Zebra-Steaks

Anzeige
Mitglied seit
2 Jan 2012
Beiträge
854
Gefällt mir
66
#76
"Einige Nutzer Sozialer Netzwerke erklärten [...]"

Das ist in etwa so sinnvoll wie
"Eine Person am Stammtisch einer Sportgaststätte erklärte, dass..."

Gibt es eigentlich nur noch Volldeppen als - sogenannte - "Journalisten"?
 
Mitglied seit
27 Jun 2014
Beiträge
5.159
Gefällt mir
2.491
#79
Heute gabs Zebra und Känguru. Also mir hat das Zebra ausgezeichnet geschmeckt. Das erste Stück war allerdings eher Zähbra als Zebra. Die anderen waren deutlich zarter. Geschmack, ja was soll ich sagen, imgrunde ähnlich wie Rind, vielleicht etwas intensiver.

Känguru, ja schmeckt auch, muss ich aber nicht unbedingt wieder haben. Geruch etwas "gewöhnungsbedürftig". O-Ton meiner Tochter: "Riecht wie Slipeinlage!"

IMG_3196.JPG
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
9.335
Gefällt mir
3.877
#90
IMG-20181206-WA0031.jpg

War leider eine Enttäuschung😕
Ich hatte es schon befürchtet als ich die Fleischstücke sah!
Keulenstücke aus der Kugel , also Schmorfleisch und dann wild zugeschnitten mit Sehne darin👎🏻
Geschmack lässt es sich mit Jungbullenfleisch beschreiben, jedes Rumpsteak hätte genauso zubereitet, für mehr Genuss gesorgt, da es wenigstens die Chance gehabt hätte zart zu werden😪
Eigentlich hätte ich alleine beim Preis schon stutzig werden müssen und kein gutes Steakfleisch erwarten dürfen, aber Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Eine 300gr Scheibe aus dem Rücken, gut gereift, hätte durchaus Potenzial ein sehr leckeres Steak abzugeben. Hieraus hätte ich besser Gulasch gekocht, aber dafür war ich heute A zu faul und B sollte das angeblich Steakfleisch sein...............
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben