Wildvergrämung

Anzeige
Registriert
22 Dez 2004
Beiträge
8.232
Das sieht mir aus wie ein "Abklatsch" von Porocol. Eine über die Schadenssaison andauernde Wirkung wird sich zeigen müssen.
Eins ist sicher: Der Hersteller hat einen Nutzen davon....:roll: der Rest ist unsicher......
 
Registriert
16 Dez 2012
Beiträge
5.259
Ich hatte vor 2 Jahren dieses Mittel gekauft. Sehr teuer, gebracht hat es leider nichts.
Am Nachmittag hatte ich ein bereits geschädigtes Kartoffelfeld damit ausgerüstet und am Abend schoss mein Sohn auf diesem Kartoffelacker einen Frischling aus einer 10er Rotte.
Das Zeug stank erbermlich, aber wohl nicht für die Sauen.

http://www.google.de/imgres?imgurl=...=437&page=2&start=23&ndsp=33&ved=0CI0BEK0DMCI

Im letzten Jahr habe ich den Kartoffelacker, es gibt immer nur einen bei uns von ca. 30 ha, mit Eigenurin versucht zu sichern. Ist sehr günstig und hat mehr gebracht als das teure Zeug.

TH
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
6.614
Ich behaupte das Mittel wird was bringen, zwei Wochen lang....

Das ist doch wie mit den Radios oder Schussautomaten, die sie in die Weinberge schon gestellt haben. Innerhalb von kürzester Zeit hatte sich das Wild daran gewöhnt. Und ich bin fast schon fest davon überzeugt, dass sich Wild im Zweifel irgendwann an alles gewohnt hat. Darum, ich glaub an das ganze Zeug nicht. Wenn es neben Jagdruck und Jagdfreien Flächen noch ein Mittel gibt um das Wild von Schadflächen fern zu halten, dann ist es irgend ein Mixx aus zufällig abwechselnden Störmitteln. Aber ein einzelnes Mittel wird auf Dauer keine Besserung bringen.
 
Registriert
29 Nov 2011
Beiträge
670
Im letzten Jahr habe ich den Kartoffelacker, es gibt immer nur einen bei uns von ca. 30 ha, mit Eigenurin versucht zu sichern. Ist sehr günstig und hat mehr gebracht als das teure Zeug.

TH


Respekt!
Bei einem 30 ha Acker musst Du aber ordentlich viel trinken!:biggrin:

Wie hast Du den Urin ausgebracht? Per Sprühflasche?
 
G

Gelöschtes Mitglied 9935

Guest
1-2 kg extrem scharfe, getrocknete Pepperoni in billigem Speiseöl auskochen, die Menge an Schnur die man braucht darin mehrere Tage einlegen und ca. 30 cm hoch um das Feld spannen. Alles was da mal irgendwie rankam bleibt dauerhaft weg. Wild, Hunde, Spaziergänger....

:twisted:
 
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.316
Das ist doch wie mit den Radios

Selbst gebaute Radios funktionieren bei uns seit knapp 1975 mit bester Wirkung. Eigenbau vom Onkel mit Timer und Photozelle. Kann man nicht kaufen muss man selber bauen funktioniert aber und ganz wichtig

Deutschlandfunk sonst tanzen Sie im Acker:-D

Füxlein


Haare vom Frisör sind zwar eine Sauerei funktionieren aber auch stets ein bis 2 Wochen
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
117
Zurzeit aktive Gäste
585
Besucher gesamt
702
Oben