Welche Ringe muss ich kaufen?

Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.417
Gefällt mir
10.025
#33
Ich meine, daß bereits montierte Basen sicher gefluchtet sind !
Schließlich war auf der Büx von Rockstar früher wohl mal ein Glas drauf.
Die Hauptkrux ist die Bauhöhe der Oberteile wegen Höhenunterschied vorn und hinten.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.992
Gefällt mir
1.930
#34
Normalerweise müssen sie gefluchtet sein , aber auch mindestens parallel zur Laufachse. Alles kann nicht mit dem oberen Teil der Montage oder danach mit dem Zielfernrohr kompensiert werden. Bei Recknagel Montagen habe ich auch schon eine Feile gebraucht um einiges zu korrigieren.
 
Gefällt mir: torf
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
546
Gefällt mir
349
#35
Da ich mir auch wieder einen 98er mit EAW Basen angeschafft habe, stehe ich vor der gleichen Fragestellung. Es soll zum Ansitz ein 56 HT drauf und für die DJ ein 36er Conquest DL - beides mit 30er Mittelrohr. Ich habe zur Zeit die Oberteile m Blick:

https://www.jagdshop-online.de/epag...ts/VIR-SMOTA30-XX/SubProducts/VIR-SMOTA30-273

Eine ganze Ecke günstiger als die EAW Oberteile, erst recht bei zwei Gläsern. Alternative wäre für mich zweiteilige Weaver Basen mit Leupold Ringen (die ohne Schnellspannhebel allerdings), oder Mauser Hexa Lock.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.554
Gefällt mir
9.591
#36
:rolleyes:
Bist du Hartz IV Empfänger?

Was soll der Scheiß mit irgendwelche Billiglösungen? Jagd kostet eben Geld und wenn das Einkommen nicht so recht passt, muss man etwas länger sparen.
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.643
Gefällt mir
1.568
#37
Der echte Geizprofi geht nicht auf Jagd, sondern kauft Wildbret zu den aktuellen Preisen.
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
829
Gefällt mir
1.163
#38
Kann man sich ja noch selbst aussuchen welche Montage man will.

Und was Oberteile für 200 Euro mit billig zu tun haben? Sind halt günstiger als die original EAW Teile. Wenn sie funktionieren spricht nix dagegen m.E.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
3.021
Gefällt mir
1.596
#40
Das Problem für den Laien, der das zum ersten mal macht, ist es, die korrekte Bauhöhe der Ringe zu finden - nicht zu hoch und schon gar nicht zu niedrig. Daher: am besten zum BüMa damit.
 
Mitglied seit
25 Mai 2018
Beiträge
546
Gefällt mir
349
#41
:rolleyes:
Bist du Hartz IV Empfänger?

Was soll der Scheiß mit irgendwelche Billiglösungen? Jagd kostet eben Geld und wenn das Einkommen nicht so recht passt, muss man etwas länger sparen.
Mein Einkommen geht dich zum Glück nichts an. Sonst käme vielleicht noch Neid auf :ROFLMAO:
Welche Montage ich kaufe und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe ist doch wohl meine Sache. Der TS hat nach Möglichkeiten gefragt, ich habe welche aufgezeigt.
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
985
Gefällt mir
448
#42
ich würde das mit dem Mix nicht machen - hatte mal ältere Ringe (die mit einem ZF kamen) weiter verwenden wollen. Dachte, dass sei EAW und habe mit ein Hinterfüßchenunterteil in der passenden Höhe bestellt. das passte aber nicht in die Schwalbenschwanzpassung an der Supportschraube und musste nachgefeilt werden. Ansonsten war innerhalb EAW immer alles gut passend.

Von daher bi ich für mich jetzt bei EAW und Neukauf angekommen - alles andere kann schnell Lehrgeld werden.
 
Oben