Werkzeug für die Renovierung eines Hochstandes

Anzeige
Mitglied seit
3 Okt 2013
Beiträge
94
Gefällt mir
37
#65
Rucksackausrüstung, kann man auch immer im Revierauto lassen:

- Hultafors Messer grün (Handwerker-Messer)
- Fiskars Säge, bei der das Sägeblatt in Griff verschwindet
- Fiskars Machete
- kleiner Kuhfuss mit ca. 40 cm
- Schlosserhammer 400gr
- billiger Akkuschrauber vom Aldi für 30.-€
- diverse Bits
- Sortiment Spannplattenschrauben
- kleines Sortiment verschieden lange Nägel
- 10 mtr Nylonseil
- kleine Verbandstasche
- kleine Puk-Metallsäge
- Handwaschpaste im Reiseformat
- kleine Wasserflasche zum Händwaschen
- altes Geschirrtuch

Damit kann man schon viel mal adhoc machen und reparieren.

Falls das nicht reicht, halt notiert im Handy was man beim nächsten Mal noch mitbringen sollte....
 
Mitglied seit
10 Nov 2008
Beiträge
5.294
Gefällt mir
481
#67
Ich habe immer eine Kelle dabei.
Das regelmäßige Freimachen der Ständer und Streben von Laub Gras und Erde erhöht die Lebensdauer.
 
Mitglied seit
3 Okt 2014
Beiträge
144
Gefällt mir
123
#68
20190713_193406.jpg

Nicht drauf sind: 15m Seil, Gardena Stiel420 für die Baumsäge, Klappspaten Fiskars, Arno Fixiergurte, Erste Hilfe+Kühlspray, Lederhandschuhe, Leatherman Wave, Motorsäge+Zubehör...
Manche Werkzeuge dürfen hier einfach nicht das Beste vom Besten sein, weil sie entweder verloren gehen können oder man sie sonst nicht aus der Hand geben darf ;)
 
Mitglied seit
5 Feb 2017
Beiträge
301
Gefällt mir
211
#69
Ich habe immer eine Kelle dabei.
Das regelmäßige Freimachen der Ständer und Streben von Laub Gras und Erde erhöht die Lebensdauer.
Die Aussage ist ja nachvollziehbar.

Hat eine Kelle noch eine andere Bedeutung als die der Polizei-, Suppen- oder Maurerkelle?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
4 Okt 2013
Beiträge
153
Gefällt mir
172
#70
IMG_7322.jpeg

Akkuschrauber (+Wechselakkus), Silky Gomboy Klappsäge, Bahco Stecheisen/Messer Kombination, Schmiege, Bitsatz, Bohrer, Zange, Rollgabelschlüssel

IMG_7321.jpeg

Winkel-Wasserwaage/Pfostenwaage, Latthammer, Schreiner oder Zimmermannswinkel, kleines Brecheisen, Ziehmesser, BW-Klappspaten, Nageltasche

IMG_7319.jpeg

Arbeitshandschuhe, Blumenschere, Kneifzange, Zollstock, Messer, Rollbandmass, Zimmermannsbleistift

IMG_7318.jpeg

Fuchsschwanz, Wasserwaage


IMG_7320.jpeg

Blechkiste mit Kette und Vorhängeschlössern, darin kann das Werkzeug und Verbrauchsmaterial vor Ort bleiben (Wenn keine anderen Waldnutzer dauern da vorbei kommen)

IMG_7323.jpeg

Ganz wichtig, vor allem dieses Jahr, Zeckenzieher Tick2



Das sind die Dinge mit denen ich die meisten Reparaturarbeiten oder auch Neubauten hinkriege. Teilweise überschneiden sich da natürlich die Funktionen. Aber: Nichts für den Rucksack. Oft kommen dann noch Kettensäge, PSA und Kraftstoff dazu. Und natürlich Verbrauchsmaterial. Nägel 100mm-200mm, Schrauben 45mm-120mm, M10 und M12 Gewindestangen und U-Scheiben, Muttern und Metallsäge.
Deshalb ist es wichtig vorher hin zu gehen, Mass zu nehmen und zu skizzieren und direkt drauf zu achten welches Werkzeug man benötigen wird.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben