Welche Wechselmontage für Piccaschiene ist wiederholgenau?

Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
328
Gefällt mir
15
#1
[SUP]Hallo,
ich würde gerne auf meiner SigSauer716 eine ZF mit zum abnehmen montieren. Dachte eigentlich an die Dentlermontage, aber die ist etwas zu lang für die Piccaschiene auf dem System + Diopter. Was gibt es denn für Alternativen.
D.H. gibt es eine Wechselmontage für Piccaschiene, die wirklich Wiederholgenau auf- und abzubauen ist?

Waihei[/SUP]
 
Mitglied seit
13 Mrz 2012
Beiträge
2.165
Gefällt mir
1.434
#4
Unter Garantie diese hier:
https://www.eratac.de/produkte/taktische-montagen/blockmontagen/

Ich hab es selber ausprobiert: Schuss, abnehmen, aufsetzen, Schuss, abnehmen, aufsetzen, Schuss...Die Streukreise sind dann lediglich abhängig vom Steuermann.

Es benötigt jedoch zwingend eine Picatinnyschiene nach STANAG 4694, sonst bringt es nichts. Eine Chinabilligschiene mit falschen Toleranzen endet mit viel Frust.

PS eine US MIL STD 1913 Picatinnyschiene dürfte ebenfalls (trotz anderer Baumasse) passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
23.631
Gefällt mir
7.221
#5
Moin!

Wenn einfache Ringe reichen: Warne mit Schnelllösehebel funktionieren auch.

Viele Grüße

Joe
 
Mitglied seit
20 Jan 2012
Beiträge
854
Gefällt mir
387
#6
Mil Std 1913 und Stanag 4694 ist maßlich identisch, nur ist das eine zöllig , das andere metrisch bemaßt
 
Mitglied seit
24 Mai 2018
Beiträge
355
Gefällt mir
1.194
#11
Hallo Mondnacht,

ich führe zwar keine 716 aber eine 516er, aber da besteht ja ein gewisser "Verwandschaftsgrad" :biggrin:. Also die Teile sind ja eher kurz und haben ein verstellbares Schaftsystem. Deshalb ist bei mir eine gekröpfte Blockmontage erste Wahl. Ich wechsle ständig zw. nem Aimpoint Comp4 und nem 1-6er Leupold hin und her. Man kann da teure Blockmontagen (Spuhr / LaRue / EraTac ) oder auch günstigere (Leupold / Burris) nehmen. Bei mir ist es ne Burris PERP und die tuts wirklich prima bei meinem Kaliber. Denke aber auch dass bei der 716er keine Probleme hast (Kameraden verwenden diese damit auch :thumbup:) Benütze das Teil oft bei 300m und merke bei wechseln nichts. Die PERP findest im I-net so um 100-150 Euronen. Kurzer Tipp zum montieren des ZF: nicht verkleben ! Latex Hygiene Handschuh nehmen / kleines rechteckiges Stück davon ausschneiden in die untere ZF Aufnahme - Halbschalen einlegen / ZF auflegen & ausrichten / kleines Latex Stück obendrauf / obere Halbschalen auflegen und "handzahm" über kreuz Schrauben anziehen. Bei der PERP sinds 6 Schrauben pro Halbschale und das reicht ohne Klebstoff völlig aus. ;-)

WaiHei PipeHitter :shoot:
 
Mitglied seit
15 Dez 2013
Beiträge
1.202
Gefällt mir
114
#15
by the way
neben des Materials ( Ringe Schiene) ist wohl das RICHTIGE Aufsetzen und Festziehen der größte Fehlerpunkt!
Insbesondere bei einer SLB !
 
Oben