Wie führt ihr eure Kurzwaffen ?

Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.914
Gefällt mir
3.896
#91
Ich erwarte eigentlich nur, dass man nicht groben Unsinn verbreitet -im Stile des vermeintlichen Auskenners udn dadurch noch tiefer in den Sumpf rutscht.
Wenn man wirklich nichts beizutragen hat, kann man doch den Thread einfach überblättern und muss keinen Unsinn dazudichten.
Warum tut man das? Ich verstehe die Intention nicht.
Man weiss doch selbst, dass man keine Ahnung hat.
Woher soll die denn auch kommen?
In einer Filterblase kann man zu falschen Annahmen kommen.
Die gibts doch aber in der Jägerschaft zu KW nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Dez 2014
Beiträge
750
Gefällt mir
237
#92
Wenn man wirklich nichts beizutragen hat, kann man doch den Thread einfach überblättern und muss keinen Unsinn dazudichten.
Warum tut man das? Ich verstehe die Intention nicht.
wenn die träumer und waffenfanboys derartige threads überblättern wären ca. 80% aller kalibertalk , longrange-sniper und kurzwaffenthemen nicht existent im forum hier .

wenn du eine reale diskussion zu solchen themen wünschst müsstest du die admins hier überreden geschlossene subforen einzurichten die nur mit nachweis eines gültigen jagdscheines zu betreten sind .
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
5.914
Gefällt mir
3.896
#93
Wird gern gesagt, nehme ich allerdings nicht so wahr.
Es gibt ein paar einschlägige Themen (und bekannte Kundschaft) aber es gibt auch absolut irrlichternde BEiträge welche sich hier häufen.
Es wird ins Blaue hinein einfach wirklich absoluter Unsinn behauptet. Teilweise mitÜberschreitung jeglicher Sicherheitsstandards und das dann auch noch möglichst "cool" verkauft.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.279
Gefällt mir
2.228
#94
Wird gern gesagt, nehme ich allerdings nicht so wahr.
Es gibt ein paar einschlägige Themen (und bekannte Kundschaft) aber es gibt auch absolut irrlichternde BEiträge welche sich hier häufen.
Es wird ins Blaue hinein einfach wirklich absoluter Unsinn behauptet. Teilweise mitÜberschreitung jeglicher Sicherheitsstandards und das dann auch noch möglichst "cool" verkauft.
Das ist in diesem Dredd wie in anderen auch.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
670
Gefällt mir
1.672
#95
Welche trageweise und welche Holster bevorzugt ihr?
Gar keine ! Die Waffe liegt im B-Fach...

Keine Angst vor wilden Tieren (und Wilderern) ! (sagte schon mein Opa und auch B. Grizmek…)
:LOL:

Wenn ich das hier höre, daß erwachsene Männer mit u.U. schon einigen JJsch noch mit Kurzwaffe am Gürtel zur Saujagd ausziehen, dann wird's mir Angst und Bange...(n)
 
Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
2.101
Gefällt mir
1.033
#96
wenn du eine reale diskussion zu solchen themen wünschst müsstest du die admins hier überreden geschlossene subforen einzurichten die nur mit nachweis eines gültigen jagdscheines zu betreten sind .
Sinn macht nur der Nachweis eines gültigen Waffenscheins, bzw. Tragebewilligung. Allerdings lernst du in solchen "subforen" erst die richtigen cracks kennen, da hat selbst dieser thread mehr Substanz.
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.279
Gefällt mir
2.228
#98
Gar keine ! Die Waffe liegt im B-Fach...

Keine Angst vor wilden Tieren (und Wilderern) ! (sagte schon mein Opa und auch B. Grizmek…)
:LOL:

Wenn ich das hier höre, daß erwachsene Männer mit u.U. schon einigen JJsch noch mit Kurzwaffe am Gürtel zur Saujagd ausziehen, dann wird's mir Angst und Bange...(n)
Echt tolle Antwort - whow
Zu was hast du denn dann eine KW?
Könntest dir glatt ein B-Fach sparen.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
670
Gefällt mir
1.672
#99
Genauso wie sicher viele Jäger schaffte man mal als junger Jäger eine an - aber der jagdliche Praxisnutzen ?
(2x im 1. u 2. Jahr von 39 Jahren) - wohl eine ähnliche Bilanz wie bei Dir ?!
Ab und an Schießstand, sicher - aber im Revier ?


1. Schützen bei Gesellschaftsjagd = klares no go !

2. erfahrene Hundeführer auf NS: geschätzt 98 % (die Ernstzunehmenden) führen keine KW !

3. Durchgeher ? = absolute no go !

3. Fangschuß Straße ? … immer schon Langwaffe bzw Kalte Waffe.

Also zur Selbstberuhigung beim Ansitz ? Lächerlich !
Im Dunklen kriecht man nicht in eine Dickung einer beschossenen Sau nach - fertig !

Sonst sehe ich nicht die geringste Einsatz-Notwendigkeit für Jäger (von mir aus Falle, für wenige...).

So, eine weitere pseudoanalytische Betrachtung hins. der Trageweise einer Kurzwaffe find ich absolut überflüssig, wenn es nicht um sportliche Disziplinen geht.

Mir aber gefielen die vielen humoristischen Beiträge in diesem tread durchaus und daran sieht man wohl, daß es Einige gibt, denen das Thema auch nicht sehr wichtig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
28.279
Gefällt mir
2.228
#99
3. Fangschuß Straße ? … immer schon Langwaffe bzw Kalte Waffe.

Naja, das kommt schon auf die Umstände an.
Von zwei ins Auto gelaufenen Katzen, kroch eine in einen Durchlass,
die andere lag am Straßenrand im Dorf.
In beiden Fällen mit der Langwaffe wie auch mit dem "kalten Stahl" hoch problematisch bzw. unmöglich.
Wild lief mir noch keines ins Auto, aber vor 60 Jahren ein Hase ins Moped.
Spezielle Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
541
Gefällt mir
378
Wie gut dass das hier noch ein freies Land ist und man solche Entscheidungen ganz für sich alleine treffen kann :p

Abgesehen vom Holster oder der Trageweise, gibt es noch einen anderen wichtigen Punkt.
In welchem Zustand führt man die KW, ich für meinen Teil bei der Pistole maximal unterladen.
 

Neueste Beiträge

Oben