Welcher Film war das ?

Anzeige
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
18.521
Gefällt mir
54.684
#1
Hi,

mir ist eine Filmszene in den Kopf gekommen, jetzt weiß ich nicht mehr wie der hie?.
Wohl Amistreifen, Krimi, Anschlag, usw.

Eine Staatanwältin o. Kriminalbeamtin und ein Mann stehen mit einem Gewehr da, der Mann schaut durch das ZF,
zielt auf die Dame, schießt und der Schuß geht daneben, (Briefkasten...:unsure:),er sagt dann, total verstellt, damit kann man nicht treffen....
Hab leider die Schauspieler nicht parat...
Kennt jemand zufälig den Film ?

Danke

Remy
 
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
1.121
Gefällt mir
3.331
#2
In „Shooter“ mit Mark Wahlberg gibt es ein ähnliches Set up. Am Ende wird mit einer Waffe auf jemanden gezielt, der Schuß löst sich aber nicht (Grund verschweige ich hier mal), Unschuld bewiesen. Löst sich aber wie gesagt kein Schuß, aber Krimi, Anschlag etc. passt. Kann man auch schön mal schauen, man weiß halt, was einen erwartet.
 
Mitglied seit
13 Aug 2006
Beiträge
1.089
Gefällt mir
1.089
#4
Ich kenne den Film zwar nicht, rege mich aber jetzt schon auf...welcher Anfänger geht denn einen Anschlag via ZF Gewehr zu machen los um dann zu merke , dass die Büxe net trifft.... Da sind ja sogar wir Jäger verantwortungsvoller ..:ROFLMAO:
 
Mitglied seit
12 Nov 2014
Beiträge
1.738
Gefällt mir
1.456
#6
Jack Reacher ist es m.E. nicht. Zum einen sollte Remy tom Cruise kennen, zum anderen wüsst ich nicht, das der Schuss daneben geht. Der Eigentliche Schütze (der nicht mehr weiß, dass er geschossen haben soll, es aber selbst glaubt) hat nicht in einen Briefkasten geschossen, sondern in einen Behälter mit ICE-Slush. Die Frau (eine der Opfer) hat er getroffen. Der SChuss in den Ice-Slush war auch gewollt um ein perfektes Projektil für die Ermittler zu stellen.

Ich weiß aber auch nicht, welchen Film er meint...

Der Schakal vielleicht??? von dem gibts 2 Versionen. eine mit m Ritchi Gere und Bruce Willis
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Jul 2019
Beiträge
33
Gefällt mir
26
#9
Das mit Ritchie und Bruce war eine Adaption. Waren aber Profis genug, um keinen Briefkasten zu erlegen. :ROFLMAO:
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
18.521
Gefällt mir
54.684
#10
Leider ist meine DVD jetzt Schrott:cry: :sad:
DVD ist gut, BluRay besser, Bild und Ton !
Natürlich nicht mit den eingebauten Fernsehlautsprechern...

Bei , Der Soladt James Ryan, habe ich Deckung hinter meinem Sessel gesucht.


Zurück zum Thema.... es ging, glaube ich um die Aufklärung eines Mordanschlages...
Es könnten auch weibl. Agent und Soldat, die zusammen ermittelt haben,
gewesen sein.... ich weiß es eben nicht mehr...

Sonst begraben wir das hier....

Remy
 
Mitglied seit
8 Nov 2015
Beiträge
865
Gefällt mir
1.310
#12
Bist du sicher, dass es sich um einen Spielfilm handelt?
Ich meine mich dunkel an eine Folge der Serie "JAG - Im Auftrag der Ehre" zu erinnern, in der sowas in der Richtung passiert ist.
Da waren immer der Draufgänger-Typ und seine weibliche Anwaltskollegin mit von der Partie und um die Aufklärung irgendwelcher Mordfälle ging es ständig.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
18.521
Gefällt mir
54.684
#13
Remy weiß es nicht mehr.... ist aber auch egal.
Danke für die Infos, begraben wir den Faden.

Remy
 
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
652
Gefällt mir
373
#14
DVD ist gut, BluRay besser, Bild und Ton !
Natürlich nicht mit den eingebauten Fernsehlautsprechern...

Bei , Der Soladt James Ryan, habe ich Deckung hinter meinem Sessel gesucht.


Zurück zum Thema.... es ging, glaube ich um die Aufklärung eines Mordanschlages...
Es könnten auch weibl. Agent und Soldat, die zusammen ermittelt haben,
gewesen sein.... ich weiß es eben nicht mehr...

Sonst begraben wir das hier....

Remy
auch wenn schon mal genannt, "Jack Reacher" fällt mir als einziges ein, da Shooter ja schon ausgeschlossen wurde.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.982
Gefällt mir
4.099
#15
Ich erinnere mich, dass in "bewegliche Ziele" der Killer durch das ZF geguckt hat und einfach mal so an der Absehenverstellung rum geschraubt hat, man hat ja sonst nix zu tun.
Ich werde von meinem Weib regelmässig geschimpft, weil ich auf solchen blödsinn Hinweise.
(Gezählte 18mal am Stück mit dem Revolver schiessen, die Pumpe drohend in einer Szene mehrfach durchladen. Der Hahn der Makarov ist je nach perspektive mal gespann oder ungespannt, nach dem ersten Schuss aber mit Sicherheit unten, jemand wird im freien füsiliert aber die Spusi findet das Geschoss unweit im Gras, oder es ist ein Steckschuss(mit der 8x57is, ssischer ssischer!), die, der, das PathologeInDiv guckt auf das Hemd des Opfers: " 9mm"....
abgesehen von den Raumjägern die wie Kreissägen duch den luftleeren Raum kreisen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben