Wie alt ist der Bock ?

Anzeige
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.142
Es sagt vorallem was aus wenn nur Jährlinge und zweijährige und kein einziger alter Bock an der Wand hängt.
 
Registriert
26 Sep 2018
Beiträge
165
@cast vielleicht ist er ja ein richtiges Goldstück und überlässt die grossknochigen jemandem der da sehr viel wert darauf legt....der sinn entsteht beim Empfänger
 
Registriert
31 Aug 2016
Beiträge
537
Dann hast Du sicher nur wenige Böcke zum Auskochen. Bei Gams und Hirsch sag ich ja nichts und stört es mich nicht. Aber jeden Jahrling auskochen und bleichen----nein Danke. Danach werden sie verschenkt, oder weggeschmissen. Toll, aber Arbeit machen sie trotzdem.

Bei mir sind es jedes Jahr so zwischen 28 und 36 Böcke zum auskochen und bleichen. Wenn man sich auf die Mehrjährigen, oder Abnormen einigen könnte wär es auch OK.
Mir läuchtet auch nicht ein, was die Knochen über ein Revier aussagen sollen.

Robert
Bei uns wird es so gemacht das nur die Stärksten Böcke aus den Revieren dort ausgestellt werden. Danach wird auch über neuerungen informiert Usw.. es ist aber sehr gesellig. Ich muss aber auch dazu sagen das ich in einer Niederwildregion lebe da ist das mit den Böcken auch das einzige was da zu sehen gibt. Interessant sind auch noch die Streckenlisten.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
65.142
@ryhfelder
Es war die Wand des Forstamts. Bei uns wurden die Hegeschauen vor ein paar Jahren abgeschafft. Entweder landen die mehrjährigen im Kofferraum oder es gibt keine.
das geht soweit, daß wir den benachbarten Revierbeamten über Schüsse aus seinem Revier informieren und er umgekehrt. Zu viele ungeklärte.

Ohne Hegeschau sieht auch keiner mehr was der Nachbar so treibt. Ist doch praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.227
Jetzt werden die Vermutungsdiagnostiker groß rauskommen;)
Aber merket an: Ein Loch ist ein Loch ist ein Loch, egal ob durch eitrigste Bakterien oder eifrigste Nebenbuhler mit Mördergehörnen oder was der eine oder der andere noch zu bieten hat...
 

z/7

Registriert
10 Jul 2011
Beiträge
12.964
Naja. Hinter den Knochen? Hinterlistiger Nebenbuhler attackiert rücklings unschuldigen Jährling?
 
Registriert
25 Dez 2012
Beiträge
859
Servus und Waidmannsheil zum Bock,

Bin ich froh dass mir die Kaffesatzleserei was das Alter angeht nach 20JJ mittlerweile völlig am A. Vorbei geht 😏
Wenn du es wirklich verbindlich wissen willst bringt die eh nur eine fundierte Zahnanalyse weiter. Ob dir das einen Mehrwert bringt musst du wissen.

Freu dich einfach über die Erlegung und die ungewöhnliche Trophäe👍

Gruß und wmh.
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.227
@z/7:
Das unterscheidet ja gerade den Mörder(bock) vom edlen Herausforderer (=Ritter-Bock),
dass er frei von jeglichen Skrupeln das Opfer hinterhältigst - halt von hinten - an- und überfällt und diesem eines der langen, spitzen Enden in die Nackenpartie appliziert; so der Plan!
Ab und zu landet sein Stich nicht in der gewünschten "10" zwischen Träger und Haupt, sondern in einer "8 hoch rechts" unterhalb des Opfers Stange (siehe Fotos von @Tobisch)
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
Würde ich auch sagen, aber die "Trophäe" dann eher wieder nicht.
Oder hervorragend "veranlagt"
....
Smartphones mit nur einem Objektiv, haben normalerweise ein Weitwinkel im Bereich von 20-24mm "Kleinbildäquivalent" verbaut. Wenn man damit - vom Stangenende her - nah ans Objekt geht sieht jeder Jährling wie ein junger Rothirsch aus ;).

Auf dem Foto von Seite 1 ( #5 ) sieht er mMn wie ein ganz normaler "2-Jähriger" aus. :coffee: (Aber auch hier mit etwas zu langem "Gesicht" - ebenfalls wegen WW-Objektiv im Smartphone)

Gruss W.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Zurzeit aktive Gäste
482
Besucher gesamt
603
Oben