Wild in den Heckträger hieven

Anzeige
Mitglied seit
27 Feb 2008
Beiträge
2.255
Gefällt mir
1.038
#48
So ähnlich berge ich auch schwere Schweine(y);):
Anhang anzeigen 97668
Allerdings sind die Stöcke besser zu greifen als eine Plane
Wenn man, da wo die Schnur angeknotet ist, einen breiteren Gurt (Hebegurt, Rundschlinge, etc.) ranbindet, sich den um die Schultern legt, müsste man das ganze noch besser aus der Kniebeuge raus anheben können. Gruss W.
 
Mitglied seit
5 Jun 2013
Beiträge
306
Gefällt mir
8
#49
Danke - das kenne ich schon. Ich meinte eher, ob der an der AHK montierte Heckträger beim Hochziehen im Weg ist...
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.353
Gefällt mir
2.277
#50
Mal ne ganz andere Idee:

Absenkbarer Wildkorb, Stück daran festzurren und das ganze dann via High Lift Jack wie man sie aus dem Offroad Bereich kennt hoch stemmen?! Dann bräuchte man "nur" eine Aufnahme am Korb für diesen und nicht zu weicher Boden. Dann braucht man auch nichts mehr heben.
 
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
159
Gefällt mir
160
#51
Mal ne ganz andere Idee:

Absenkbarer Wildkorb, Stück daran festzurren und das ganze dann via High Lift Jack wie man sie aus dem Offroad Bereich kennt hoch stemmen?! Dann bräuchte man "nur" eine Aufnahme am Korb für diesen und nicht zu weicher Boden. Dann braucht man auch nichts mehr heben.
Könnte ich mir so ganz gut vorstellen und entspricht auch meiner Vorliebe für den Einsatz von rustikalem Gerät. Aber der TS (asani) müsste die Absenkvorrichtung an seinem Korb nachrüsten so wie ich verstanden habe.

@Mantel:
Was mir in dem Video mit der Apex-Gurtwinde nicht so gefällt ist das "kontrollierte Absenken der Last". Geht das auch anders oder nur so wie gezeigt? Ich muss aber zugeben dass sie recht schnucklig-kompakt gebaut ist...
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
8.098
Gefällt mir
7.299
#52
Ne. Da gibst kein kontrolliertes absenken. Man kann die Ratsche nur lösen.
Es ist eben eine sehr einfache, beinahe improvisierte Lösung.
Auf den Pickup bekomm ich damit alles drauf. Allein geht das ab einer gewissen Größe nicht mehr. Ein echte Winde wäre natürlich deutlich besser.
 
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
5.607
Gefällt mir
5.163
#53
Wenn man, da wo die Schnur angeknotet ist, einen breiteren Gurt (Hebegurt, Rundschlinge, etc.) ranbindet, sich den um die Schultern legt, müsste man das ganze noch besser aus der Kniebeuge raus anheben können. Gruss W.
Das ist leider auf dem Bild nicht so gut zu sehen, aber die 4 äusseren Stäbe liegen auf dem Boden, da rolle ich die Wutz drauf und kann dann am 2ten oder 3ten Stab anfassen, 110kg aufgebrochen hab ich schon vor dem aufbrechen alleine hochgewuchte, ging ganz gut, wenns schwerer wird hab ich immer die im Auto: 1574961374985.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
333
Gefällt mir
332
#54
Danke für die vielen, guten Ideen 👍🏻👍🏻
zwei hab ich mir rausgepickt und werde sie schnellst möglich testen ✌🏻
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben