Werden Nachzielgeräte zukünftig in D erlaubt?

Anzeige
Mitglied seit
16 Nov 2016
Beiträge
401
Gefällt mir
198
#1
Liebe Jäger,

gibt es aktuell Neuigkeiten in Bezug auf die Legalisierung von Nachtzielgeräten in Deutschland?
Ist hier absehbarer Zeit etwas geplant, in Netz hab ich nix darüber gefunden.

Waidmannsheil
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.555
Gefällt mir
1.490
#3
Letzte Woche gab es aufm Schießstand die Diskussion darüber. Grundtenor war, dass im Angesicht der nahenden ASP die Dinger noch in diesem Jahr legalisiert werden. Aber jetzt kommt die Weihnachtspause und dann der Winterurlaub. Da haben unsere Oberen doch gar keine Zeit, sich mit so unwichtigen Dingen wie einer ASP zu beschöftigen...
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
4.946
Gefällt mir
3.089
#4
Wenn die ASP die SW-Bestände in Dtl. mal wieder auf ein ökolog. und wirtschaftl. erträgliches Maß gesenkt hat, haben sich auch Nachtzielgeräte erledigt und man kann sich, jagdl. Wollen und Kompetenz vorrausgesetzt, in rotwildfreien Gebieten wieder vermehrt der NW-Hege mit der Flinte und der Büchse (beim Rehwild) zuwenden.
 
Mitglied seit
30 Aug 2007
Beiträge
2.555
Gefällt mir
1.490
#5
Wenn die ASP die SW-Bestände in Dtl. mal wieder auf ein ökolog. und wirtschaftl. erträgliches Maß gesenkt hat, haben sich auch Nachtzielgeräte erledigt und man kann sich, jagdl. Wollen und Kompetenz vorrausgesetzt, in rotwildfreien Gebieten wieder vermehrt der NW-Hege mit der Flinte und der Büchse (beim Rehwild) zuwenden.
Träumer!!!
Das hegt der Wolf bei uns.
Gruß-Spitz
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.176
Gefällt mir
2.135
#6
Die ASP hat also auch direkten Einfluss auf die Landwirtschaft.

I smell bullshit...
 
Mitglied seit
1 Aug 2013
Beiträge
3.598
Gefällt mir
1.897
#7
Eine Zulassung der NZT wurde auf Initiative des BMEL zur Änderung im BJG dem Bundesrat vorgelegt und durchgewunken. Teilen der SPD und der Grynen im Bundestag waren die Änderungen des BJG nicht weitreichend genug, ua. Wald-vor Wild und Aufhebung Nachtjagdverbot und NZT Einsatz auf alles Schalenwild zugunsten der Klimawaldideologie machen eine rasche Abwicklung im Sinne der ASP Problematik zunichte.
 
Mitglied seit
9 Apr 2019
Beiträge
100
Gefällt mir
223
#8
In 10 Jahren wird garantiert kaum noch ein Glas ohne integrierten Restlichtverstärker verkauft.
Natürlich nur auf Jagdschein, Überprüfung durch den Verfassungsschutz, BND, PETA, dem Verein der Tofu- und Grünkernfreunde und der Gummibärenbande. Ein fette Bearbeitungsgebühr für die Genehmigung bei der Waffenbehörde kommt selbstverständlich auch noch dazu, wir sind ja in Deutschland.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
7.542
Gefällt mir
6.420
#9
Nachtsicht-/wärmebildvorsatzgeräte werden bundesweit waffenrechtlich legalisiert, ob sie zur Jagd eingesetzt werden dürfen, hängt von den Jagdgesetzen der Länder ab.

Nachtzielgeräte bleiben verboten, auch wenn jeder halbwegs klar Denkende das für Schwachsinn hält.
Die Kombination aus Zielgerät (z.B ZF) und Vorsatzgerät ist bereist Nachtzieltechnik.
Das wird also nicht verboten sein.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
7.542
Gefällt mir
6.420
#10
Wenn die ASP die SW-Bestände in Dtl. mal wieder auf ein ökolog. und wirtschaftl. erträgliches Maß gesenkt hat, haben sich auch Nachtzielgeräte erledigt und man kann sich, jagdl. Wollen und Kompetenz vorrausgesetzt, in rotwildfreien Gebieten wieder vermehrt der NW-Hege mit der Flinte und der Büchse (beim Rehwild) zuwenden.
Und wo kommt das NW dann wieder her?
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.403
Gefällt mir
1.503
#13
Nachtsicht-/wärmebildvorsatzgeräte werden bundesweit waffenrechtlich legalisiert, ob sie zur Jagd eingesetzt werden dürfen, hängt von den Jagdgesetzen der Länder ab.

Nachtzielgeräte bleiben verboten, auch wenn jeder halbwegs klar Denkende das für Schwachsinn hält.
Und den Oberen Jagdbehörden, die Freigabe von Licht in RLP wurde auch per Allgemeinverfügung erlaubt ohne Gesetzänderung. Ich bin mir ziemlich sicher, ohne die Waffenrechtliche Hürde wäre damals schon Nachtzieltechnik freigegeben worden.
 
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
561
Gefällt mir
789
#15
Nachtzieltechnik ja, ein Nachtzielgerät ist es damit nicht. Aber das weißt Du ja.
Was den Spaß dann wieder teuer macht...
Gibt genug Anbieter die allerdings nicht auf die bescheuerten, gesetzlichen Bedürfnisse in Deutschland reagieren werden!

Ich dachte wir wären in der EU? Also müssten doch wie in Teilen der EU Nachtzielgeräte erlaubt sein!
In England kauft man die so, in Österreich nur ohne Lampe und in den Niederlanden müsste sie auch erlaubt sein (nicht sicher..)...
 
Gefällt mir: BAL
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben