Wert Zeiss Diavari-Z 2,5-10x52

Mitglied seit
21 Aug 2015
Beiträge
100
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

welchen Wert würdet ihr sagen hat das Zeiss Diavari-Z 2,5-10x52 "Made in West Germany".
Ist optisch in einem sehr guten Zustand und die Linsen sind klar.

Ist aktuell auf einem Suhler Drilling montiert.

Danke für eure Hilfe.
 
Mitglied seit
21 Aug 2015
Beiträge
100
Gefällt mir
0
#3
Ich weiß das Bild ist scheiße, aber ein besseres hat mir mein Dad nicht geschickt...
Werde am WE sowieso Bilder zum Verkauf erstellen.
Montage müsste eine SEM sein.
b6b2e065b261b14d2b05fa2077ec2aef.jpg
 
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
3.585
Gefällt mir
18
#4
In sehr gutem Zustand (technisch mängelfrei, Tubus und Linsen unverkratzt) mit Abs. 4 etwa 450,- €.

Bei Abs. 1 bzw. 11 meistens etwas weniger.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
14.976
Gefällt mir
48
#5
Montage spielt eine Rolle. SEM mindert den Wert. T*-Vergütung sollte es auch sein.
 
Mitglied seit
26 Feb 2013
Beiträge
6.973
Gefällt mir
112
#7
der T-Unsinn begann mit der Produktion der Zielfernrohre mit zentriertem Absehen.
Gleichzeitig wurden auch die Doppelgläser mit "T" vergütet.

Das 2.5-10 x 52 Diavari der 1.Generation hatte Vergrößerungseinsellung in rastbaren Schritten von 0,5 bzw. 1,0.
Absehen war auch hier noch nicht zentriert....................
Sehr selten. Auch die Abs.-Verstellung arbeitete "nach Gefühl"!

Bye R-M
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.324
Gefällt mir
1.059
#9
Auch die Abs.-Verstellung arbeitete "nach Gefühl"!
Das sind dann die, welche keine definierte Begrenzung der Absehensverstellung haben.
Mit so einem Ding, unsachgemäß von F.Sodia montiert, musste ich mich längere Zeit
beschäftigen. Aber das "T" ist trotzdem drauf .....

WTO
 
Mitglied seit
26 Feb 2013
Beiträge
6.973
Gefällt mir
112
#10
Hast ja profunde Kenntnisse über Streulichtvermeidung und physikalische Reflexlichtunterdrückung.
brauch ich nicht.............:no:
ich bin nicht Theoretiker..................:no:

P r a k t i k e r ............................................:lol:

habe ein paar dieser fantastischen Gläser.
2 x ohne und 1 x mit zentriertem Absehen und T.
Die beiden ohne T sind stabiler und liefern ein besseres plastischeres Bild.

Ein Diavari Z kommt mir nicht mehr ins Haus.........:no:

Bye R-M
 
Mitglied seit
21 Aug 2015
Beiträge
100
Gefällt mir
0
#12
Hab es für 465 inkl. SEM-Oberteile verkauft bekommen.
Bin ganz zufrieden mit dem Preis.
 
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
4.268
Gefällt mir
581
#14
Ich grab den mal aus.....
Gabs das Diavari 2,5-10x52 OHNE Schiene? Wenn ja, bei gutem vergleichbaren Zustand liegen die preislich über oder unter den mit Schiene.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.223
#15
Diese Serie gab es mit und auch ohne Schiene, bin aber nicht sicher, ob es das 42er mit der Mittelrohrschiene auch mit und ohne Objektivschiene gab.
Ohne Schiene deutlich seltener und deshalb, soweit ich das beobachtet habe, bei egun deutlich teurer.

Es gibt aber auch Pica-Oberteile für die 70°-Schiene, allerdings ist die MAK die einzige, bei der die Schiene nicht angebohrt werden muss.


WaiHei
 
Oben