Welches 98 System ist das?

Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.686
Gefällt mir
4.701
#2
Da musst den Henry fragen , könnt sein das der den NORIS Stempel reingekloppt hat .
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
31.319
Gefällt mir
5.482
#5
Da musst den Henry fragen , könnt sein das der den NORIS Stempel reingekloppt hat .
Das war sicher lange vor meiner Zeit bei der Firma
98er-Grundmuster mit Ferlacher Beschuss und einer speziellen Sicherung,
die sich unter dem ZFR noch "praktisch" bedienen ließ.
Aber immerhin in .300 WiMa
Unter "Importwaffen" liefen solche aus Österreich, Spanien, Frankreich, Schweden, Italien,USA
 
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
3.490
Gefällt mir
1.101
#6
Kann mir vorstellen, dass diese aus Militär-98er in den Maschinenhäusern der Ferlacher Genossenschaft gefertigt wurden, vgl. Kettner Stadtvogt, Markgraf oder Mod. 810.
War Noris nicht der Handelsname für Katalogware aus dem Neckermann-Katalog?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
97
Gefällt mir
9
#9
Ich möchte einen Abzug von Recknagel einbauen. Worauf muss ich da achten das es X verschiedene gibt?
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.827
Gefällt mir
1.853
#10
Für 98er passen die alle. Es kann nur sein, dass du den Durchlass vom Abzugsstollen nach vorne vergrößern/verlängern musst.
Eigentlich ist da eine Anleitung mit bei. Beim Einstellen des Abzugsgewichtes solltest du sehr sorgfältig sein. Wenn er zu leicht eingestellt ist, dann kann er beim schnellen Repetieren auslösen.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.999
Gefällt mir
4.141
#14
? Warum willst Du die Scharfschützensicherung austauschen? Die macht doch was sie soll und baut flachst.
Bei meiner Schwedenmauser habe ich endlich, nach Problemen mit dem Kombiabzug, auf Druckpunktabzug rückgebaut, das hätte ich schon vor 18 Jahren machen sollen.
 
Oben