Welches Visier für Flinte ?

Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
772
Das Problem mit diesen ganzen Flintenvisieren ist, dass sie die Aufmerksamkeit des Schützen auf sich ziehen. Beim Flintenschiessen gehört die Aufmerksamkeit des Schützen aber auf das Ziel. Wenn dein Auge jetzt zwischen Ziel und Visierung hin und her springt, wirst du wahrscheinlich im Schuss stehen bleiben und dahinter schiessen.
Für richtiges Flintenschiessen brauchst du nur einen ordentlichen, konstanten Anschlag und Erfahrungen mit unterschiedlichen Situation.
Beides erlangt man am besten durch Üben und gute Anleitung. Den Rest macht der Teil zwischen den Ohren.
Investiere das Geld besser in ein paar Lehrerstunden und Übungsmunition.
 
Registriert
20 Nov 2012
Beiträge
5.467
[QUOTE="Blechhase, post: 4151788, member: 19264"xxx

Investiere das Geld besser in ein paar Lehrerstunden und Übungsmunition.[/QUOTE]
hallo. Es gibt eine bestimmte Intention. Dazu gehört genau kein Lehrer fürs Flintenschießen.
Gefragt sind praktische Erfahrungen mit solchen Zielhilfen :)
 
Registriert
30 Jun 2013
Beiträge
4.055
Gefragt sind praktische Erfahrungen mit solchen Zielhilfen :)
(y) genau, dass war die Frage. Probier so ein aufklebbaren Lichtsammler ca. 35,-€. Du wirst immer Pro und Kontra hier lesen, weil jeder von seiner ,,Art" überzeugt ist.
MfG.
PS: Docter hatte mal so ein Flintenvisier, das flacheste auf dem Markt. Kostet aber einiges mehr und ob du damit klarkommst?
MfG.
 
Registriert
20 Nov 2012
Beiträge
5.467
(y) genau, dass war die Frage. Probier so ein aufklebbaren Lichtsammler ca. 35,-€. Du wirst immer Pro und Kontra hier lesen, weil jeder von seiner ,,Art" überzeugt ist.
MfG.
PS: Docter hatte mal so ein Flintenvisier, das flacheste auf dem Markt. Kostet aber einiges mehr und ob du damit klarkommst?
MfG.
hallo. Danke (y)
Ich sondiere noch
 
Registriert
18 Apr 2016
Beiträge
772
hallo. Es gibt eine bestimmte Intention. Dazu gehört genau kein Lehrer fürs Flintenschießen.
Gefragt sind praktische Erfahrungen mit solchen Zielhilfen :)
Von dieser ganz bestimmten Intention war allerdings bisher nicht die Rede.
Da sprachst du von Jagdflinten und Flugwild, also normaler Flintenjagd.
Hättest du von Anfang an über deine Intention gesprochen, wäre dir vielleicht besser zu helfen gewesen.
Im Moment klingt es für mich eher danach, dass du auf genug positive Kommentare hoffst, um beruhigter so ein Flintenvisier kaufen zu können.
Ich bin mir sicher, dass dein Entschluss schon feststeht.
Schau mal bei AliExpress. Da gibt es solche Dinger für kleines Geld und du verbrennst am Ende nicht nutzlos Geld.
 
Registriert
20 Nov 2012
Beiträge
5.467
Von dieser ganz bestimmten Intention war allerdings bisher nicht die Rede.
Da sprachst du von Jagdflinten und Flugwild, also normaler Flintenjagd.
Hättest du von Anfang an über deine Intention gesprochen, wäre dir vielleicht besser zu helfen gewesen.
ja, richtig. Und die Intention ist, dass ich einfach praktische Erfahrungswerte lesen wollte...
Bechhase schrieb:
Im Moment klingt es für mich eher danach, dass du auf genug positive Kommentare hoffst, um beruhigter so ein Flintenvisier kaufen zu können.
Ich bin mir sicher, dass dein Entschluss schon feststeht.
Schau mal bei AliExpress. Da gibt es solche Dinger für kleines Geld und du verbrennst am Ende nicht nutzlos Geld.
ja, richtig.
Nein, ich sondiere noch. Somit ist kein Entschluss feststehend.
Ali-Express fällt flach.
 
