Zeigt her eure 98er, handmade, custom, drückjagdversionen

Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.249
Gefällt mir
4.130
Mitglied seit
24 Mai 2019
Beiträge
3.637
Gefällt mir
10.753
Der Schäfter scheint gut zu sein, aber hat wohl in der Ahnenliste ein Schnabeltier . http://www.waffe.net/dispitem.php?item_no=WN143
Der Vorderschaft meiner DB von G Retz hat auch einen Schnabel, aber eher im Vergleich von den eines Jungtier, also ein Schnäbelchen, ebenso meine Ruger No1, die wohl in Suhl geschäftetet wurde ...
vgl hier (Bsp Bild):
1600093125835.png
Dezenter "Schnabel" find ich ok, aber nicht son Klumpen, selbst wenn man dann auch mehr in der Hand hat ! ...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
5.936
Gefällt mir
1.516
Mir wird heute Zuviel gebunthaertet. Finde das manchmal zu bunt. Hab hier auch einige gesehen die einfach zu colourful sind. An einer kombinierten ja...
Denke das das heute benutzt wird um zu verteuern.
 
Mitglied seit
28 Jul 2019
Beiträge
254
Gefällt mir
283
...nur als Vergleich zur Büchse, die wir hier gemeinsam verrissen haben...;)

Das Ding hier hat Linie:

https://www.egun.de/market/item.php?id=11595998

(bis auf die rote G-Kappe, nicht mein Geschmack bei einer 7/64...)
Die sieht wirklich elegant aus. Ich meine die wurde vor einiger Zeit schon mal inseriert. Was heißt „schlanker Hüksenkopf“ - sieht nach einem Standard (Large Ring) Durchmesser des DWM Systems aus - beim small Ring System sollte man doch keinen Absatz sehen?
Gruß
Jan

Gruß
Jan
 
Oben