Winchester 70 - Fangruppe

Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
Mal davon abgesehen wer der Verkäufer ist, wäre eine Featherweight in .30-06 bei mir nur 2. Wahl. Die Standard-Laufkontur mit 60cm Lauflänge wäre mir da schon lieber. Gruss W.
 
Registriert
22 Feb 2017
Beiträge
66
Mal davon abgesehen wer der Verkäufer ist, wäre eine Featherweight in .30-06 bei mir nur 2. Wahl. Die Standard-Laufkontur mit 60cm Lauflänge wäre mir da schon lieber. Gruss W.

Mich würde eher die Tatsache abhalten, dass in den dünnen Featherweight Lauf dann auch noch die Kimme eingeschwalbt wurde. Da kann nicht mehr allzuviel Material drunter sein würde ich meinen :unsure:
Habe selbst eine ältere STS in 30-06 mit dem dünnen Lauf und der schießt eigentlich sehr gut.
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Mich würde eher die Tatsache abhalten, dass in den dünnen Featherweight Lauf dann auch noch die Kimme eingeschwalbt wurde. Da kann nicht mehr allzuviel Material drunter sein würde ich meinen :unsure:
Material abtragen wiegt eben weniger, als einen Kimmensockel drauflöten. (Wegen der paar Gramm würde ich aber auch nicht einschwalben.)
Glaube aber nicht, dass die Wandstärke da gefährlich dünn ist, wenn man sich mal die Wandstärken bei Kombinierten ansieht.


WaiHei
 
Registriert
4 Feb 2009
Beiträge
10.416
Wir haben ein Win 70 mit Kunststoffschaft, Langem Auszieher und herausnehmbarem Magazin in .30/06.
Dieses Magazin ist ein Sch....- Teil! Innerhalb kurzer Zeit fielen 2 dieser Magazine auseinander, Ersatz kostete 85€.
Gibt es diese Magazine überhaupt noch als Ersatzteil?
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Waren das Original-Winchester Magazine oder anderer Hersteller?

Für herausnehmbare Magazine gibt's von mehreren Herstellern Umbau-Kits, z.T. passen da dann AR- o. AICS-Magazine.

Waffenschmiede Kühn scheint das nur für die Rem 700 zu bauen.

Magazine gibt's z.B. von MidWestGunworks.
Komplette Sets von PacificToolAndGauge

Diese Lösungen scheinen aber mehr zum Tactal-Bereich zu gehören, "jagdlich elegant" sieht anders aus.

In einem US-Forum gefunden:
CDI in the US may be your best bet, or perhaps AtlasWorx in WA, he may be able to make one for the model 70. https://www.atlasworxs.com/collections/frontpage


WaiHei
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
Wir haben ein Win 70 mit Kunststoffschaft, Langem Auszieher und herausnehmbarem Magazin in .30/06.
Dieses Magazin ist ein Sch....- Teil! Innerhalb kurzer Zeit fielen 2 dieser Magazine auseinander, Ersatz kostete 85€.
Gibt es diese Magazine überhaupt noch als Ersatzteil?

Warum nicht auf Klappdeckelmagazin umrüsten und einen einfachen (evtl. gebrauchten) Schaft hierfür kaufen? Evtl. die bessere Lösung ;). Gruss W.
 
Registriert
11 Jun 2009
Beiträge
3.845
Eine echte , wird nicht so oft angeboten bei eGun.

Ich hätte lieber eine originale pre-64 Kaliber 300 H&H Magnum , aber die sind schon seltener und teuer.
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Gab's die nicht auch mal in 9x57 - soll das seltenste Kaliber sein - oder war das ein anderes Modell?

Fehlt das gravierte "Band" an der Kammerstängelkugel nur wegen Featherweight oder war das damals Standard?


WaiHei
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
.... Fehlt das gravierte "Band" an der Kammerstängelkugel nur wegen Featherweight oder war das damals Standard? ...

Das war damals der Standard. Das "geprägte Band" (Graviert war es wahrscheinlich nicht :unsure:) wurde (iirc) mit der Einführung der M70 Classic (und der Wiederauferstehung des "Mauser Style Extractor") also ca. 1990 eingeführt. Gruss Wisent
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Das hat meine Win 70 mit dem kurzen Auszieher auch schon, muss also früher gewesen sein.
Für genaueres müsste ich mit der Serien-Nr. suchen oder das Beschussdatum nachsehen.


WaiHei
 
Registriert
27 Feb 2008
Beiträge
2.748
Das hat meine Win 70 mit dem kurzen Auszieher auch schon, muss also früher gewesen sein.
..

Ja stimmt natürlich :oops:. Hatte da nur ein Zitat von v. Zwoll im Kopf wo es darum ging was am Model 70 Classic wirklich neu wäre und da erwähnte er u.a. den "checkered bolt knob" (oder so ähnlich) - da gings es allerdings um den direkten Vergleich zur (echten) pre 64 und nicht um dem Vergleich zur post 64 (pf) .... Gruss W.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
133
Zurzeit aktive Gäste
478
Besucher gesamt
611
Oben