Welchen Zielstock nutzt ihr?

Anzeige
Registriert
15 Sep 2005
Beiträge
4.290
Moin,
wie der Titel sagt.
Ich möchte mir einen Zielstock kaufen und wüsste gerne welche Erfahrungen (positiv wie negativ) ihr mit welchen Modellen gesammelt habt.

Danke.
BG
 
Registriert
31 Mai 2022
Beiträge
120
Ich hab den Blaser 2.0, bisher null Probleme, super leicht und funktionell aber leider nicht ganz billig.
Was mir manchmal fehlt ist das 5te Bein um die Waffe auch mal hinstellen zu können.
 
Registriert
26 Feb 2014
Beiträge
1.431
Meine Mitjäger nutzen alle den Trigger Primos 2. Ich habe den Blaser Carbon 2.0 schon im Warenkorb und warte auf einen schwachen Moment meinerseits. Wie BK95 schreibt, ist ein 3- oder 5 Bein sinnvoll, wenn Du die Waffe beim Pirschmal ablegen willst. Dann hängst sie einfach an den Stock. Alle Modelle und Arten haben ihre Daseinsberechtigung.

WmH
Flo
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.648
Primos 3.Gen und 4 Stable sticks. Tun beide was sie sollen. Ich habe beide mit Tarnband gepimpt
 
Registriert
6 Aug 2019
Beiträge
30
Primos Trigger 3
Vorteil: Relativ schnell und leise aufgestellt. Habe dazu noch einen China -HogSadle
Nachteil: Liegt nicht so ruhig bei weiten Schüssen. Problematisch sind die ausziehbaren Füssen. Dreck oder Feuchtigkeit können die Füss schwergängig machen, mann muss es dann auseinanderbauen. Das ist nicht gut gelöst.
Würde heute eher zu einer 2-Punktauflage tendieren.
 
Registriert
27 Feb 2017
Beiträge
592
Primos Gen 3 mit dem Davros Kopf von Spartan.

Habe mir in die entsprechenden Waffen jeweils 2 von den 'Gunsmith Adapter' einbauen lassen / eingebaut. Einen im Schwerpunkt und einen ganz vorne im Schaft für maximale Präzision.

Gebe ich nie wieder her.

Die Beine vom Primos habe ich mit Tarnband gempimpt, wie Cast. Viel leiser und angenehmer zu tragen.
 
Registriert
31 Mai 2022
Beiträge
120
Meine Mitjäger nutzen alle den Trigger Primos 2. Ich habe den Blaser Carbon 2.0 schon im Warenkorb und warte auf einen schwachen Moment meinerseits. Wie BK95 schreibt, ist ein 3- oder 5 Bein sinnvoll, wenn Du die Waffe beim Pirschmal ablegen willst. Dann hängst sie einfach an den Stock. Alle Modelle und Arten haben ihre Daseinsberechtigung.

WmH
Flo
Die werden nicht mehr billiger als ca 260 Euro aktuell :cool:

Ich persönlich würde nur einen 4 bzw 5 Bein nutzen da ich großen Wert auf 2 Auflagepunkte lege. Da habe ich auch keine Bauchschmerzen auf große Distanzen.
 

mfg

Registriert
17 Jun 2017
Beiträge
24
HEP-Carbon Ultralight Silent. Das non-plus-ultra für mich. Ein 4-Bein, damit gehen auch weitere Schüsse problemlos. Leicht und super stabil, hervorragend verarbeitet. Hatte auch einen Viper, der war mir zu laut und unhandlich im Vergleich.
 
Registriert
17 Jan 2013
Beiträge
1.092
HEP-Carbon Ultralight Silent.
Für meinen Einsatz erste Sahne. der 1,50 m Stock reicht im Berg (auf der ansteigenden Hangseite, auf der abschüssigen Hangseite habe ich den 2 m Haselnußstecken.
Habe schon etliche Schüsse im Sitzen auf dem Boden damit gemacht - nur 200 m, aber perfekt.
Unkaputtbar - öfter als Donnerbalken genutzt...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
109
Zurzeit aktive Gäste
480
Besucher gesamt
589
Oben