Winterstiefel - Unterschiede Meindl Kitzbühel/Fliegerstiefel/Kiruna GTX

Anzeige
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
538
Gefällt mir
333
#1
Hallo Zusammen,

nachdem ich erfolgreich meine Winterklamotten nun zusammen habe, bin ich noch auf der Suche nach warmen Winterstiefeln.
Ins Auge gefasst habe ich Meindl Stiefel. Kann mir jemand die Unterschiede der Kitzbühel/Fliegerstiefel/Kiruna GTX nennen? Die Kiruna GTX sind Gore-Tex, aber sonst konnte ich noch keine Unterschiede erkennen, außer natürlich leicht im Design.
Welche sind die wärmsten, bzw. welche empfehlt ihr vor allem für Ansitz und Drückjagd.
Bin ne Frostbeule...

Vielen Dank schon mal im voraus!
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.563
Gefällt mir
9.593
#2
Welche sind die wärmsten, bzw. welche empfehlt ihr vor allem für Ansitz und Drückjagd.
Bin ne Frostbeule...
Pelzstiefel dann höchstens für die DJ.
Für den Ansitz was deutlich wärmeres. Also Pacboots, imho sind die Baffin sehr gut.
Plastikbeutel oder VBL Socken nicht vergessen.

Allerdings war der letzte Winter so warm....

Der Unterschied Kitzbühl und Flieger ist das Leder, mal abgesehn von der Position des Reißverschluss, aber vergiß die Meindl.
https://www.schuh-keller.de/schuhmode-fuer-herren/reck-pilot-lammfellstiefel.html

Schau dir mal für die DJ den Meindl Antarktis an.

ich benutze was ähnliches.

https://www.salomon.com/de-de/shop-emea/product/toundra-pro-cswp.html#color=10357
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.353
Gefällt mir
1.901
#3
Wieso hast Du dich auf Meindl festgelegt? Welche Schuhgrösse hast Du normalerweise?
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
538
Gefällt mir
333
#4
Die Reck Stiefel sehen auch klasse aus, allerdings komm ich dann bei 430€ in einen Bereich den ich eigentlich nicht bereit bin zu zahlen für Schuhe.
Die Meindl bekommt man immer mal wieder für knapp die Hälfte.
Schuhgröße hab ich normalerweise ca 43.
Ich bin nicht auf Meindl festgelegt. Gefallen mir aber gut, sehen warm aus, Bewertungen hab ich bis jetzt nur positives gesehen und kann man auch mal Abseits der Jagd anziehen.
Temperaturen beim Ansitz werden wohl bei mir in der Gegend (fast) nie unter -5° fallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
829
Gefällt mir
1.164
#6
Jep... Nutze Gefrierbeutel. War damals in meiner Anfangszeit im Forum ein wertvoller Tipp bezüglich kalte Füße im Winter beim Ansitz. Cast wurde dafür oft belächelt, aber bei mir funktioniert es gut.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
3.353
Gefällt mir
1.901
#7
Die Reck Stiefel sehen auch klasse aus, allerdings komm ich dann bei 430€ in einen Bereich den ich eigentlich nicht bereit bin zu zahlen für Schuhe.
Die Meindl bekommt man immer mal wieder für knapp die Hälfte.
Schuhgröße hab ich normalerweise ca 43.
Ich bin nicht auf Meindl festgelegt. Gefallen mir aber gut, sehen warm aus, Bewertungen hab ich bis jetzt nur positives gesehen und kann man auch mal Abseits der Jagd anziehen.
Temperaturen beim Ansitz werden wohl bei mir in der Gegend (fast) nie unter -5° fallen.
Bei Grösse 43 geht es. Ich habe “normal“ 46 und in den Reck Pilot 48. Dann passen da auch die Woolpower 600 Socken noch. Warmer Stiefel mit dünnen Socken bringt nix. Viele Lammfellstiefel gab es nicht in dieser Grösse.

Ich habe mir mal im Angebot noch die „Garmisch„ von Meindl gekauft. In denen läuft man besser und sie sind auch warm.
 
Mitglied seit
13 Feb 2002
Beiträge
2.076
Gefällt mir
25
#8
Für mich nur noch Kamik!
Da kommen auch die Fliegerstiefel (hab ich auch) nicht hin.

Weihei
Beagel
 
Mitglied seit
9 Okt 2001
Beiträge
741
Gefällt mir
111
#9
Mitglied seit
17 Jan 2017
Beiträge
394
Gefällt mir
693
#11
habe den Kitzbühel, toller Schuh. Hab ihn bis dato nur 1x angehabt und seit dem liegt er ungenutzt in der Box. Irgendwie zu schade fürs Revier und zu warm für die City etc 😏
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.563
Gefällt mir
9.593
#12
Alles was Meindl oder Hanwag baut kommt nicht an den Reck heran.
Kamik kommt mir nicht mehr ins Haus. Mangelhafte Qualität.
 
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.423
Gefällt mir
10.045
#13
@Gossko:
Pass auf bei pelzgefütterten Schaftstiefeln ala Fliegerpelzstiefel !

Wenn Du kräftige (nicht fette!) Waden hast, ists mit Hose hinein nix.

Ich empfehle einen guten Jagdschuh mit entspr. Sockenkombi und wenns sehr kalt ist,
Wärme-Überschuhe, Fuß- oder Ansitzsack - fertig.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.336
Gefällt mir
3.342
#15
Zumindest die Grizzly gibt es auch in einer weiten Version. Ich hab ja recht kräftige Waden und komm in die Meindl mit dicken Hosen nicht rein. Den Grizzly müsste ich mal testen.

Ich bin bei den Füßen übrigens komplett auf eine Heizlösung umgestiegen. Hat für mich quasi nur Vorteile und kalte Füße hatte ich schon ewig keine mehr.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben