Winchester 70 in .338 WM

Mitglied seit
31 Dez 2004
Beiträge
1.568
Gefällt mir
2
#1
Servus Leute,

nu hätte ich gerne mal Eure Meinung. Was würdet Ihr für folgende Waffe ausgeben:



Eckdaten

- Winchester 70 Classic Super Grade
- .338 Winchester Magnum
- Einschwenkmontage mit Drehring
- Zeiss 6x42 mit Abs. 4
- Waffe ist gebraucht aber in fast neuem Zustand

Der Käufer will über eGun 1750,-€ haben. Ist IMO viel zuviel. Der Duke bietet exakt diese Waffe für 1400,-€ neu an - k.A., ob es darauf noch den mittlerweile allgemein üblichen 10%-Rabatt gibt. ZF wäre für mich nutzlos und mit traurig aber wahren 100/150€ bei eBay zu verklimpern. Bleibt die Montage...

Was wäre Euer Preis?
 
A

anonym

Guest
#2
Servus,

ich hab eine praktisch neue, jedenfalls ungebrauchte Win 70 Classic Sporter in 338WinMag über egun um knapp mehr als € 500.- bekommen. Ohne Optik und Montage.
Die Optik hast Du selber schon bewertet, und als Montage hab ich mich damals für eine Weaver-Montage entschieden (Leupold Mark 4). Etwas stabileres wirst Du am Markt kaum finden. Bestellt und geliefert von Sinclair, kostet ca. € 120.- (Ringe + Basen)

Vielleicht hilft Dir das als Anhaltspunkt.

Gruß
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.737
Gefällt mir
980
#3
Kauf Dir

die Winchester 70 neu (ist viel Waffe fürs Geld) und such Dir Dein Glas und die Montage dazu separat zusammen.

Denk' auch über einen Kunststoffschaft nach, Winchester hat schon mal die Sauer-Probleme mit sich verziehenden Vorderschäften.

Gruß,

Mbogo
 
Mitglied seit
6 Nov 2003
Beiträge
24
Gefällt mir
0
#4
Moin,

die Waffe im diesem Kaliber, einfach genial.
Du musst Dir nur wissen, sie ist sehr lang. Dieses kann bei engen Ansitzeinrichtungen etwas hinderlich sein.
Ich habe für meine Waffe mit einen 2,5x10 von S&B ca. 800,00 Euro bezahlt. Das Glas war allerdings gebraucht.

Gruß

Karsten
 
Mitglied seit
16 Dez 2000
Beiträge
11.022
Gefällt mir
9
#5
Meine war zu DM-Zeiten noch als Jahreswaffe Gebr, aber Neuwertig in .375 mit Kunstoffschaft,
Eramatik-Schwenkmontage, Hertel&Reuss 7x56 für 950 € Freuntschaftspreis zu haben...

Ich hab nicht lange überlegt.

Andreas
 
A

anonym

Guest
#6
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Mbogo:
Kauf Dir

die Winchester 70 neu (ist viel Waffe fürs Geld) und such Dir Dein Glas und die Montage dazu separat zusammen.

Denk' auch über einen Kunststoffschaft nach, Winchester hat schon mal die Sauer-Probleme mit sich verziehenden Vorderschäften.

Gruß,

Mbogo
<HR></BLOCKQUOTE>

Servus, doggenvater,
Mbogo völlig zustimmend, noch ein kleiner Nachtrag von mir:
Winchester 70 Classic Sporter
Achte auf den Neupreis. Beim derzeitigen Wechselkurs kommt Dich das Ding bei Eigenimport ungefährt auf dieselbe Summe in Euronen - alle Spesen inklusive.

Der Unterschied zwischen Super Grade und Classic Sporter liegt im Schaft. Und wenn Du den eines Tages eh runterschmeissen solltest, hat's nicht viel Sinn, vorher einen besonders teuren zu nehmen ...

Schäfte gibt's da:
HSprecision und da:Bell & Carlson

So long
 
Mitglied seit
31 Dez 2004
Beiträge
1.568
Gefällt mir
2
#7
Danke für die Hinweise.

Ein Kunststoffschaft macht Sinn. Die EBay-Waffe ist damit obsolet.

