Wie lange „darf“ es beim Büchsenmacher dauern?

Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
2.478
Gefällt mir
1.500
#31
Im September welchen Jahres?

Edit: das ist nicht negativ gemeint. Finde Atzl macht ganz hervorragende Sachen und auch zu fairen Preisen. Hatte gerade was bei ihm, das ging recht fix. Aber dass so ein Betrieb ausgebucht ist und Lieferzeiten hat, ist nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Feb 2002
Beiträge
3.448
Gefällt mir
526
#32
Auf zwei Anfragen bei Fa. Bleiker (Lilja-Importeur) für einen Lilja-Lauf habe ich nicht mal eine Antwort bekommen. Jetzt bekomme ich von Andy einen Atzl-Lauf eingebaut (6,5x47 L) und das soll bis September fertig sein. Dass ein Auftrag bei einem so gefragten Spezialisten nicht über Nacht geht, ist schon klar, aber bei den Lieferzeiten mancher Hersteller fragt man sich, ob sie keinen Bedarf haben, ihre Kunden zu erfreuen und etwas bessere Umsätze zu erreichen.
Warum bist Du nicht gleich zum Andy gegangen? Wäre meine erste Adresse gewesen.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.587
Gefällt mir
927
#33
Naja, der braucht auch ewig. Und seine individuellen Lieferzeiten scheinen mir auch etwas kundenabhänig zu sein. An das Auslastungsthema glaub ich nicht wirklich. Wenn jemand damit seinen Frieden machen kann ist das ja fein. Ich hab nach unzähligen Custom Waffen, den damit verbundenen Wartezeiten, oft auch Ärger mit der Qualität etc. keine Lust mehr jahrelang zu warten. Ich hab die Custom Waffen die ich immer wollte und da bin ich auch froh drum. In Deutschland nehme ich aber ohnehin meist Serienwaffen von Blaser, Sauer, Sako mit. Die erfüllen ihren Zweck bestens. Und sind teilweise präziser als viel Custom Hardware im Besitz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
10.704
Gefällt mir
2.354
#34
...Ich hab die Custom Waffen die ich immer wollte und da bin ich auch froh drum...
DAS ist der Grund und so ein bissl präziser sind sie schon noch, wenn der Meister es selbst gebastelt und sich Mühe gegeben hat.

.... In Deutschland nehme ich aber ohnehin meist Serienwaffen von Blaser, Sauer, Sako mit. Die erfüllen ihren Zweck bestens. Und sind teilweise präzise als viel Custom Hardware im Besitz.
Stimmt auch.
Leider sind einige Serienläufe hier preislich auch auf einem abgehobenen Niveau, wenn man das z. B. mit einem Weltklasse SS-Lauf von Bartlein für 400 Dollar vergleicht.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.587
Gefällt mir
927
#36
Ich hab einen Lilja Lauf von Menke in 280 AI und der schießt tatsächlich sehr präzise.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.587
Gefällt mir
927
#38
Vielen Dank und das Kaliber hätte definitiv mehr Verbreitung verdient. Leider ist für nicht Wiederlader keine Fabrikmunition erhältlich, sehr geeignete Laborierungen gibt es von Nosler und jetzt auch Hornady.
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.575
Gefällt mir
2.113
#39
Mir gefällt im 6,5 Kaliber der Lilja Lauf mit nur drei Feldern gut.
Mir hat der Michael Burk einen LW Lauf(aus Rohling selber gedreht) in 6,5x47 in eine Krico eingebaut . Abgeliefert Ende November fertig Ende Januar , das Nitrieren dauert alleine 3 Wochen .
Das erste 5 Schuss Bild mit Lapua Fabrikmurmeln geht schon . 20190206_210712.jpg
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
5.575
Gefällt mir
2.113
#43
Ist einfach ein Kaliber mit enormem Charme, find ich.
Bei mir kommt es auch in ein AI 308 Magazin.
.308 Magazine gehen problemlos . Jup ,und es ist das Kaliber bei dem man ohne zu schauen jedwede Neuhülse nehmen kann die auf dem Markt ist . Es wird immer die Beste sein:)
Ich hab heute nach der dritten Wiederladung mal 75 Hülsen egalisiert und nachgeglüht .
Dann hab ich mir den Spass erlaubt die alle zu Wiegen , also eine auf die Elektronikwage und genullt . Bei einer Maximalabweichung von 0.5 Grains über das gesamte Los hab ich den Gedanken nach Gewicht zu sortieren eingestampft .
Den Ausdruck "Druckzeichen" kann man bei den Lapua Hülsen auch getrost aus dem Vokabular streichen . Die sehen alle gleich aus , egal wie hart die Ladung war .
Ich hab aus Jux und Dollerei einige .22-250 Hülsen umgeformt , da ist gleich bei der ersten das Zündhütchen geflogen , die werde ich dann als Druckmesser verwenden .
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
1.888
Gefällt mir
2.404
#44
es dauert so lange wie es dauert, solange Du mit Deinem BüMa zufrieden bist und nicht wechseln willst.
sca
 
Oben