Welche Pfanne?

Anzeige
Registriert
4 Nov 2012
BeitrÀge
1.537
Die Pfannen der Serie „Mineral B“ von der Marke de Buyer sind gut.
Traditionelle Stahlpfannen aus Großmutters Zeiten. Eine spezielle Versiegelung mit Bienenwachs, aber ohne Beschichtung, welche sich beim ersten Erhitzen irgendwie einbrennt und mit der Zeit immer besser wird.
Hielt das fĂŒr einen weiteren Werbeclou, aber nachdem ich mir eine kleine Minipfanne fĂŒr ein einzelnes Spiegelei oder gebratenen KĂ€se gekauft habe, habe ich nicht schlecht gestaunt. Es funktioniert wirklich, nichts brennt an. Ein kleiner Geheimtip aus Gallien.
Ansonsten halt die Creusets fĂŒr Steaks und Bourgignons und fĂŒr den Alltag ne Tefal.
44EAA5FE-461B-44DE-8DC7-886E10C0B6F9.jpeg
 

GMV

Registriert
10 Mai 2015
BeitrÀge
1.088
Als Hobbykoch hab ich ein ganzes Arsenal an (Schmor)Pfannen aus Guss/Schmiedeeisen, Edelstahl, Keramik, etc... und habe bisher, wie viele andere im Thread auch in gewissen Zyklen meine beschichteten Pfannen gewechselt (vulgo: weggeschmissen). Die Beschichteten stelle ich jetzt sukzessive auf Pfannen von Hoffmann um, da man bei denen fĂŒr 15,- Euro neu beschichten lassen kann. Find ich gĂŒnstig und im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltig. Mir ging diese Wegwerferei ziemlich auf die Nerven, da die Pfannen bis auf die Beschichtung immer noch tiptop waren. Und im Gegensatz zu Zahnpastapulver, "Solid Soap" und sonstigen grĂŒnen Lifestyle-umweltschutz-spinnereien finde ich es ziemlich handfest sinnvoll.

Es gibt auch nicht herstellergebundene Beschichter, wo das Beschichten 15-40 Euro kostet, je nachdem, was man neu beschichten lÀsst.
  • ITN Antihaftbeschichtungen
  • BAF Industrie- und OberflĂ€chentechnik GmbH
  • Lotte Weber
Freunde von mir haben das schon bei ITN machen lassen und waren vom Ergebnis sehr angetan.
Lohnt natĂŒrlich nur bei hochwertigeren Pfannen und das gute GefĂŒhl, etwas zu reparieren statt wegzuschmeissen ist halt schwer zu quantifizieren.

Ist jetzt zwar keine konkrete Empfehlung, aber da wir JĂ€ger ja auch umweltbewusst sind dachte ich, es passt hier ganz gut rein.

Gruß,
G
 
Registriert
5 Jul 2016
BeitrÀge
580
Ich bin vor einiger Zeit beim Youtuber "Callekocht" hÀngen geblieben. Er nutzt (gesponsort) beschichtete Hoffmann Pfannen und prÀsentiert sie recht gut in seinen Rezeptvideos.

Habe inzwischen (dank "Calle") mehrere Hoffmann Produkte im Schrank... und bin total zufrieden damit.

Die "Nachbeschichtung" von Hoffmann musste ich noch nicht in Anspruch nehmen.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: GMV
Registriert
21 Jan 2002
BeitrÀge
67.191
Die Pfannen der Serie „Mineral B“ von der Marke de Buyer sind gut.
Traditionelle Stahlpfannen aus Großmutters Zeiten. Eine spezielle Versiegelung mit Bienenwachs, aber ohne Beschichtung, welche sich beim ersten Erhitzen irgendwie einbrennt und mit der Zeit immer besser wird.
Hielt das fĂŒr einen weiteren Werbeclou, aber nachdem ich mir eine kleine Minipfanne fĂŒr ein einzelnes Spiegelei oder gebratenen KĂ€se gekauft habe, habe ich nicht schlecht gestaunt. Es funktioniert wirklich, nichts brennt an. Ein kleiner Geheimtip aus Gallien.
Ansonsten halt die Creusets fĂŒr Steaks und Bourgignons und fĂŒr den Alltag ne Tefal.
Anhang anzeigen 185339
Äh, die Beschichtung ab Werk muss rausgeputzt werden und dann brennt man mit Öl ein. Oder man kauft die Pfanne mit Einbrennservice ab Werk.
 
Registriert
21 Jan 2002
BeitrÀge
67.191
Und deswegen muss es eingebrannt werden?

Runter putzen und Einbrennöl benutzen.
 
Registriert
2 Apr 2001
BeitrÀge
6.378
Was ist davon zu halten?
Wieder jemand der das Rad fĂŒr einen gesalzenen Preis neu erfinden möchte oder können die was taugen?
Eine Gußeisenpfanne fĂŒr 140€

und einen "Griffschutz" zusĂ€tzlich kaufen mĂŒssen fĂŒr 17€? Haben die bei Volkswagen gelernt?

Gruß,

Mbogo
 
Registriert
20 Mrz 2007
BeitrÀge
7.845
Solange es Leute gibt die das haben wollen und den Preis bezahlen- alles richtig gemacht.
Da braucht man noch nicht mal irgend was neu zu erfinden.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste BeitrÀge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
8
Zurzeit aktive GĂ€ste
62
Besucher gesamt
70
Oben