Wenn man nur eine Büchse haben könnte.....

Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
11.074
Gefällt mir
3.122
Mein Statement zu Plastikgewehren...
....Wie lange braucht wohl son Schaft???Und wir produzieren immer mehr davon.....
Der Trend geht immer mehr zu Alu-Schäften. Die kann man einfach einschmelzen, wenn man was Neues draus machen will. Holz an Waffen ist nun mal problematisch für die Präzision und nur unter Ausschaltung seiner Einflüsse auf die TPL akzeptabel.
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.531
Gefällt mir
1.418
Wir treffen uns dann in der Mitte. ein solider 98er in Edelstahl, mit einem Plastikschaft aus geschredderten Laptop Gehäusen.
Die Luft auf den Planeten könnte ja leicht aggressiv sein.
 
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
7.521
Gefällt mir
2.651
Wir treffen uns dann in der Mitte. ein solider 98er in Edelstahl, mit einem Plastikschaft aus geschredderten Laptop Gehäusen.
Die Luft auf den Planeten könnte ja leicht aggressiv sein.
Die Zukunft sieht düster aus,.... Gewehre werden komplett aus Holz sein, aus einem Stück, aus dem Vollen gearbeitet....

Ich hatte das schon, als ich 5 Jahre alt war,...der Kreis schließt sich.

Gruß

HWL
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.734
Gefällt mir
6.197
Der Trend geht immer mehr zu Alu-Schäften. Die kann man einfach einschmelzen, wenn man was Neues draus machen will.
Alu ist ja noch übler als Plastik. Bei der Herstellung Unmengen an Energie und über die Abbaubedingungen und Umweltauswirkungen in den Lieferländern fangen wir besser nicht an.
 
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2.562
Gefällt mir
514
In den letzten 50 Jahren habe ich reichlich Jäger kennengelernt, die wirklich nur eine Waffe besaßen. Ein Bekannter führte ab den 50er Jahren nur eine Brünner ZH in 7X57R/12-70 mit 12er Wechselläufen. Er erlegte damit unzähliges Niederwild einschließlich Rehwild und damals relativ wenig vorhandene Sauen. Einige Bekannte führten nur einen Drilling und das meist auch im Kaliber 7X57R.
Nach 36 LW im Laufe meines Jägerlebens stehen für meine Frau und für mich nur noch 3 LW im Schrank. Meine Frau führt seit langen Jahren als ihre einzige LW meine gute alte Sauer 54 in .30-06/16-70, mit welcher ich einige Dutzend Afrikajagdreisen sehr erfolgreich durchgeführt habe.
Ich selber nutze fast nur noch meine K95 in 7X57R und in seltenen Fällen den Doppelbüchsdrilling DUO99 in 2x 9,3X74R/20-76.
Früher war ich stets auf immer wieder neue Waffen erpicht und dann habe ich mich meist recht schnell wieder davon getrennt. Seit einigen Jahren bin ich mit dem was ich noch habe bestens zufrieden.
 
Mitglied seit
30 Jun 2013
Beiträge
1.907
Gefällt mir
1.467
Bei der Anzahl an Jagd- Waffen gibt es ja die unterschiedlichsten Meinungen. Meine dazu, man sollte immer mehr als eine Jagd-Waffe besitzen, einfach das man auch auf eine ,,Reservewaffe" zurückgreifen kann.
Am besten von jeder ,,Gattung" eine:cool:, aber das muss jeder für sich entscheiden.(y)
MfG.
 
Mitglied seit
9 Mai 2016
Beiträge
1.206
Gefällt mir
1.945
Immer noch eine Mauser 66S Diplomat mit Dollase- Schaft im "Kaliber egal", auch wenn´s schon zum zweiten Mal hier rausgelöscht wurde. Für mich der Inbegriff von Ästhetik bei einem Repetierer.
Bis ich irgendwann mal eine habe, nehme ich meinen Luftwaffendrilling mit!
 
Mitglied seit
9 Mai 2016
Beiträge
1.206
Gefällt mir
1.945
Bei der Anzahl an Jagd- Waffen gibt es ja die unterschiedlichsten Meinungen. Meine dazu, man sollte immer mehr als eine Jagd-Waffe besitzen, einfach das man auch auf eine ,,Reservewaffe" zurückgreifen kann.
Am besten von jeder ,,Gattung" eine:cool:, aber das muss jeder für sich entscheiden.(y)
MfG.
Und von Drillingen muss man immer drei haben, sonst sind es ja keine echten Drillinge....
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.516
Gefällt mir
1.028
Wenn man wirklich nur eine Büchse haben könnte wird es vor allem sehr abhängig sein von den Gebieten und den Wildarten die man jagt , und ob man auch weltweit unterwegs bist. Letzten Falls wird die Wahl einer Büchse und insbesondere einer geeigneten Patrone für alles , Hochgebirge und Dickhäuter inklusive , nicht leicht fallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.024
Gefällt mir
1.972
An die Drillinge Verfechter: Gefühlt habt ihr das nicht durchdacht. Oder wollt ihr wirklich mit einem Drilling trainieren?

Ich mein so bekommt man nach jedem Schuss zumindest seine 15min Kaffeepause. :p
 

Neueste Beiträge

Oben