Sniper, die Waffe in dem Link von Dir - hat die jetzt einen Kunststoffschaft? Sieht nach Kunststoff mit Holzmaserung aus, oder liege ich da falsch?

Hast Du einen Link zu dem Weaver-Mounting von Sinclair?
 
Mitglied seit
8 Jun 2004
Beiträge
3.449
Gefällt mir
1
#8
Hab mir die 70er als Classic Safari Express in .375H&H gekauft - schönes Teil, schön verarbeitet, aber Abzug hab ich nacharbeiten lassen und das System neu betten, weil der Lauf am Schaft klebte... Ist jetzt noch nicht eingeschossen, aber nen Streukreis von 20mm hat sie schon gebracht... :)

Insgesamt ne Überlegung wert & eigentlich ne schöne Waffe, wobei mir meine Ruger Express Rifle in .30-06 insgesammt noch immer besser gefällt (die kleinen Details), aber das ist wohl geschmacksache...

Nimm eine, ist auf jeden Fall solide und kein Plaste-Bomber...
 
A

anonym

Guest
#9
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von doggenvater:
Sniper, die Waffe in dem Link von Dir -
1. hat die jetzt einen Kunststoffschaft? Sieht nach Kunststoff mit Holzmaserung aus, oder liege ich da falsch?

2. Hast Du einen Link zu dem Weaver-Mounting von Sinclair?
<HR></BLOCKQUOTE>

Servus,

ad.1: ja, da liegst Du falsch. Das ist ein Holzschaft. Halt kein so schöner wie bei der Super Grade.

ad.2:
Sinclair
Henke
Leupold Mark 4 Ringe
Leupold Montagen Gesamtübersicht

Bitte beachte, daß es auf der letzten Seite sogar Ringe mit Schnellösehebel à la Blaser Sattelmontage gibt - nur halt für Weaver Basis.
Alle Win 70 sind bereits vorbereitet für die Selbstmontage der entspr. Weaver - Basen.

So long

[ 18. September 2005: Beitrag editiert von: +sniper+ ]
 
Mitglied seit
31 Dez 2004
Beiträge
1.568
Gefällt mir
2
#10
Merci.

Bleiben allerdings noch zwei Fragen.

Der Schaft hier solls werden:



Man kann allerdings einige Optionen wählen. Unklar ist mir dabei auf dieser Seite hier, was Length of Pull und Extra Swivel Stud bedeuten sollen.

Außerdem versteh ich nicht ganz, wie man die gezeigte Form auswählen kann. Unten in der Farbpalette zeigen sich mit jeder Farbe unterschiedliche Formen - aber gibt es jede Form auch mit anderen Farben, oder nur die gezeigten Form-Farb-Kombinationen?

Fragen über fragen...

 
A

anonym

Guest
#11
Servus,
Length of pull kann eigentlich nur die gewünschte Schaftlänge sein - gemessen an den angebotenen Maßen. Im Zweifel mail die doch an ...

Ja, es kann jede Schaftform in jedem Finish geordert werden. Die angegebenen sind nur Muster.

Extra Swivel stud is eine zweite Riemenbügelöse, um etwa ein 2-Bein anzubringen oder den Anhängepunkt des Riemens variieren zu können.

Ciao
 
Mitglied seit
31 Dez 2004
Beiträge
1.568
Gefällt mir
2
#13
Sagt Dir Rail Assembly was? Das ist die letzte Option (die ich auch nicht verstehe
).

Werde heute nachmittag auch mal anmailen...
 
Mitglied seit
8 Jun 2004
Beiträge
3.449
Gefällt mir
1
#14
Length of pull (the trigger) ist die Länge des Hinterschaftes bis zum Abzug)

Swivel Stud die Riemenöse...
 
A

anonym

Guest
#15
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Arial, Verdana">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Pigeon:
Length of pull (the trigger) ist die Länge des Hinterschaftes bis zum Abzug)

Swivel Stud die Riemenöse...
<HR></BLOCKQUOTE>
Ja, das ist schon bekannt.
Aber weißt Du, was die Rail Assembly ist ? Das war die noch offene Frage ..
Ich leider auch nicht.
 

Neueste Beiträge

Oben