Zeckenabwehr

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.423
Gefällt mir
2.991
der Rest erscheint harmlos, wenn aber doch nutzlos.
EMs als Putzmittel sind schon gut. Besteht im wesentlichen wohl aus Milchsäurebakterien.
Das Keramikzeug ist natürlich Quatsch. Soll zwar Bakterien geben, die an heißen Fumarolen gedeihen, aber die Temperaturen selbst eines Schrübrandes werden die EMs kaum überleben.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.423
Gefällt mir
2.991
Wir füttern auch Kokusflocken. Soll auch helfen und der Hund mag sie
Hunde stehen total auf Kokos. Wenn meine mal am Trofu rummäkeln, kommt da ein Spritzer Öl dran und ne Prise Kokosraspeln, und das Zeug wird inhaliert. Kommt zwar optisch so wieder raus, wies reinging, aber ein bissl was wird im Darm schon extrahiert worden sein.
 
Mitglied seit
22 Jun 2015
Beiträge
284
Gefällt mir
191
Scheint ein Zeckenjahr zu werden. Habe meinem in den letzten drei Tagen 4 Zecken entfernen müssen. :mad:
 
Mitglied seit
9 Okt 2015
Beiträge
329
Gefällt mir
335
Hab' momentan im Schnitt 2 bis 3 Zecken pro Tag. Wesentlich mehr als letztes Jahr zur selben Zeit! Ich tippe daher auch eher auf Zeckenjahr...
 
Mitglied seit
23 Nov 2012
Beiträge
236
Gefällt mir
2
Hatte bereits im Februar die erste Zecke am Knöchel.
Mein Hund hat täglich 3-5 Zecken... BaWü ist leider ein Zeckengebiet...
Ich verwende im Revier Zeckenschutz-Hemd von Craghopper. Bislang keine Zecken am
Oberkörper gehabt.
Ansonsten Hosenbeinenden in die Lederstiefel... nach Reviergang den Körper absuchen...
 
Mitglied seit
9 Okt 2015
Beiträge
329
Gefällt mir
335
Von der Wirkung her schon.

Kannst dem Hund aber auch die Zehennägel von der Oma als Kette um den Hals hängen. Ist mindestens genau so (wenig) effektiv.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.443
Gefällt mir
2.548
Kleine Zwischenbilanz für dieses Jahr: zwei Zecken an mir, zwei am Hund.
Johanna mit scalibor Halsband, ich in Shorts manchmal Autanisiert. Da habe ich schon mir viel mehr schutzaufwand mehr Zecken geerntet.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.423
Gefällt mir
2.991
Wo treibst Du Dich denn so rum mit Deiner Johanna? Wir haben dieses Jahr neue Zeckenrekorde aufgestellt....
 
Mitglied seit
24 Sep 2015
Beiträge
146
Gefällt mir
104
... in meiner Region ist seit einigen Wochen ziemlich Ruhe mit den Mistviechern. Im Frühjahr dachte ich schon an eine Invasion, war richtig abartig, was da vom Hund und mir aufgesammelt wurde. Vor allem die kleinen, kaum zu erkennenden Nymphen waren eine Plage. Seit etwa der ersten Mahd ist es schlagartig besser geworden. Die letzten Wochen hatten der Hund und ich noch jeweils eine angesaugte Zecke zu vermelden und wir waren auf Grund der Prüfungsvorbereitungen sehr viel im Gelände unterwegs. Bei anderen Gespannen sieht es ähnlich aus.
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.443
Gefällt mir
2.548
Wo treibst Du Dich denn so rum mit Deiner Johanna? Wir haben dieses Jahr neue Zeckenrekorde aufgestellt....
Voreifel, Nähe EU. Wahrscheinlich mögen die Zecken uns nicht mehr.
Vor Jahren habe ich manchmal Dutzende von mir abgesammelt, da hatte ich aber noch keinen Hund.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben