,5x55
6,5x57(R)
.257 Roberts
7x57(R)
7x64/7x65R
7mm Weath.Mag.
.300 AAC Blackout
.308 Win.
.30-06
7,62x54R
.303 Brit.
8x57I(R)S
9,3x74R
9,3x62
.300 Win. Mag.
8x68S
.338 Lapua Mag.
.375 H&H Mag.
.45-70 Gov.
.416 Rigby
.460 Weath. Mag
.505 Gibbs
9x19
.38 Sp./.357 Mag.
.44 Mag.

Die allermeisten Matrizen von Forster.
Einige von Redding, Hornady und RCBS.
Für fast alle Kaliber Factory Crimp von Lee.
Presse: Forster Co-Ax.
Eine große Präzi Press ist angedacht.
Unfangreiches Zubehör in der Peripherie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16 Aug 2013
Beiträge
1.484
Moin ich verwende eine LEE Presse. Matritzen sind von RCBS, Hornady und eine von LEE (7x64). Ich verlade folgende Kaliber:
5,6x57
7x64
308 Win
300 Win Mag
8x57 IS
8x68S
9,3x74R
375 H&H
416 Rigby

Pulver Vita. N140 sowie Rottweil R904, R 905 und auch Norma MRP
 
Registriert
29 Dez 2013
Beiträge
32
WmH
Ich lade:
5,6x50R Mag
.243
.260
6,5x55
6,5x57R
.270
7x57R
7,62x57
30.06
.30R Blaser
7,62x54R
8,5x63
sowie
.38 spezial
9mm Browning

Die Presse ist von RCBS, die meistern Matrizen von RCBS sowie CH4D, Hornady, Redding u LEE.
Pulver entweder Norma oder RS
 
Oben