Wildtrager Entscheiden

Anzeige
Mitglied seit
14 Jan 2019
Beiträge
97
Gefällt mir
205
#1
Ich habe schon viel gelesen über manche Wildtrager. Will mich jetzt entscheiden aber Zweifel zwischen :
Gehetec
Heck pack ( Edelstahl)
Betker

empfhelungen ? Es wird gebraucht mit ein Fahrzeug mit Reserverad Halterung

Grußes,
David
 

Westwood

Moderator
Mitglied seit
4 Apr 2016
Beiträge
760
Gefällt mir
1.885
#6
Hi,
hab nur Erfahrung mit Heck Pack da die ein paar Dörfer weiter sitzen.
Kann man nichts mit falsch machen, ich nutz das Ding zwar kaum für wild und mehr für Mais und ähnliches hab aber bisher keine Probleme gehabt.

Schöne Grüße

Westwood
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.819
Gefällt mir
824
#7
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
2.316
Gefällt mir
1.642
#8
Ich hab schon ein Fass Mais mit 180kg. gefahren.

Bei 75kg offizieller Stützlast des Vitara? Ich hab das gleiche Auto und wenn ich 100kg auflade, dann biegt sich schon der Kofferraumboden sehr sichtbar durch.

Mir ist die tausendste Heckträgerdiskussion hier schaissegal, aber wer 180kg auf ne 75kg AHK packt, der übertreibt.

Schon mal überlegt was da für Hebel- und Scherkräfte wirken wenn man diese Masse in der nächsten Bodenwelle vertikal beschleunigt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jan 2019
Beiträge
566
Gefällt mir
221
#11
Erfahrungen damit?
Hab ich erst einmal auf ner Messe gesehen und fand ihn nicht so vertrauenserweckend.
also ich bin begeistert. kommt halt darauf an, was du damit machen willst. da ich blos wild entnehme u. damit fahre, was ich selber alleine gewichtsmäßig versorgen kann, ist der ideal. hygienisch durch die wanne von unten geschützt und bei schlechtem wetter ne faltbare drüber und fest zurren. nicht benötigt ist das ding platzsparend im auto. übrigens hab ich von dem auch die aufbrechvorrichtung für die ahk (ist immer dabei). für reh und frischlis tiptop.
ansonsten auch für kleinere revierarbeiten ein nützlicher begleiter und für größeres kommt eh der hänger an die kupplung. auch für fahrten in den wertstoffhof ideal. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jan 2019
Beiträge
566
Gefällt mir
221
#12
Bei 75kg offizieller Stützlast des Vitara? Ich hab das gleiche Auto und wenn ich 100kg auflade, dann biegt sich schon der Kofferraumboden sehr sichtbar durch.

Mir ist die tausendste Heckträgerdiskussion hier schaissegal, aber wer 180kg auf ne 75kg AHK packt, der übertreibt.

Schon mal überlegt was da für Hebel- und Scherkräfte wirken wenn man diese Masse in der nächsten Bodenwelle vertikal beschleunigt?
tja, das weißt du, aber nicht seine holde.

auf diese art und weise seinem möglicherweise nörgelnden ehegespenst zu vermitteln, dass man wieder einen neuen vitara oder doch was mächtigeres braucht, ist doch alles andere als unklug. :cool:
 
Mitglied seit
14 Dez 2018
Beiträge
659
Gefällt mir
1.572
#13
Hoi den Heckträger aus Sk, den der wsm-bertl hat konnte ich hier neulich auch bekommen:
War damals aber heruntergesetzt.
https://www.hubertus-collection.de/...und-Hochkippvorrichtung-HU-2017025::2339.html
Den Preis in der SK kann man hier kaum bekommen, aber es passt ganz gut.
Stützlast muß ich nicht bedenken, bei 3.5t hat es eh 100kg. Mit den Auflastungsfedern die meiner nachträglich bekommen hat, kann der natürlich noch aweng mehr ab.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
56.594
Gefällt mir
9.486
#14
Naja.
Hoi den Heckträger aus Sk, den der wsm-bertl hat konnte ich hier neulich auch bekommen:
War damals aber heruntergesetzt.
https://www.hubertus-collection.de/...und-Hochkippvorrichtung-HU-2017025::2339.html
Den Preis in der SK kann man hier kaum bekommen, aber es passt ganz gut.
Stützlast muß ich nicht bedenken, bei 3.5t hat es eh 100kg. Mit den Auflastungsfedern die meiner nachträglich bekommen hat, kann der natürlich noch aweng mehr ab.
https://www.sutter-gmbh.de/pkw-hecktraeger-hecktransporter-146087/?c=712

;)
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben