Wild-Pörkölt (Gulasch)

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
7.184
Gefällt mir
5.033
#17
Ich nehm Paprika, spitz, und Paprikapulver, süß und scharf, und etwas Cayenne.

Und außerdem Suppengemüse: Zwiebeln, Lauch, Sellerie, Möhren. Klein gewürfelt und im Fleischtopf angebraten. Dazu Tomatenmark, evtl ein paar frische Tomaten dazu, oder mal konzentrierten Saft.

Das sind Eintopfgerichte, die werden traditionell aus dem zusammengeschustert, was da ist. Deshalb ist die Frage nach einem Rezept widersinnig. Es gibt Zutatenlisten mit einem hohen Grad an Optionalität, sowie einige essentielle Verfahrensschritte. Bon appettit!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
14.819
Gefällt mir
33.779
#18
Also - dieses Zeug wird von Remy hier gepriesen und angeboten. Ich würde da vorsichtig sein. Ich glaube eher, daß das 'ne Zahnpasta mit Chili-Geschmack oder sowas ist (Remy hat immer solche netten Sauereien Späße im Sinn).:devilish: :evil:
@Langohr
Deine Ohren mögen ja gut sein, aber deine Augen :oops:
Der Remy hat nix angepriesen oder angeboten, sondern gefragt, ob jemand das verwendet !

Wer lesen kann ist klar im Vorteil,
Wer lesen und verstehen kann, ist ganz weit vorn.;):rolleyes:

Remy
Der Spaß versteht, aber gar keinen gemacht hat....
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
3.405
Gefällt mir
2.725
#22
Naja....
Als der Deckel drauf war, befanden sich lediglich die Zwiebeln drin 😉
Und die Kartoffeln....ich zitiere mal:Die Verwandtschaft hat sich jedenfalls nicht beschwert😋
.., ich kenn´s aus vielen Ungarnreisen auch nur so - Ungarisch Pörkölt im Kessel mit Gemüse,
Ungarisches/Wiener Saftgulasch höchstens mit Paprika spitz.
Habe einige Pörkölt-Rezepte ohne Gemüse im Net gefunden, aber die Ungarn dürften sich nicht dran halten :ROFLMAO: Vielleicht strecken sie es, damit wir Jaga auch satt werden, und sie nicht soviel Fleisch brauchen. Köstlich war´s immer, besonders die Reste vom Kesselrand(y)
 
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
251
Gefällt mir
225
#23
Wer sowas isst hat eine Zungenoberfläche, die der Borke einer Eiche ähnelt. Geschmacksknospen völlig abgefräst. Kein Wunder, daß die Deutsche Küche international gleich hinter der timbuktanischen Küche auf Platz 173 erscheint.:cry: :sad::devilish: :evil:
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
3.405
Gefällt mir
2.725
#24
Wer sowas isst hat eine Zungenoberfläche, die der Borke einer Eiche ähnelt. Geschmacksknospen völlig abgefräst. Kein Wunder, daß die Deutsche Küche international gleich hinter der timbuktanischen Küche auf Platz 173 erscheint.:cry: :sad::devilish: :evil:
.., gib zu, du hast gekostet! Wie gehts dir jetzt mit der Behinderung? :geek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
26 Jan 2020
Beiträge
251
Gefällt mir
225
#25
Geschmacklich bin ich nach diversen französischen haute cuisine "Operationen" wieder in der Lage, deutsches Gulasch zu mir zu nehmen (für Remy- das bedeutet, ich kann trotz Leseschwäche und -verständinis die Speisenkarte interpretieren und wieder gut essen :devilish: :evil:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
5.641
Gefällt mir
3.955
#26
zum Geschmackwürzen und für die Farbe:

https://www.amazon.de/FUCHS-Paprika...rds=paprika+delikatess&qid=1581881967&sr=8-26

(da ich gerne ungar. koche, sind die zwei Kilobeutel für mich alleine nach ca. 1,5 Jahren aufgebraucht). :LOL:
Das tolle am Delikatesspaprika ist, daß er null Schärfe besitzt (es werden keine Kerne und Zwischenhäutchen der Gewürzpaprikas mitgemahlen. Je tiefer rot das Paprikapulver umso milder. Das scharfe Pulver ist mehr orangefarben) und somit auch anstatt Mehl zum Eindicken verwendet werden kann.

Mit Paprika edelsüß und rosen-scharf würze ich eigendl. sehr selten. Stattdessen zum schärfewürzen:

https://www.amazon.de/Univer-Erös-P...a&qid=1581881899&sprefix=erös+,aps,211&sr=8-6

Es ist schärfer als Sambal Olek, dem entspricht in etwa das hier (auch wenn es als "mild" verkauft wird):

https://www.amazon.de/Paprikapaste-...d=1581882300&sprefix=erös+pis,aps,266&sr=8-32
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.955
Gefällt mir
1.870
#27
zum Geschmackwürzen und für die Farbe:

https://www.amazon.de/FUCHS-Paprika-Delikatess-hochrot-schärfefrei/dp/B00NTRZ5WY/ref=sr_1_26?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=paprika+delikatess&qid=1581881967&sr=8-26

(da ich gerne ungar. koche, sind die zwei Kilobeutel für mich alleine nach ca. 1,5 Jahren aufgebraucht). :LOL:
Das tolle am Delikatesspaprika ist, daß er null Schärfe besitzt (es werden keine Kerne und Zwischenhäutchen der Gewürzpaprikas mitgemahlen. Je tiefer rot das Paprikapulver umso milder. Das scharfe Pulver ist mehr orangefarben) und somit auch anstatt Mehl zum Eindicken verwendet werden kann.

Mit Paprika edelsüß und rosen-scharf würze ich eigendl. sehr selten. Stattdessen zum schärfewürzen:

https://www.amazon.de/Univer-Erös-Pista-220ml-Sparpack/dp/B00JMB3UYG/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=PHJAYMIOJ3B7&keywords=erös+pista&qid=1581881899&sprefix=erös+,aps,211&sr=8-6

Es ist schärfer als Sambal Olek, dem entspricht in etwa das hier (auch wenn es als "mild" verkauft wird):

https://www.amazon.de/Paprikapaste-SPARPAKET-Paprika-Gewürzcreme-Univer/dp/B00PUHDMMQ/ref=sr_1_32?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=3SVVCD1LZUAA5&keywords=erös+pista&qid=1581882300&sprefix=erös+pis,aps,266&sr=8-32
Es gibt auch noch das Haragos Pista, was nochmal schärfer ist als das Erös Pista.
Was mir am Erös gefällt ist, dass es neben der Schärfe auch einen guten Paprika Geschmack hat.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
2.309
Gefällt mir
1.022
#30
Verwendt von den Gulaschexperten so etwas ?

Anhang anzeigen 105198

Remy
Auf der letzten Ungarn-Reise war ich von der lokalen Auswahl etwas erschlagen, bei uns im Norma oder im Hit gibt es immer so vier bis fünf Sorten (Gulaschcreme mild/scharf, Paprikacreme mild/scharf und Knoblauchcreme), vor Ort so zwölf? Das war klasse! Gleich mal gehamstert.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben