Wildpretpreise Rehwild

Anzeige
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
553
Gefällt mir
723
#61
Das mit dem Faktor beim Wild versteh ich net ganz. Willst du alle Fleischstücke zum selben Preis verkaufen? Rücken verkaufen wir bspw. wesentlich teurer als Gulasch...
 
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.562
Gefällt mir
631
#65
Na mit ein bissl Mathe solltest du dir dann selbst ausrechnen können, welchen Faktor/Preis für Einzelteile du brauchst um + zu machen
 
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
772
Gefällt mir
1.173
#67
Respekt....wenn ich mal unsere Preise hier vergleiche

Reh ausgezogen = 60 - 75,-€, je nach Abnahme
Rehkeule mit Knochen = 18.- kg
Rehkeule ohne Knochen = 22.- kg
Rehrücken mit Knochen = 24.- kg
Rehrücken ausgelöst = 28.-€ kg
Rehgulasch = 11.-€
Rotiwld ähnlich, SW deutlich günstiger
Bei fast identischen Preisen fürs Fleisch bin ich jetzt dazu übergegangen nichtverkauftes Fleisch einem guten Metzger zu bringen, der zunächst nur einfach verwurstet. Das werde ich dann extrem schnell los und die Leute kaufen auch Mengen, bei denen ich mich frage, wann sie das Essen. Ist ein Metzger vom Ort. Wenn ich sage, der macht das, geht es besser als wenn ich es selber mache...

Sau & Reh-Bauernwurst (grob, geräuchert, für Grill oder roh, max. 10% Schweinfleisch) geht das Paar für 4€ locker weg. Meist 10-20 auf einmal.

Lyoner (bislang nur Reh) geht die 250g Dose für 5€ weg. Fast immer 5-10 Dosen.

Mache das jetzt zum 2. Mal und nehme dann pauschal alles was nicht verkauft , nicht selber gegessen und tiefgefroren ca. 6-9 Monate alt ist aus der Truhe. Wildschweinbratwurst (80 Stück) war in einer Woche weg, Rehbratwurst ca. 3 Wochen (70 Stück), Lyoner ging zuerst schnell, habe aber noch die Hälfte von ca. 60 Dosen.

Läuft nur im kleinen Kundenkreis mit ca. 10 Personen, Abwicklung nach BAT Tarif, Hundebesitzer bekommen auch Knochen gratis.

Nebeneffekt: der Metzger will 5 Rehe pro Jahr selber abnehmen (mit einer Gastwirtschaft zusammen), 6€ in der Decke, nur 1A Ware.
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
9.890
Gefällt mir
15.022
#68
War bei uns, vor 10 Jahren, auch noch der Renner. Machen hier aber mittlerweile zu viele und verkaufen für Preise, die einem Tränen in die Augen treiben...
Wir geben ca. 50% unserer Sauen zum Verarbeiten und zusätzlich einige Ricken/Böcke.
Wir haben mal mit Mettwurst angefangen, Bratwurst, Krakauer, Currywurst, Bockwurst, Frühstücksfleisch und Leberwurst in Dosen. Letzte Woche habe ich noch Kitzkeulen verkauft für 15,--/kg m.Kn. Bratenstücke Sau/Reh auch kg. 15 Euro, Keulen ausgelöst 20,-- und Rücken 25,--/kg.
ganzes Reh 70,--/Stck. und ganze Sau 3 - 4,--/kg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Mai 2018
Beiträge
40
Gefällt mir
25
#69
Ich hab da mal schnell ne Frage an die Gemeinde hier...

Wie viel verlangt ihr für einen Feldhasen?
Pro kg.? Oder rechnet ihr pro stk. ab?

Küchenfertig im ganzen - zerlegt, portiniert und vakuumiert.

Vielen Dank schonmal
 
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
772
Gefällt mir
1.173
#71
War bei uns, vor 10 Jahren, auch noch der Renner. Machen hier aber mittlerweile zu viele und verkaufen für Preise, die einem Tränen in die Augen treiben...
Wir geben ca. 50% unserer Sauen zum Verarbeiten und zusätzlich einige Ricken/Böcke.
Wir haben mal mit Mettwurst angefangen, Bratwurst, Krakauer, Currywurst, Bockwurst, Frühstücksfleisch und Leberwurst in Dosen. Letzte Woche habe ich noch Kitzkeulen verkauft für 15,--/kg m.Kn. Bratenstücke Sau/Reh auch kg. 15 Euro, Keulen ausgelöst 20,-- und Rücken 25,--/kg.
ganzes Reh 70,--/Stck. und ganze Sau 3 - 4,--/kg
hatte gestern nochmal nachgeschaut. Wir verkaufen (noch) gut 80% aller Stücke in der Decke/Schwarte. Aktuell 6€ Reh und 4€ SW. Aber immer nur 1A erlegt, nie grün, nie Hund dran, alle Teile in Ordnung, keine Zerleger. Sonst geben wir 50% Nachlass auch nachträglich. Funktioniert mit Gastro seit Jahren gut und ist komplett Vertrauenssache.

Alle anderen Stücke sind sozusagen für den Eigenbedarf, aber irgendwann kann ich Rehrücken auch nicht mehr sehen. Verarbeite so gut 20-30kg reines Fleisch zu Wurst&Co.
 
Mitglied seit
7 Jan 2017
Beiträge
946
Gefällt mir
669
#73
Feldhase aufgebrochen von der Strecke 25 Euro ist ein gängiger Preis. Wenn da 100 Stück auf dem Tannengrün vor sich hin dampfen geht vielleicht auch was günstigeres.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben