Welche Wärmepads?

Anzeige
Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
1.404
Gefällt mir
852
#1
Beheizbare Strümpfe scheinen ja nicht der Hit zu sein, siehe neueste Ausgabe der DJZ (Norbert Klups). Sind ja auch sehr teuer.

Wie sieht es mit Wärmepads aus, welche sind besonders zu empfehlen? An Marken fand ich:

Grabber
Only Hot
thermo-pad
The Heat

Ich bin vor allem an Einlegsohlen interessiert.
 
Mitglied seit
16 Jun 2017
Beiträge
624
Gefällt mir
690
#2
Moin,
hatte davon glaube ich schon alle in Benutzung, alle haben funktioniert.
Es gibt die Dinger auch günstig bei Decathlon.

In Gummistiefeln funktionieren die nur bedingt bei mir (werden nicht richtig warm), kommt wohl zu wenig Luft dran.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
15.017
Gefällt mir
27.273
#3
Die Zehenwärmer von heat company, halten sehr lange, ca 5 Stunden. Ich klebe sie, wie auf dem Bild dargestellt oben auf die Strümpfe, das behindert nicht beim laufen. Mit Sohlenwärmern war ich nicht so zufrieden.
1607235839544.png
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
18.517
Gefällt mir
54.644
#5
Die Zehenwärmer von heat company, halten sehr lange, ca 5 Stunden. Ich klebe sie, wie auf dem Bild dargestellt oben auf die Strümpfe, das behindert nicht beim laufen. Mit Sohlenwärmern war ich nicht so zufrieden.
Werde ich mal testen...
Gestern zu DJ hatte die Einweg-Heizsohlen drin.
Die funzen, aber man merkt sie beim laufen, erstens sind sie recht klein, zweitens glatt
und drittes fangen sie dann an, Knicke zu bilden.

Remy
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
15.017
Gefällt mir
27.273
#6
genau aus diesen Gründen hab ich sie ausgemustert, auch die Wärmeleistung dieser Zehenwärmer ist besser, wenn die Zehen warm bleiben, hast Du keine kalten Füße(y)
 
Mitglied seit
20 Nov 2016
Beiträge
308
Gefällt mir
234
#7
Ich hatte auch mal die "Sohlenwärmer" versucht. Aber auf den Dingern konnte ich nach kurzer Zeit schon nicht mehr Stehen oder Gehen.

Aktuell klebe ich mir auch die Toeheaters auf. Allerdings nicht, wie in dem Bild in Beitrag #3 zu sehen, sondern direkt auf die Stelle, wo die Zehen sind. Breite Fläche nach vorne, runde Seite zum Körper. So sind alle Zehen bei mir abgedeckt und warm.
Ich verwende zur Zeit die hier. Die halten bei mir ca. 3 - 4 Stunden. In Gummistiefeln funktionieren die leider gar nicht. Das liegt dann aber daran, das keine Luft mehr an die Teile kommt.

Leider "verknäulen" sich die Teile mit der Dauer. Also, wenn ich sie aufklebe, sind sie flach und wenn ich die Teile wieder raus nehme, ist der Inhalt (das, was die Wärme macht) ein großer Klumpen. Das ist dann etwas unangenehm, weil es drückt.

Letztes Jahr bei den DJen (als Standschütze) hatte ich immer noch ein zweites Paar einstecken und hab dann beim Umstellen schnell neu aufgeklebt.

Ich hatte ja auch mal Strümpfe mit Heizung versucht, aber die waren noch schlechter für den Ansitz :) Die Akkus halten ca. 2 Stunden und die Strümpfe an sich passen auch nicht wirklich. Von der Sorte gab es nur zwei Größen. Ich habe die "kleinen" genommen, die aber bei Schuhgröße 44 immer noch zu lange sind. Bei denen ist der Heizdraht in den Zehen verbaut. Ist noch so ne Art Innensocke an den Zehen, damit der Heizdraht nicht auf den Füßen aufliegt.
Allerdings für die kurze Kirr-Runde in den Gummistiefeln gehts.
 
Mitglied seit
5 Jul 2012
Beiträge
1.037
Gefällt mir
854
#9
Wie besagt, Luftzufuhr ist wichtig. Hatte schonmal nach 4h DJ eiskalte Füße - zu Hause aber kaum aus den Schuhen genommen und 5min nicht beachtet, waren sie wieder sehr warm, als ich sie in den Müll tuen wollte. Das habe ich dann erstmal verschoben. ;-)
 
Mitglied seit
2 Apr 2018
Beiträge
325
Gefällt mir
502
#10
Nutze nur noch Heat Company aus Österreich, da haben sich die Fusssohlenwärmer als die wärmsten herausgestellt. Wichtig ausreichend Zeit zum Aufheizen geben, 15 Minuten an der Luft dürfen es schon sein, die 3 Min. laut Verpackung sind mir zu wenig.
Auch die kleinen Handschuhwärmer entwickeln so viel Wärme, dass ich sie schon oftmals aus den Handschuhe entnehmen musste, und sie in die Hosentasche o.ä. umgesiedelt habe.
Wenn man dort registiert ist, bekommt man Hinweise per mail auf Sonderaktionen a la Versandkostenfrei, oder kaufe 10 erhalte 13 ect.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
59.979
Gefällt mir
11.390
#13
Ich habe die Dinger längst aufgegeben.
Manche funktionieren ordentlich, manche gar nicht.
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
3.069
Gefällt mir
5.208
#14
Prima, dann können wir das ja mal ohne dein ständiges Gesabbel ausdiskutieren.

Ich verwende die Sohlenwärmer von Heat schon viele Winter. Allerdings gebe ich sie im Ansitzsack in Hüttenschuhe. Da gehe ich ohne Schuhe mit einer dicken Merinasocke rein. Die Wollsocke ist wichtig, da die Heizsohle sonst zu warm (!) ist. Da diese Kombination um ein Vielfaches luftiger ist, als die Anwendung im Schuh, ist die Sauerstoffzufuhr für die Reaktion kein Problem. Das funktioniert prima.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
15.017
Gefällt mir
27.273
#15
bevor man sie aufklebt und in Schuhe steigt, Folie entfernen und die Pads 15-20 Min. liegen lassen, dann sind sie richtig warm und überstehen auch ein Drückjagdtreiben.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben