Wolf in Deutschland: Fakten-Check, keine Meinungsmache, oder Wolf in den Medien!

Anzeige
Mitglied seit
31 Jan 2002
Beiträge
5.695
Gefällt mir
132
Hat jemand Infos zu einem wolfsabschuss in Brandenburg gestern? Soll Notwehr auf einer Drückjagd gewesen sein. Kam heute per WhatsApp....
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
6.368
Gefällt mir
4.192
Wenn es grichtsmaßig wird, ist das vllt besser so. Alternativ halt doch wieder Schmu.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.781
Gefällt mir
1.213
Kann man dem holländischen Jäger nur danken, ich hätte genauso gehandelt. Wird Zeit dass der Irrsinn mit dem Wolf aufhört. Als ob so ein Schädling mehr Wert ist als anderes Hundeleben. Hallo Haters!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Dez 2005
Beiträge
130
Gefällt mir
19
Nun wird der Drathesel Baujahr 1968 an das Justizgebäude gelehnt, die goldgerandete Nickelbrille gereinigt, nochmal gedankenverloren übers Parteibuch gestreichelt und dann wird Recht gesprochen, im Namen des Volkes und des Wolfes. Hätte er jemandem ins Knie geschossen, keine Medie hätte es interessiert. Polemik aus - ich wünsche dem Jagdkollegen viel brauchbaren Beistand aus unseren Reihen, eine glückliche Hand bei der Auswahl der Juristen an seiner Seite und drücke meine tiefe Bewunderung aus für die E... die er dort bewiesen hat .
Chapeau !
 
Mitglied seit
5 Jun 2015
Beiträge
665
Gefällt mir
631
Sicherheitshalber sollte man sich im Wild und Hund Heft 24/2018 den Artikel über den Jagdrechtstag 2018 "§ ASP, Wolf und Waffenrecht" zu Gemüte führen, Kapitel 2 Seite 85, um die richige Strategie und den richtigen Anwalt zu wählen, falls etwas nachkommt. Und da wird es genügend Wolfsliebhaber geben, die sich ins Rampenlicht setzen wollen.
Gruss, DKDK.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben