Wo lasst ihr eure Messer schleifen?

Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
2.238
Gefällt mir
2.073
Du bist aber auch Metzger, richtig?
Der "normalo" ging eben zum Scherenschleifer.
Ich bin kein Metzger - ich helfe nur in "unserer" Metzgerei weil wir gut befreundet sind - ich kümmere mich um Wald und Jagd. In der Metzgerei habe ich zugegebenermaßen schon viel dazu gelernt war zerwirken und Fleischverarbeitung betrifft.
Ich denke Messer schleifen/ abziehen ist keine Wissenschaft - das kann jeder lernen der nicht 2 linke Hände hat.
Mein Beruf war ein anderer - ich war Offizier und bin seit 7 Jahren in Pension.

CD
 
Mitglied seit
28 Jul 2019
Beiträge
233
Gefällt mir
245
Ich Schleife meine Messer auch selber, und das mit viel Freude. Je nach Stahl und Messergrösse kommen entweder
-Banksteine (400/1000/6000/Stossriemen Diamant)
-Wicked Edge Gen3 Pro (100/200/400/600/800/1000/1200/1600, Keramik, Diamantleder)
zum Einsatz.
Irgendwie ist Messerschleifen beruhigend;)

Gruß
Jan
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
30.542
Gefällt mir
4.649
Hat zwar nix mit Messern zu tun, aber mit schleifen und schärfen schon.
Heute mit meiner Stihl MSA 120c bei der Baywa zum updaten der Kette.
Kosten 8€ und konnte drauf warten.
 
Mitglied seit
28 Jun 2013
Beiträge
318
Gefällt mir
108
Na ja, irgendwie ist auf der einen Seite ein starker Magnet. Der hält das Messer leicht schräg und der Runde Klotz ist der Schleifstein. Aber ich habe bis jetzt noch keine Erfahrungen einholen können. Unterschiedliche Winkel etc. Daher ja meine Frage, wer evtl so was in Benutzung hat. Interessant ist das auf jeden Fall, aber auch praktisch ?
 
Mitglied seit
3 Okt 2013
Beiträge
94
Gefällt mir
37
Geschliffen wird per Hand mit Lansky und abschliessend kurz noch über den selbstgemachten Lederreimen mit Chrompaste.

Reicht für den Hausgebrauch...
 
Mitglied seit
14 Okt 2012
Beiträge
951
Gefällt mir
424
Da ich etliche Banksteine für meine Rasiermesser habe schärfe ich meine Jagd- und Küchenmesser ebenfalls selbst auf diesen Wassersteinen. Eine seite für Rasiermesser die andere für Jagdmesser. Normal stumpfe Messer ohne große Scharten sind in wenigen Minuten sehr scharf.
 
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.599
Gefällt mir
181
Der Rollschleifer wurde schon mehrfach im TV vorgestellt. Wird funktionieren.. ist aber nix für mich. Ich nutze zwischen Diamantsteinen (DMT) bis Tormek und Paperwheel alles. Je nach Zeit und Laune.
 
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
1.599
Gefällt mir
181
Menschen laufen schon seit über Tausend Jahren von A nach B.. heute fahren und fliegen diese auch mal.(in 10 Jahren ist das spätestens wieder verboten dank Greta)
Es gibt halt Verbesserungen die man gebrauchen kann und welche die nicht wirklich was bringen. Das muss man selber entscheiden. Vieles ist Marketing und das machen diese Firmen so gut das man auch Büchsen wie die von Blaser mit Abzug-Magazin-Kombi gut verkaufen kann. Jeder wie er will..

Zum Thema: Auch ein Worksharp schafft eine Gebrauchsschärfe damit Messer erstmal wieder gut schneiden, so ein Rollschneider wird das auch machen, mehr schonend für´s Messer, dafür deutlich länger brauchen.
 
Oben