Wolf soll in SH nicht heimisch werden - das widerspricht dem Gleichheitsgrundsatz

Anzeige
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
654
Gefällt mir
371
#1
„Ich teile die Einstellung, dass der Wolf nicht in Schleswig-Holstein heimisch werden sollte“: Mit diesen Worten hat der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Oliver Kumbartzky, auf die vom Bauernverband losgetretene Grundsatzfrage über die Übernahme des Wolfes ins Jagdrecht reagiert. Auch Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sehe schließlich die steigenden Zahlen der Wolfsrisse und habe viele Gespräche mit Schäfern geführt, erklärte Kumbartzky in den „Kieler Nachrichten“. – Quelle: https://www.shz.de/21587737 ©2018
das ist nicht gerecht. In Niedersachen müssen wir den Wolf auch ertragen.
sca
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben