Zeichen nach Schuss auf einen Bock

Anzeige

Fex

Moderator
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
5.340
Gefällt mir
2.674
#1
Im letzten Licht wurde am Waldrand ein Bock beschossen. Der Anschuss war nicht zu finden, auch der aus dem Auto geholte Hund verwies keine Fluchtfährte.

Am Folgemorgen nahm ein zweites Nachsuchengespann den Ort in Augenschein. Der Hund konnte den Anschuss mit Kugelriss verweisen, im Umfeld dann ein winziges Stück Decke.

IMG_0533.jpg

IMG_0534.jpg

Der Hund wurde mehrfach angesetzt, arbeitete aber keinen Abgang aus und so wurde die Suche als Fehlsuche beendet. Aus dem Verhalten des sehr erfahrenen Hundes und der Einschätzung des gefundenen Fetzens wurde ein Streifschuss im vorderen unteren Brustbereich vermutet. Diese Vermutung wurde erhärtet durch die geringe Schussentfernung (unter 15 m), den Schusswinkel (3,50 m Schiessauflagenhöhe) sowie mehrere Kontrollschüsse, die allesamt eine gute, aber deutlich tiefe Treffpunktlage ergaben.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben