Wo Wasserstoffperoxid kaufen?

Anzeige
Mitglied seit
7 Dez 2018
Beiträge
1.394
Gefällt mir
1.560
Wo liegt das Problem eine Endverbleibserklärung zu unterschreiben, wenn man das Produkt selbst verwendet, also nicht weiterveräussert oder gar exportiert?
Grundsätzlich nichts. Es sollte nur klar sein, das evtl. auf Plausibilität geprüft wird und dann auch Ankaufsversuche gemeldet werden können (bzw. sollen).
 
Mitglied seit
23 Okt 2000
Beiträge
13.818
Gefällt mir
1.437
30 % wirst du im freien Handel kaum finden, schaetze ich. Kannst ja schon ein Boembchen mit bauen.
Ich wuerde weitere Chemikalienhersteller abklappern. Aber fuer 5 l Gebinde wird das schwierig, damit geben die sich auch nicht gerne ab.

Bis die die Bombe gebaut haben , ist der Sauerstoff entwichen aus dem "gefährlichen" Zeugs.
 
Mitglied seit
1 Feb 2013
Beiträge
61
Gefällt mir
39
Apotheke 1 verkauft generell keines mehr. Auch nicht an gewerbliche. Keine Ahnung weshalb. Hier habe ich vor dem Verbot immer privat den Wasserstoffperoxid gekauft.

Apotheke 2 ist zur Zeit sehr beschäftigt. Die Angestellten wissen nicht wie sie es handhaben müssen. Chef selber ist seit ner Woche in Quarantäne und hat andere Probleme.

Mein gewerblicher Lieferant für spezielle Reinigungsmittel u. Desinfektionsmittel könnte es mit viel Aufwand besorgen, hat es aber eigentlich nicht im Sortiment und ist nicht böse darüber wenn ich es mir anders wo besorge. Seine Arbeitstage hätten aufgrund von Corona aktuell 15 Stunden.

Ich Versuche es morgen per Telefon Mal im Höfer Shop.👍
 
Mitglied seit
24 Dez 2004
Beiträge
139
Gefällt mir
145
Alles bei amazon bekommen: Ethanol, Wasserstoffperoxid, Glycerin.

Habe 10 l angesetzt und gebe das an die Nachbarn ab. Geschenkt natürlich. Gut das man immer ein paar leere Flaschen in Reserve hat
 
Gefällt mir: BAL
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben