Werkzeug zur Optikmontage

Registriert
2 Mrz 2011
Beiträge
1.347
Ich sehe keinen T1. Sieht nach China- Set aus. Aufpassen, dass nicht der Bit abreisst bei der Handyreparatur :)
Dann empfehle ich telefonische Terminvereinbarung beim Lieblingsoptiker. Und die 0,03NM die für T1 als max. Drehmoment angegeben sind (oder das, was ich dafür halte), haben sie bisher ausgehalten. Liegt übrigens etwas unter dem für Optiken gebräuchlichen "handwarm".
 
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
1.751
Für den ganz kleinen Kleinkram kann ich das Set von Wiha empfehlen.

251BB1B1-2534-4DC4-9F1C-A79F642A6769.jpeg

Will nicht behaupten, dass es T1 nicht gibt, aber zB beim IPhone waren die ganz kleinen Schrauben vom Pentalobe Standard... Da sollte man eher keinen China-T1 reindrücken ;)

Für die ZF Montage nutze ich den hier schon erwähnten Drehmomentschrauberdreher von Wiha. Dieser verwendet allerdings (ohne Adapter) keine Standard-Bits, also hier lieber das Set mit Adapterklinge kaufen - sonst droht Frust.
Für Systemschrauben hab ich noch ne Drehmomentknarre von Hazet.
Bits gibt’s gute von vielen Herstellern, ich persönlich nutze Wiha und Wera für die feineren Arbeiten. Im Akku- und Schlagschrauber dürfen es durchaus auch die „einfachen“ von Makita oder so sein, ist halt eher Verbrauchsmaterial...
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.134
Eigentlich habe ich einen WERA Drehmomentschlüssel, mittlerweile montiere ich meine Optiken aber mit Sloky-Drehmoment Bits.

Ich bin über die Fix it Sticks on Spuhr drauf gekommen:
Was Spuhr für seine Montagen empfiehlt kann nicht so verkehrt sein. Allerdings fand ich das Set etwas überteuert für das was drin ist und so habe ich mir für deutlich weniger das Fix it Stick Home Edition geholt:
Dazu die Drehmomentbits von Sloky: Gibts als 6er Set (Sloky Togo Kit Torx) häufig für ca. 120€. Mit etwas Suchen bei EBay auch ab ca. 50€

Anhang anzeigen 163817

Eigentlich angeschafft, damit ich meine Geissele Pica-Mount wiederholgenau auch im Revier auf und absetzen kann, mittlerweile aber für alle Schrauben an Waffe (z.b. Sauer 202 Laufwechsel), Montage und Optik benutzt.

Gruß, Marc
Danke für den Hinweis auf die Fixit sticks. So was habe ich gesucht.
Als Besitzer einer Marlin sollte man immer was zum schrauben dabei haben...
Ich liebe solche Qualitäts Gadgets

Über die Sloky drehmomentaufsätze muss ich noch mal in mich gehen.
Wäre eine Überlegung wert um die Optilock mal schnell zu demontieren und mit Drehmoment immer wieder sauber, also wiederholgenau zu montieren ohne großen Drehmoment Schlüssel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
1.751
Danke für den Hinweis auf die Fixit sticks. So was habe ich gesucht.
Als Besitzer einer Marlin sollte man immer was zum schrauben dabei haben...
Ich liebe solche Qualitäts Gadgets
Fürs immer dabei ohne Drehmoment hab ich sowas, find ich ehrlich gesagt praktischer, und trägt auch nicht mehr auf:

Die FixIt sticks mit Drehmomentadapter fand ich auch mal sehr reizvoll, aber wenn ich alle Größen genommen hätte, die ich brauchen kann, wäre es mich deutlich teurer gekommen als der Schrauber von Wiha...
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.134
Es geht um feldmäßiges Equipment, nicht um das was zu Hause liegt, da habe ich den Proxon, der reicht mir.

und zum Würth, nein, ich brauche und will keine Ratsche.

und ja, ist nicht billig, aber sowas ist nicht schlecht.


2Nm ist für Gläser genau richtig und bis 6 Nm für Schienen und Systemschrauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
1.751
Ich bräuchte noch einen solchen Adapter für 30-35 Nm - falls jemand einen Tipp hat...

Die Ratsche finde ich praktisch, aber so hat jeder seine Präferenzen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Aug 2007
Beiträge
1.751
...aber eher nicht zur ZF Montage, oder? :)
Ne, für den Svemko Quick Mount Adapter. Der soll mit 30-35Nm aufs Laufgewinde, bisher leihe ich mir dafür immer bei unseren Technikern ne geeichte Ratsche. Meiner zum Reifenwechsel vertraue ich da nicht so weitgehend ;) Da der Adapter aber selten rauf und runter muss, möchte ich keinen kompletten, hochwertigen (und damit teueren) Drehmomentschlüssel kaufen.
 

hdo

Registriert
5 Okt 2010
Beiträge
1.524
Wo ist Wiha Torquevarion-S 0,8-5Nm aktuell für 58€ zu bekommen?


Sorry- der von mir genannte Preis war schlampig recherchiert.
vor einem Jahr habe ich 78€ bezahlt, jetzt kostet es ~95.-
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.134
Wenn ich mich dazu durchgerungen habe.

Werde ich mir das Teil besorgen.


Alles hübsch beisammen und im Rucksack bei Bedarf stört es nicht.
 

hdo

Registriert
5 Okt 2010
Beiträge
1.524
Das von ecureuil gezeigte Wiha 4mm Microbit-Set enthält einen vergleichsweise zierlichen Schraubendrehergriff und zöllige Hex-Größen.
Dann noch die Ratsche+Steckschlüssel und der 1/4“/4mm-Adapter für den Einsatz von 1/4“-Drehmomentschlüsseln.

Torx 1&2 4mm-Bits könnten noch zugekauft werden, wenn man sie unbedingt braucht.
Die Blechkiste ist robust.

Qualitativ liegt man bei Wiha auch richtig.
Das Set liegt Um 85€.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26 Dez 2018
Beiträge
1.971
Für unterwegs hat sich das hier bewährt, nicht nur fürs Fahrrad

Klein, leicht und durch den quer ansetzbaren Inbusschlüssel erreicht man gut Drehmoment bei Bedarf. Die Bits lassen sich dem Bedarf anpassen.

Alterantiv:
 
Oben