Welcher Zielstock?

Anzeige
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.565
Gefällt mir
138
Das müßte ich wirklich praktisch messen wenn ich nachher mal Zeit habe. Der Viper hat von sich aus eine begrenzte Spreizung. Das ist gut (rutsch nicht auseinander wenn der Boden nix hergibt für Stabilität) und schlecht.. es geht nicht mal eben tiefer runter. Um weiter spreizen zu können gibt es eine teure Erweiterung. Ich habe zwar das 5te Bein,aber diese Erweiterung will ich nicht kaufen. Ist schon sehr unverschämt was die Teile mittlerweile kosten. Ich habe für den Viper seinerzeit 165,- Euro bezahlt, der ist heute deutlich teurer.
Der neue Blaser Zielstock sieht auch nicht schlecht aus... Wichtige Punkte aus meiner Sicht:
- höhenverstellbar (Viper + Primos)
- leise (Viper + Primos nur bedingt, mit etwas Tape kann man den Viper recht leise bekommen)
- Vierbein und Dreibein (habe ich mit dem Viper und dem 5ten Bein)
- Auch als Wanderstock nutzbar (Viper geht obwohl man schon viel "greifen" muss, Primos nur wenn unten mit Band geschlossen)
- Sehr stabil (beim Viper kann man schon mal Gewicht auflegen, der hält, mein Primos läßt langsam unter Gewehrlast nach , ca 10 cm in 1 Std wenn die Waffe dranhängt.

Am besten wäre wohl ein 5 beiniger Jakele Z4 mit Höhenverstellung den es leider nicht gibt.
 
Mitglied seit
31 Dez 2017
Beiträge
626
Gefällt mir
545
Ja circa. Die Höhe muss aber auch nicht auf den Zentimeter passen. Durch Spreizung der Beine ist man da variabel genug. Einfach Mal im Revier genügend testen, auch mit Beinstellung hinterm Stock etc damit das sitzt.

Hat sich schon jemand den neuen B. Stock Mal genauer angeschaut?
Was du mit B. meinst weiß ich nicht. Schämst du dich B. auszuschreiben?

Fallst du Blaser meinen solltest, ja ich hatte ihn schon in der Hand und er hat mir gut gefallen. Hätte ich nicht schon einen wäre das ein heißer Kandidat.
Ziemlich gut durchdacht, wie das meiste von Blaser. Besonders gefällig fand ich die Verstellun der Haxn und den drehbaren Griff um ziehendem Wild zu folgen.
 
Mitglied seit
18 Apr 2017
Beiträge
618
Gefällt mir
354
Was du mit B. meinst weiß ich nicht. Schämst du dich B. auszuschreiben?

Fallst du Blaser meinen solltest, ja ich hatte ihn schon in der Hand und er hat mir gut gefallen. Hätte ich nicht schon einen wäre das ein heißer Kandidat.
Ziemlich gut durchdacht, wie das meiste von Blaser. Besonders gefällig fand ich die Verstellun der Haxn und den drehbaren Griff um ziehendem Wild zu folgen.
Habe auch gerade Werbung zu dem Blaserstock angeschaut, macht jedenfalls einen sehr guten Eindruck mit der Verstellung. Und das halten am Pistolengriff sieht intuitiv aus.

Hätte ich nicht eben den Viper gekauft, dann wäre sicher der Blaser Mal zum Testen eingeflogen worden. Wobei 190 Euro gegen 280 nochmal einen Batzen mehr ist.
 
Mitglied seit
2 Sep 2016
Beiträge
306
Gefällt mir
201
Ich habe mir vor kurzem ein Javelin Zweibein für meinen SR30 gekauft.
Von dem System war ich so angetan, dass ich beschloss, mir das Zweibein zu einem Zielstock für die Pirsch umzubauen.
Dazu habe ich mir einfach zwei Carbonrohre bestellt.
Diese habe ich mir auf die gewünschte Länge gekürzt und an das eine Ende Gummifüße geklebt.
Ich habe erst überlegt, dass ich in die Carbonrohre kleine Magnete klebe, allerdings sind im Javelin Zweibein auch schon Magnete verbaut.
Diese haben meine Magnete immer in der Position verschoben, sodass ich diese Idee verwerfen musste.
Ich habe es nun primitiver, aber dennoch praxistauglich gelöst.
Ich habe die Enden, die in das Javelin Zweibein gesteckt werden, einfach mit dünnem Klebeband umwickelt, sodass eine schöne Passung entsteht.
Ich habe nun die Möglichkeit, für den Schießstand die kurzen Beine zu nutzen und für die Pirsch Wechsel ich einfach auf die langen.
Ich kann später mal Bilder machen und die hier einstellen...
 
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.565
Gefällt mir
138
habe einen www.Ph-jagt.dk testen können. Im Prinzip ok, aber die Beine unten drehen sich immer komisch weil da nur so ein Kunststoff das zusammen hält. Also stehen die Beine oft nicht parallel zueinander. Da ist blöd wenn man den in der Hand hält. Das müsste stabiler sein. Vom Gewicht leichter wie der Viper. Erfüllt aber ähnlichen Zweck (vorne die breite Auflage). Ist auch nicht so stabil wie der Viper (Bergstocknutzung). Es geht, mein Dauer-Freund würde der Stock nicht. Aber das 100% Ideale habe ich auch noch nicht.
 
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.565
Gefällt mir
138
Ja. Guter Revier-Pirschstock.. die Waffenauflage (3-Eck was durch Spreizen entsteht) recht klein/kurz für manche Büchsen. Ansonsten Robust und statabil. Kein 3/5 Bein rauszumachen. Nicht teleskopierbar (Transport).
 
Mitglied seit
30 Jul 2019
Beiträge
58
Gefällt mir
35
Würde den PH Jagt empfehlen. Habe selber den PH Multistick, ob man lieber die breite Auflage des Rhino haben möchte, ist Geschmackssache. Ich kann mit dem Multistick auch problemlos auf 100m gute 20m nach links und rechts mitziehen ohne umsetzen zu müssen.
Schüsse bis 200m sind von dem Stock genau so wenig ein Problem wie von jedem anderen dieser Bauart. Mich hat das geringe Gewicht letztendlich dazu bewogen, den PH zu kaufen. Außerdem ist er im Vergleich zum Jakele deutlich günstiger.
Der aus meiner Sicht einzige Nachteil ist, dass er nicht "schnell" in der Länge angepasst werden kann, da jedes Bein aus 3 Segmenten besteht, die über Drehung arretiert werden. Dadurch lasse ich ihn immer ausgefahren, was natürlich im Auto relativ viel Platz wegnimmt.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
55.996
Gefällt mir
9.004
Ja. Guter Revier-Pirschstock.. die Waffenauflage (3-Eck was durch Spreizen entsteht) recht klein/kurz für manche Büchsen. Ansonsten Robust und statabil. Kein 3/5 Bein rauszumachen. Nicht teleskopierbar (Transport).
Funktioniert das mit den Magneten? Zu fest, zu leicht?
 
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.565
Gefällt mir
138
Ja das mit den Magneten funktioniert gut. Genau passend.
Es sind ja nicht nur Magnete sondern auch Stifte die in passende Löcher passen.
 
Mitglied seit
30 Dez 2018
Beiträge
29
Gefällt mir
6
Kann jemand was zu dem Blaser Carbon Zielstock und dem Jakele Z4 im direkten Vergleich sagen?
Vorteile? Nachteile? Beide gleich? Den Preis mal außen vor.
Danke (y)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben