Wenn Du nur ein (Jagd-)Messer haben könntest...

Registriert
5 Aug 2013
Beiträge
10.285
Komischerweise nur im deutschsprachigen Raum erdacht. Der Rest der Welt muss ganz ohne den Nicker jagen.
Dafür zerwirkt man dort Wild u.a. auch mit der Kettensäge.

Außerhalb Mittel- und Westeuropas findet man auch nicht das klass. Reviersystem, Jagdzeiten sind dort nicht von April-Februar und auf rel. kleiner Revierfläche kommen nicht Wildarten von der 200g schweren Waldschnepfe bis zum 500kg schweren Elchhirsch vor.
Wenn ich nur zu 95% NW jage (klass. "Flintenland"), brauche ich dort kein Schalenwildmesser.
Wenn ich mir auf Elch (Nordamerika) oder Büffel (Ostafrika) eine Lizenz kaufe, darf ich nur das betr. schießen. Dann ist eine kl. Aufbruchklinge auch nicht zweckmäßig.
Drilling/BBF und Jagdnicker sind auf dieses Jagdsystem und die betr. Wildarten ausgelegt und deshalb vornehmlich auch nur im mittel- und osteurop. Raum (B, LUX, D, CH, A, PL, SK, CZ, H, RO, HR, SLO, BG) zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
12.584
Helle Alden in die engere Auswahl
1617825760800.png

Sehr schön, kannst du mal bitte schreiben wie stark die Klinge ist? Alle anderen Maße finden sich...

CdB
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.074
Außerhalb Mittel- und Westeuropas findet man auch nicht das klass. Reviersystem,
Aha.
Kein Schwede, den ich kenne verwendet einen klassischen Nicker.
und die haben das gleich Wild wie hierzulande plus Elche und ein Reviersystem. Kann natürlich sein, daß es auch da Liebhaber gibt.
Der Nicker ist was typisch deutsches /österreichisches um nicht zu sagen alpenländisches.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.011
Aha.
Kein Schwede, den ich kenne verwendet einen klassischen Nicker.
und die haben das gleich Wild wie hierzulande plus Elche und ein Reviersystem. Kann natürlich sein, daß es auch da Liebhaber gibt.
Der Nicker ist was typisch deutsches /österreichisches um nicht zu sagen alpenländisches.
Das heist aber doch nicht das er nicht brauchbar ist:rolleyes:
wenn er mir auch nicht zusagt, ist er doch ein taugliches Jagdmesser.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.074
Habe ich ja nicht behauptet.
Wobei das abgebildete Exemplar mit Einklappteilen imho ziemlich untauglich ist.
Ich habe wie gesagt sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
6.471
Das heist aber doch nicht das er nicht brauchbar ist:rolleyes:
wenn er mir auch nicht zusagt, ist er doch ein taugliches Jagdmesser.
Der Mann will nur mutwillig den Thread stören, mehr interessiert ihn nicht.
KEIN MENSCH muss sich für seine Entscheidung rechtfertigen. Du bist ein freier Mensch und niemand Rechenschaft schuldig.
 
Registriert
21 Mrz 2007
Beiträge
5.183
Und zu Messer hat jeder eine andere Einstellung. Auch muss nur einer damit zu Recht kommen und das ist der Besitzer.

Was Hans super findet, findet Sepp komplett jagdlich ungeeignet. Ich komm mit Hechtklingenform überhaupt nicht klar, ein Freund von mir, macht damit Alles. Inkl. ringeln und aufbrechen.
Muss jeder für sich rausfinden, was ihm taugt.

Und natürlich ganz wichtig das entsprechende Messer von Cast genehmigen lassen. Sonst gibt es seitenweise ............

Robert
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.074
Nö.
Mit dem einen oder anderen Messerchen, das du schon gezeigt hast könnte ich mich anfreunden.

edit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Neueste Beiträge

Oben