Registriert
13 Sep 2016
Beiträge
2.365
Easy Hit funktioniert soweit ganz gut.... is halt nur ein wenig empfindlich.

Letztendlich ist es aber so, wer mit ein wenig Übung ohne den Kopf einzusetzen schießt, hat wohl langfristig mehr Erfolg. Nicht groß nachdenken, aufs Ziel, mitfahren, überholen, nach Gefühl abdrücken.
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.133
Hab so ein teil.finde Batterie betriebebe besser.
Frohe Weihnachten, ich bin durch die Suchfunktion auf diesen älteren Faden gestossen da ich mich auf der Suche nach Erfahrungen der Ballistic von Schrot zu FLG befinde.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe nutzt Du ein Red Dot für FLG und Schrot.
Die Frage würde sich genau so an Schützen einer Kombinierten richten die aus dem Schrotlauf über ZF Schrot und FLG schiessen.
Kannst Du berichten wie unterschiedlich die TPL von Schrot zu FLG ist?
Wie ist überhaupt auch bei Flinte ohne Optik (Perlkorn und Laufschiene) mit dem FLG zu verfahren?
Ich kann das nur im Revier ausprobieren und da mache ich meistens nur wenige Schüsse. Aber es hat sich gezeigt das die 3mm Schrote einer 12/76 HV Patrone deutlich zu tief liegen wenn das Red Dot auf FLG eingeschossen ist.
Wie sind die Erfahrungen? Auch mit der Flinte ohne Visierung?
Vielen Dank, Gelbhansel
P.S. Die Fragen dürfen natürlich auch gerne von jedem anderen beantwortet werden!
 
Registriert
17 Nov 2016
Beiträge
1.175
buuuuu also mit meiner sx4 hatte ich das red dot auf 50m eingeschossen.mit der einstellung konnte ich auch auf dem trapstand ü10 tauben halten.in welchen distanzen schießt du schrot?auch auf 15m fallscheibe treffe ich damit alles. da ich keine ziele auf 50 m mit schrot beschieße kann ich dazu nix sagen.meiner meinung nach 2 völlig verschiedene paar schuhe. laut prüfung maximal 35m jagdlich.
 

Anhänge

  • IMG_20181019_184715.jpg
    IMG_20181019_184715.jpg
    155,9 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20181019_194434.jpg
    IMG_20181019_194434.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
3 Okt 2017
Beiträge
77
Ich habe auf meiner Flinte so ein "Hilfskorn". Das war damals mit ein Entscheidungskriterium beim Kauf weil ich dachte das ist ne tolle Sache
In Summe sollte das mit dem Ziel einen "Schneemann" ergeben. Was soll ich sagen... wo ich versucht hatte auf diese Art und Weise Flinte zu schießen... es war der deprimierenste Schießstandbesuch den ich je hatte.

Sicherlich gibt es Leute denen es hilft, bei mir war es genau andersherum.

Also wieder auf das Ziel konzentriert, Kopf "aus" und intuitiv geschossen.
 
Registriert
14 Nov 2011
Beiträge
27
Hallo Alex,
das Hilfskorn ist auch nicht dazu gedacht zu zielen, sondern um den Anschlag zu überprüfen.
Also höchstens beim in den Anschlag gehen einen kurzen Blick darauf und dann sofort den Blick aufs Ziel!
Hilfreich kann das bei unsicheren Schützen sein, vor allem zum Trockentraining Zuhause um das "richtige" Gefühl zu bekommen.

Gruß
 
Registriert
3 Okt 2017
Beiträge
77
Hallo Alex,
das Hilfskorn ist auch nicht dazu gedacht zu zielen, sondern um den Anschlag zu überprüfen.
Also höchstens beim in den Anschlag gehen einen kurzen Blick darauf und dann sofort den Blick aufs Ziel!
Hilfreich kann das bei unsicheren Schützen sein, vor allem zum Trockentraining Zuhause um das "richtige" Gefühl zu bekommen.

Gruß

Ich geb Dir da völlig Recht, es wurde mir damals so verkauft und selbst ein "Landes-Vizemeister" hat es mir so erklärt.
Heute bin ich natürlich auch etwas schlauer.
Bei mir ist selbst der "kurze Blick" viel zu lang.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
81
Zurzeit aktive Gäste
268
Besucher gesamt
349
Oben