Zeichner für Jagd-Tattoo

Anzeige
Mitglied seit
11 Aug 2012
Beiträge
2.530
Gefällt mir
1.412
#16
Bei Kleidung und anderen Ausrüstungsgegenständen kennt man das ja:
Wenn ein Bildnis von einem Hürsch oder anderem edlen Hochwilde darauf angebracht ist, dann kostet es gleich 150% des Preises der Normalversion.

Es ist allerdings noch nicht erwiesen, dass diese Wertsteigerung auch bei Tätowierungen stattfindet, was aber sehr gut vorstellbar wäre. Daher bitten wir um anschliessende Berichterstattung!

(Aber: Vorsicht bei der Motivwahl!
Das jagdlich sicherlich wesentlich löblichere Bild "Hegeabschuss des abgekommenen Fuchs mit Räude" dürfte da wohl weniger gut wirken als eben der kapitale Hirsch mit den dicken Brunftkugeln Stangen.)
 
Mitglied seit
27 Jul 2011
Beiträge
1.166
Gefällt mir
972
#17
Es ist allerdings noch nicht erwiesen, dass diese Wertsteigerung auch bei Tätowierungen stattfindet, was aber sehr gut vorstellbar wäre. Daher bitten wir um anschliessende Berichterstattung!
Gravity could do its damage ! :ROFLMAO:
2m4t10p.jpg

Sorry an den Threadstarter, ich konnte gerade nicht anders. Tattoos sind nicht so mein Ding, aber ich haette trotzdem noch einen jagdlichen Vorschlag, an der richtigen Stelle platziert:

Elmer-fudd-hunting-tattoo.jpg
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.026
Gefällt mir
2.396
#18
Jetzt fehlt nur noch der mit der "RUMBALOTTE" als Band um den ganzen Stolz eines alten Seemannes. Der entfaltete sich bei Reizzuständen zu "RUHM UND EHRE DER BALTISCHEN HOCHSEEFLOTTE".
 
Mitglied seit
24 Mai 2018
Beiträge
27
Gefällt mir
6
#19
Hier im WuH Forum wurde von einer künstlerisch begabten Dame vor einiger Zeit ein Mal/Zeichenwettbewerb ausgerufen.

Gewonnen hat damals ein gewisser Herr namens „Der Dude“.
(Ich denke mal dass es ein Herr war, denn er hat sich selber als die Sternstunde deutscher Manneszucht bezeichnet.)

Hier das Siegerbild von ihm:
Vielen Dank für den Tipp, wirklich schickes Motiv was Der Dude da entworfen hat. Wenns bei uns Hirsche geben würde wäre das sicher in der engeren Auswahl :unsure: Aber leider hab ich so gar keine jagdliche Verbindung zu Hirschen...

In einer Jägerzeitung gab es vor knapp 4 Jahren etwa einen "Tatto-Wettbewerb" ums beste Jagdmotiv. Kann man sicher googeln.
Vielen Dank für den Tipp, das war damals in der DJZ. https://djz.de/jagdliche-taetowierung-2471/ Hier noch zu finden. Sind wirklich einige gute Motive dabei, aber leider keine Infos bei wem die gestochen wurden :confused:

Bei Kleidung und anderen Ausrüstungsgegenständen kennt man das ja:
Wenn ein Bildnis von einem Hürsch oder anderem edlen Hochwilde darauf angebracht ist, dann kostet es gleich 150% des Preises der Normalversion.

Es ist allerdings noch nicht erwiesen, dass diese Wertsteigerung auch bei Tätowierungen stattfindet, was aber sehr gut vorstellbar wäre. Daher bitten wir um anschliessende Berichterstattung!
Ich melde mich, wenn mir der Tätowierer einen "Hochwildzuschlag" berechnet. :D

Gravity could do its damage ! :ROFLMAO:
Anhang anzeigen 55078
Da fällt mir dieser Witz hier ein...
Ein Amerikaner, der seine Freundin aufrichtig liebte, beschloss, ihren Namen auf seinen Penis zu tätowieren. Ihr Name war "WENDY". Die Tätowierung wurde im erigiertem Zustand gemacht, so dass, wenn der Penis nicht erigiert war, nur "W Y" zu sehen war.
Nachdem das Paar geheiratet hatte, verbrachten sie ihre Flitterwochen in Jamaica. Als der Mann auf einer Toilette war, stand ein Jamaikaner neben ihm, der auch ein "W Y" auf seinem Penis hatte.
Daraufhin fragte der Amerikaner freundlich: "Na, heißt ihre Freundin auch Wendy wegen Ihres Tattoos?"
Da meinte der Jamaikaner freundlich: "Nein, mein Herr, bei mir steht: 'Welcome to Jamaica! Have a nice Day!'"
 
Mitglied seit
21 Mai 2007
Beiträge
1.002
Gefällt mir
10
#20
In einer Jägerzeitung gab es vor knapp 4 Jahren etwa einen "Tatto-Wettbewerb" ums beste Jagdmotiv. Kann man sicher googeln. Einen der Gewinner (sehr sympathischer und passionierter Jäger, einigen hier bestimmt bekannt) traf ich auf einer Drückjagd. Da seine Daten ohnehin damals in der Zeitschrift standen, stell ich hier mal eines der Motive ein. Als der seine Ärmel zum Aufbrechen hochgerollt hat, hab ich echt gestaunt.

Anhang anzeigen 55074
Die Tattoos hat er in einem Studio in Polen stechen lassen und ich muss ehrlich sagen das die gute Frau die die Arbeit macht sehr geile Arbeit abliefert in dem Bereich!
Ich frage ihn nachher mal wie das Studio heißt und schicke dir die Kontaktdaten. Sicher ein weiter Weg der sich aber lohnt ...
 
Mitglied seit
24 Mai 2018
Beiträge
27
Gefällt mir
6
#24
Vielen Dank Branco :) Hätte nicht gedacht, dass hier jemand einen der Gewinner kennt :oops: Vielleicht spare ich noch ein bisschen und verbinde das Tattoo dann mit einer Jagdwoche in Polen :unsure::D
Ja gute Tatowierer gibt es bei uns in der Gegend auch, aber keinen der was mit Jagd am Hut hat. Der auch weiß wie das, was er tätowiert, in echt aussieht und wie sich die Tiere bewegen.
 
K

Knut

Guest
#28
:unsure:Manchem stünde eine Wirbelsäulen-stützende Gymnastik deutlich besser...
(Tätowiert werden Pferde im Stall und auf der Reeperbahn - damit die Eigentumsverhältnisse klar sind - und auch britische Seeleute mit 'nem Anker auf dem Unterarm, nach dem Motto: eine Hand fürs Schiff, eine für den Mann)
An (meinem) Deutschen Wesen soll die Welt genesen...

:rolleyes:


Der Hirsch ist stark!
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.026
Gefällt mir
2.396
#29
@ Knut:
Was habe ich mit Deinem deutschen Wesen zu tun?
Und zum Hirschen:
Besser der Besitzer der Tätowierung wäre stark - dann braucht er kein Tattoo, und käme doch zum Hirschen.
Wandersmann
 
Mitglied seit
6 Feb 2018
Beiträge
515
Gefällt mir
647
#30
Der Betreiber des LJN Schießstands in Liebenau ist mit einem jagenden Tätowierer befreundet. Dieser liefert (so weit ich das beurteilen kan ...) gute Arbeit.
Vielleicht ist das ja in erreichbarer Entfernung für Interessierte.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben