Wieder Betrug bei Egun

Anzeige
Mitglied seit
26 Okt 2012
Beiträge
681
Gefällt mir
24
Soll sich doch jeder selbst sein Bild machen: Bieten bei eGun

Erstes Post vom 28. Oktober 2017, am 09. November 2017 dann folgendes:

Heute als ich zurück nach Hause kam lag das Paket mit der Waage im Garten,wieso der Postbote das Paket keinen Hinweis hinterlassen und mir das Paket bei meiner Anwesenheit zu übergeben ist mir ein Rätsel (die wissen sich bestimmt schuldig)denn ich wollte die Ware nicht mehr in Empfang nehmen.
Um das Problem definitv aus den Weg zu schaffen hab ich den Verkäufer verständigt mir wiederum seinen Zahlungsauftrag zu schicken und den Betrag überweisen.
Auch eGun wurde unverzüglich zur Sache informiert.
45 Tage von Bayern bis Norditalien mit versicherter Ware ,unglaublich mehr kann man dazu nicht sagen.
Dennoch hätte die Schlamperei den Trackincode nicht verloren zu haben sowohl mir und dem Verkäufer viel Ärger und Unannehmlichkeiten erspart.


Eine Zusammenfassung bietet dieser Beitrag!

Und die Reputation des Verkäufers? Wiederhergestellt?

PS: Ich bin weder bekannt, noch verwandt, noch verschwägert, noch der Verkäufer selbst!
Schlamperei ist mal Schlamperei ,wenn dir das passt dann heisst dies noch lange nicht dass
dies OK ist. Es gibt zum Glück auch noch ordentliche Leute und nicht nur Schlampen weisste :–))
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Okt 2012
Beiträge
681
Gefällt mir
24
Ich erinnere mich noch zu gut, wie ein letztendlich doch geglückter Transfer einer Waage von DE nach IT zuerst zu massiven Anschuldigungen des vermeintlich Betrogenen, dann zur Sperre des Verkäufers bei Egon, und letztlich zu einer kleinlauten "es ist doch angekommen"-Meldung des vermeintlich betrogenen Käufers gekommen ist. :confused::rolleyes::unsure:
Mal was für Leute wie dich:
Wenn ich als Verkäufer die Versandquittung verschlampe und dennoch auf Reputation achte dann erstatte ich die Überweisung wenn das Paket nach einem vernünftigen Zeitablauf nicht angekommen sein sollte sofort mit vollem und nicht Halbetrag und und dies OHNE ZU ZÖGERN zurück.Der Vorschlag diese gnädigen Herrn war entweder 50 % sonst überhaupt nichts, das nennt man Anstand nicht wahr ??
So war es eben nicht und daher ist die Reputation sowieso Nebensache und mehr als getrübt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Mrz 2018
Beiträge
570
Gefällt mir
495
Mal was für Leute wie dich:
Wenn ich als Verkäufer die Versandquittung verschlampe und dennoch auf Reputation achte dann erstatte ich die Überweisung wenn das Paket nach einem vernünftigen Zeitablauf nicht angekommen sein sollte sofort mit vollem und nicht Halbetrag und und dies OHNE ZU ZÖGERN zurück.
So war es eben nicht und daher ist die Reputation sowieso Nebensache und mehr als getrübt.
Wenn ich die Ware aufgegeben habe, nur die Quittung verlustig gegangen ist, ich mir sicher bin, dass die Ware am Weg ist, der Käufer von vorne herein nicht lesen kann, von Betrug schreibt, andere auf mein vermeintlich kriminelles Verhalten in einem Forum hinweist, tja, wie würde N_force01 wohl reagieren, wenn er der im Recht befindliche Verkäufer wäre?

Nachdem die Anschuldigungsseifenblase geplatzt war, war nur mehr ein Hauch der Luft und ein zarter Seifenduft im Forum.....
 
Mitglied seit
26 Okt 2012
Beiträge
681
Gefällt mir
24
Wenn ich die Ware aufgegeben habe, nur die Quittung verlustig gegangen ist, ich mir sicher bin, dass die Ware am Weg ist, der Käufer von vorne herein nicht lesen kann, von Betrug schreibt, andere auf mein vermeintlich kriminelles Verhalten in einem Forum hinweist, tja, wie würde N_force01 wohl reagieren, wenn er der im Recht befindliche Verkäufer wäre?

Nachdem die Anschuldigungsseifenblase geplatzt war, war nur mehr ein Hauch der Luft und ein zarter Seifenduft im Forum.....
Tut mir wirklich leid denn ich hatte den Verkäufer höflichst gebeten bei seiner Versandstelle
zu versuchen die nötige Information ein zu holen damit ich auch als Empfänger irgend eine
Information in der Hand habe um beim hiesigen Frächter oder Postamt vorstellig zu werden.Ich wurde einfach ignoriert mit der Begründung dies sei nicht möglich und des weiteren wurden meine emails gar nicht mehr beantwortet .Hab Egun genau über den Ablauf informiert.
Ich persönlich hatte nie so ein Problem da ich bereits bei der Abgabe einer Sendung
die Quittung fotografiere und diese dann sofort dem Empfänger raus schicke. Dann ist solches Missgeschick einfach nicht möglich denn im Falle einer Verspätung oder Verschwund weiss man wo man sich beschweren muß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
4.193
Gefällt mir
1.003
Das mit dem Foto ist gut, ich habe einmal Sauer Ersatzteile nach Irland geschickt, die Sendung ging irgendwo unter und ich konnte dem Käufer mit dem Foto des Einschreibebriefes versichern das die Sendung unterwegs ist.
Nach knapp 3 Wochen lag dann der Brief bei Ihm im Kasten.
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.996
Gefällt mir
2.343
Perkeo, Du kennst doch den alten Viehändler-Spruch: Beim (Pferde-)Kauf Augen oder Portemonnaie auf" - gilt auch für ZFs.
Und wer bei dem abgebildeten Design an Zeiss glaubt und dort (im Internet z.B. oder in einem aktuellen Katalog) nicht nachguckt, hat selber schuld.
(Obwohl die aktuellen Mercedes-Benz Designs für Neureiche Russen & Araber mich auch nicht mehr verwundern - ist aber OT)

Sonnigen Gruß!
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
8.658
Gefällt mir
11.879
Perkeo, Du kennst doch den alten Viehändler-Spruch: Beim (Pferde-)Kauf Augen oder Portemonnaie auf" - gilt auch für ZFs.
Und wer bei dem abgebildeten Design an Zeiss glaubt und dort (im Internet z.B. oder in einem aktuellen Katalog) nicht nachguckt, hat selber schuld.
(Obwohl die aktuellen Mercedes-Benz Designs für Neureiche Russen & Araber mich auch nicht mehr verwundern - ist aber OT)

Sonnigen Gruß!
P.S. Viehhändler schreibt man mit 2xh. Genau wie Tierarzt mit 2xr;)
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.996
Gefällt mir
2.343
Ist ja `ne Mords Viecherei!
Wo Du auf der richtigen Seite stehst, stehst Du richtig:)
Merke auch die bald wieder vor der Tür stehenden Atzventzkrantzkertzen schreibt man mit "4 tz"; aber bei der ackerbaulichen Stillegung und der Schiffahrt bestreike ich mögliche Dreifaltigkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
2.996
Gefällt mir
2.343
Artikel-ID: 7120266 bei einer größeren Plattform.
1400.- an einen unbekannten überweisen, weil der dringend Geld braucht? - aber auch Hedge-Fonds leben von Wetten (und ihren Verlierern).
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 21531

Guest
Ist schon verkauft... einen an den Weihnachtsmann glaubenden gabs wohl !

Genau solche Angebote sind es, vor denen man sich hüten muß - hier spricht schon die ganze Aufmachung Bände...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben